nwb.de
|

Vereinsrecht

Ein Leitfaden für Vereine und Mitglieder.
Von Rechtsanwalt RiOLG a. D. D. Burhoff
10. Auflage. 2018. XXXVI, 522 Seiten. Broschur.
978-3-482-42980-4
Ausgabeart
Status: Lieferbar
Lieferzeit im Regelfall 1-3 Werktage
Produktinformationen "Vereinsrecht"

Was müssen Sie bei einer Vereinsgründung beachten? Welche Bedeutung hat die Mitgliederversammlung? Und wie lösen Sie die alltäglichen Herausforderungen des Vereinslebens? 

Mit zahlreichen Beispielen und konkreten Handlungsempfehlungen begleitet Sie dieser Leitfaden durch „Ihr“ Vereinsleben. Chronologisch aufgebaut vermittelt er Ihnen schnelle und zielgerichtete Information von der Gründungsphase bis hin zur erfolgreichen Führung des Vereins.

Der Nutzen der Mitgliedschaft in einem Verein hängt u.a. entscheidend vom Wissen um die eigenen Rechte ab. Dieses Wissen will das vorliegende Buch insbesondere dem Vereinsmitglied als juristischen Laien vermitteln, der selbst Kenntnis über seine rechtliche Position in einem Verein erlangen soll. Der Titel wendet sich aber auch an Vereinsvorstände, denen die im Vereinsleben auftauchenden rechtlichen Zweifelsfragen beantwortet werden sollen. Schließlich werden auch die, die beruflich als Juristen mit Vereinen als Rechtsanwalt oder auch als Rechtspfleger befasst sind, einen schnellen Überblick über die vereinsrechtlichen Probleme finden.

 

„(…) Recht muss begreifbar sein. Diesem Anspruch wird das vorliegende Lehrbuch voll gerecht, gerade weil das Alltagsverständnis von Nichtjuristen mit klarer Sprache, aber doch den wissenschaftlichen Ansprüchen genügenden Verweisen und Argumentationslinien sinnvoll begründet und gefördert wird. Die zahlreichen Hilfestellungen für den laufenden Vereinsbetrieb sind hervorragend und sorgen für die dringend nötige Unterstützung der Vereinsarbeit für Organe, Gremien und Mitglieder.“

RAG Dr. Benjamin Krenberger, Zweibrücken, in: dierezensenten.blogspot.de 24.07.2019, zur 10. Auflage 2018

 
Aus dem Inhalt "Vereinsrecht"

A. DER EINGETRAGENE VEREIN

  • I. Was ist ein Verein
  • II. Stellung des Vereins im Rechtsverkehr 
  • III. Wie entsteht der eingetragene Verein?
  • IV. Was muss die Vereinssatzung regeln?
  • V. Was sollte die Vereinssatzung noch regeln?
  • VI. Was wird in Vereinssatzungen häufig noch zusätzlich geregelt?
  • VII. Rechte und Pflichten der Vereinsmitglieder
  • VIII. Mitgliederversammlung
  • IX. Vorstand des Vereins
  • X. Besonderer Vertreter nach § 30 BGB
  • XI. Sonstige Vereinsorgane
  • XII. Haftung des Vereins, insbesondere für seine Organe nach § 31 BGB
  • XIII. Zusammenschluss mehrerer Vereine
  • XIV. Beendigung des Vereins
  • XV. Vereinsregister
  • XVI. Betreuungsverein/Vereinsbetreuer
  • XVII. Vereinssponsoring – Ein Überblick
  • XVIII. Veranstaltung von Reisen durch den Verein

B. DER NICHT EINGETRAGENE VEREIN

  • I. Allgemeines
  • II. Besonderheiten gegenüber dem eingetragenen Verein

C. VEREINE UND STEUERRECHT

  • I. Allgemeines
  • II. Gemeinnützigkeit
  • III. Tätigkeitsbereiche eines gemeinnützigen Vereins
  • IV. Einzelne Steuerarten
  • V. Haftung für Steuerschulden
  • VI. Steuerliche Behandlung von Spenden an Vereine und von Mitgliedsbeiträgen
  • VII. Sponsoring und Steuern

