nwb.de
|

Die nichtfinanzielle Berichterstattung

Berichtspflichten und -inhalte
Von Prof. Dr. Karina Sopp, Josef Baumüller und Oliver Scheid
1. Auflage. 2021. XXXVI, 281 Seiten. Broschur.
978-3-482-67891-2
Ausgabeart
Status: Lieferbar
Lieferzeit im Regelfall 1-3 Werktage
Produktinformationen "Die nichtfinanzielle Berichterstattung"

Nichtfinanzielle Berichterstattung nach dem CSR-RUG: 
Berichtspflichten kennen und rechtssicher handeln


Unternehmen sehen sich mit stetig wachsenden Anforderungen an ihre Nachhaltigkeitsleistung – im Sinne der Corporate Social Responsibility (CSR) – konfrontiert. Die Pflichten und Inhalte der Berichterstattung über die Nachhaltigkeits-leistung von Unternehmen regelt in Deutschland insbesondere das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (CSR-RUG). Dazu kommen zahlreiche Empfehlungen, die insbesondere auf EU-Ebene verlautbart werden. Neben bestimmten Unternehmen von öffentlichem Interesse sind davon mittelbar auch zahlreiche kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) betroffen, die sich – unter anderem als Bestandteil der Lieferkette von großen Konzernen – mit zunehmend erweiterten Nachweispflichten konfrontiert sehen.

In der Praxis ergeben sich bei der Umsetzung des CSR-RUG zahlreiche Probleme. Neben offenen Grundsatzfragen bei der Identifikation der Berichtsinhalte sind viele Fragen im Bereich der verpflichtenden bzw. freiwilligen Prüfung der nichtfinanziellen Berichterstattung unklar. Weitere Herausforderungen zeigen sich bei den Berichtspflichten zur Lieferkette, bei der Auswahl und dem Einsatz aussagekräftiger nichtfinanzieller Leistungsindikatoren und bei einer fehlenden Sensibilisierung für die nichtfinanzielle Berichterstattung in Entscheidungs- und Aufsichtsgremien von Unternehmen, etwa beim Aufsichtsrat.

Vor dem Hintergrund der immer komplexeren Anforderungen und stetig neuer regulatorischen Entwicklungen geben die Autor*innen einen aktuellen Gesamtüberblick zum CSR-RUG und zu weiteren Regelungen zur nichtfinanziellen Berichterstattung. Dazu werden die wichtigsten Gestaltungsoptionen, Problemfelder sowie konkrete Lösungsansätze aufgezeigt und anhand aktueller Praxisbeispiele, Checklisten und Schaubilder veranschaulicht. Entsprechende Verlinkungen und QR-Codes führen die Leser*innen dabei sowohl online als auch offline direkt zu den genannten nichtfinanziellen Berichten.

Aus dem Inhalt "Die nichtfinanzielle Berichterstattung"

Inhaltsverzeichnis:

I.        EU-rechtliche Entwicklung und nationaler Umsetzungsprozess

II.       Pflicht zur nichtfinanziellen Erklärung (§ 289b HGB)

III.      Inhalt der nichtfinanziellen Erklärung (§ 289c HGB)

IV.     Nutzung von Rahmenwerken (§ 289d HGB) .

V.      Weglassen nachteiliger Angaben (§ 289e HGB)

VI.     Besondere Anforderungen an die nichtfinanzielle Konzernerklärung
          (§§ 315b und 315c HGB)

VII.    Aufstellung, Offenlegung und Veröffentlichung

VIII.   Prüfung der nichtfinanziellen Berichterstattung

IX.     Sanktionsbestimmungen

X.      Entwicklungsperspektiven für die nichtfinanzielle Berichterstattung

Rezensionen "Die nichtfinanzielle Berichterstattung"

Berichtspflichten und -inhalte

Die nichtfinanzielle Unternehmensberichterstattung in der EU hat insbesondere im Zuge der CSR-Richtlinie aus dem Jahr 2014 einen erheblichen Bedeutungszuwachs erfahren. Seit der Umsetzung dieser unionsrechtlichen Vorgaben im Jahr 2017 durch das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (CSR-RUG) müssen deutsche Unternehmen unter bestimmten Voraussetzungen eine nichtfinanzielle Erklärung oder einen nichtfinanziellen Bericht offenlegen. Die Erstellung und Prüfung dieses Feldes der Unternehmensberichterstattung ist in der bisherigen Praxis allerdings mit zahlreichen Herausforderungen verbunden. 

Die Autoren geben zu Beginn einen Überblick über die europäischen und nationalen Rechtsgrundlagen und definieren zudem nichtfinanzielle Risiken sowie den Mindestumfang der Berichterstattung. Neben dem Thema der doppelten Wesentlichkeit als „Herzstück“ der nichtfinanziellen Berichterstattung werden die Anwendung von Rahmenwerken sowie die Sonderthemen des Weglassens nachteiliger Angaben der nichtfinanziellen Erklärung und Fragen der Offenlegung dargestellt. Daran anknüpfend werden die einschlägigen Paragraphen des HGB ausführlich erläutert. Zudem wird detailliert auf die Prüfung der nichtfinanziellen Berichterstattung eingegangen. Das Werk schließt mit einem Ausblick auf weitere Entwicklungen im Rahmen der nichtfinanziellen Berichterstattung ab.