D. ANHANG

  • I. Aus steuerlichen Gründen notwendige Satzungsbestimmungen
  • II. Einfache Vereinssatzung
  • III. Ausführliche Satzung eines gemeinnützigen Vereins
  • IV. Besonders ausführliche Satzung eines gemeinnützigen Vereins
  • V. Satzung für einen Sportverein
  • VI. Geschäftsordnung des Vorstands
  • VII. Gründungsprotokoll
  • VIII. Einladung zu einer Mitgliederversammlung
  • IX. Einladung zu einer zweiten Mitgliederversammlung nach beschlussunfähiger erster Versammlung
  • X. Einladung zu einer Mitgliederversammlung mit Satzungsänderung
  • XI. Protokoll einer Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl und Satzungsänderung
  • XII. Antrag auf Bestellung eines Notvorstands gemäß § 29 BGB
  • XIII. Minderheitsverlangen gemäß § 37 BGB an den Vorstand auf Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung mit einer bestimmten Tagesordnung
  • XIV. Schriftlicher Antrag der Mitglieder an das Amtsgericht auf Ermächtigung zur Selbstberufung der Mitgliederversammlung gemäß § 37 BGB
  • XV. Vollmacht zur Vertretung in der Mitgliederversammlung, wenn nach der Satzung Vertretung gestattet ist
  • XVI. Antrag an das Amtsgericht auf Entziehung der Rechtsfähigkeit gemäß § 73 BGB
  • XVII. Schiedsgerichtsordnung
  • XVIII. Muster der Spendenbestätigungen eines gemeinnützigen Vereins
  • XIX. Muster eines Vertrags für eine geringfügige Beschäftigung
  • XX. Merkblatt zum Datenschutz im Verein nach der DSGVO
  • XXI. Muster einer Einwilligungserklärung
  • XXII. Beispiel für eine Datenschutzerklärung im Rahmen einer Vereinssatzung
Zielgruppen "Vereinsrecht"
Vereinsmitglieder Vereinsvorstand Rechts- und Steuer-berater
Autoren "Vereinsrecht"

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend

Kundenbewertung/Richtlinien
Wir freuen uns, Ihnen mit den Kundenbewertungen ein öffentliches Forum zur Verfügung stellen zu können, über das Sie Meinungen über Ihre Lieblingsprodukte (und auch über Produkte, die Sie nicht so sehr schätzen) äußern können. Nicht nur wir wissen Ihre Bereitschaft und Mühe zu schätzen, vielen anderen Kunden helfen Sie auf diese Weise, das für sie geeignete Produkt zu finden.

Nicht die Länge, der Inhalt entscheidet!
Ihre Bewertung sollte weder zu kurz noch zu lang sein. Empfehlenswert ist ein Umfang von 100 bis 500 Wörtern.

Vermeiden Sie bitte Ein-Wort-Bewertungen.
Bitte benutzen Sie keine Wörter oder Wortgebilde mit mehr als 35 Zeichen.

Der "gute Ton" gewinnt!
Eine Produktbeurteilung, die auf eine gepflegte Wortwahl und Ausdrucksweise aufbaut, weckt Interesse und Vertrauen.

Bleiben Sie stets konstruktiv und sachlich.

Das Produkt ist es, das im Mittelpunkt steht!

Das sollten Sie vermeiden
Eine Bezugnahme auf andere Bewertungen oder andere Elemente der Produktseite ist nicht wünschenswert. Solche Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können ohne vorherige Ankündigung entfernt oder geändert werden und entstellen dann die Aussage Ihrer Meinung. Was in keiner Bewertung enthalten sein darf Kraftausdrücke, Schimpfwörter, Obszönitäten, faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen, Auszüge oder Abschriften offizieller Textquellen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs, Preise, Angaben über Lieferbarkeit und andere Bestell-/Versandmöglichkeiten, Werbung oder Werbematerialien Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, nicht veröffentlichen können oder jederzeit von http://www.nwb.de entfernen werden.

Mit dem Abschicken einer Rezension gehen alle Rechte zur unentgeltlichen Nutzung Ihres Textes durch Verbreitung im Internet oder in anderen Medien auf den NWB Verlag über.

Diese Artikel könnten Sie interessieren:

Themenverwandte Artikel

Steuerrecht der Vereine
Dieses bewährte Handbuch beantwortet alle mit der Besteuerung der Vereine zusammenhängenden Fragen, die Ihnen als Vorstand oder Berater begegnen.
Mehr Infos >

69,00 €

Bitte warten. Ihre Login Daten werden überprüft.
Ihre Bestellung wird gerade abgeschickt.
ACHTUNG! Bitte bestätigen Sie umgehend Ihre Registrierung. Hierzu haben wir Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte aktivieren Sie mit Hilfe des Links in der E-Mail Ihr Konto. Nach Aktivierung werden Sie einmalig im Shop ausgeloggt. Nach erneuten Login können Sie Ihren Einkauf fortsetzen.
OK