Das Autorenteam achtet in seinen theoretischen Ausführungen insbesondere auf die Unterlegung durch zahlreiche Beispiele aus der Berichtspraxis, die – neben der Darstellung im Buch selbst – mittels QR-Codes im Internet abgerufen werden können. Dadurch erreicht das Buch eine überaus bemerkenswerte Tiefe, die einerseits für das theoretische Verständnis sowie andererseits für die praktische Umsetzung von enormer Hilfe ist.

Mit der Veröffentlichung des Entwurfs einer Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) im April 2021 ist davon auszugehen, dass vor allem in Deutschland eine erhebliche Ausweitung des Anwendungsbereichs zur nichtfinanziellen Berichterstattung erfolgen wird. Nach einer Erhebung des DRSC im Auftrag des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz aus dem Februar 2021 ist ein Anstieg von derzeit ca. 500 auf ca. 15.000 Unternehmen zu erwarten. Dies ist bedingt durch die vorgesehene Ausweitung auf große haftungsbeschränkte Unternehmen. Hier bietet das Buch den zukünftig berichtspflichtigen Unternehmen eine hervorragende Hilfestellung, sich mit der Thematik der Nachhaltigkeitsberichterstattung anhand der bestehenden Vorgaben bekannt zu machen.

Insgesamt handelt es sich um ein sehr lesenswertes Werk, das eine umfassende Einführung in das Thema der nichtfinanziellen Berichterstattung bietet. Gerade die über QR-Codes einsehbaren Beispiele bieten Lesern aus der Praxis der Erstellung und Prüfung einen der heutigen Arbeitswelt entsprechenden Zugang. Für den Leser also eine gute Möglichkeit, sich in die Thematik einzuarbeiten und somit auch die gegenwärtige Dynamik in dem Feld der Nachhaltigkeitsberichterstattung besser einzuordnen.

[WP/StB Georg Lanfermann, Präsident, DRSC e. V., Berlin]

Zielgruppen "Die nichtfinanzielle Berichterstattung"
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater/Steuerfachwirte, ReWe-Praktiker, Studierende der Betriebswirtschaftslehre (BWL)
Autoren "Die nichtfinanzielle Berichterstattung"

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend

Kundenbewertung/Richtlinien
Wir freuen uns, Ihnen mit den Kundenbewertungen ein öffentliches Forum zur Verfügung stellen zu können, über das Sie Meinungen über Ihre Lieblingsprodukte (und auch über Produkte, die Sie nicht so sehr schätzen) äußern können. Nicht nur wir wissen Ihre Bereitschaft und Mühe zu schätzen, vielen anderen Kunden helfen Sie auf diese Weise, das für sie geeignete Produkt zu finden.

Nicht die Länge, der Inhalt entscheidet!
Ihre Bewertung sollte weder zu kurz noch zu lang sein. Empfehlenswert ist ein Umfang von 100 bis 500 Wörtern.

Vermeiden Sie bitte Ein-Wort-Bewertungen.
Bitte benutzen Sie keine Wörter oder Wortgebilde mit mehr als 35 Zeichen.

Der "gute Ton" gewinnt!
Eine Produktbeurteilung, die auf eine gepflegte Wortwahl und Ausdrucksweise aufbaut, weckt Interesse und Vertrauen.

Bleiben Sie stets konstruktiv und sachlich.

Das Produkt ist es, das im Mittelpunkt steht!

Das sollten Sie vermeiden
Eine Bezugnahme auf andere Bewertungen oder andere Elemente der Produktseite ist nicht wünschenswert. Solche Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können ohne vorherige Ankündigung entfernt oder geändert werden und entstellen dann die Aussage Ihrer Meinung. Was in keiner Bewertung enthalten sein darf Kraftausdrücke, Schimpfwörter, Obszönitäten, faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen, Auszüge oder Abschriften offizieller Textquellen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs, Preise, Angaben über Lieferbarkeit und andere Bestell-/Versandmöglichkeiten, Werbung oder Werbematerialien Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, nicht veröffentlichen können oder jederzeit von http://www.nwb.de entfernen werden.

Mit dem Abschicken einer Rezension gehen alle Rechte zur unentgeltlichen Nutzung Ihres Textes durch Verbreitung im Internet oder in anderen Medien auf den NWB Verlag über.

Diese Artikel könnten Sie interessieren:

Themenverwandte Artikel

Handbuch zum Vergütungsbericht
Aktienrechtlicher Bericht zur Vorstands- und Aufsichtsratsvergütung der börsennotierten Gesellschaft
Im Mai 2017 hat der EU-Gesetzgeber die zweite Aktionärsrechterichtlinie veröffentlicht – diese soll die Mitwirkung der Aktionäre bei börsennotierten Gesellschaften verbessern und ihre Rechte stärken. In deutsches Recht transformiert wurde die Richtlinie zum 1.1.2020 mit dem Gesetz zur Umsetzung der zweiten Aktionärsrichtlinie (ARUG II).
Mehr Infos >

49,90 €

Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüfung
Praxisleitfaden zum Aufbau eines Qualitätssicherungssystems
Der aktuelle Komplettüberblick zur Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüfung: Verständlich und praxisgerecht aufbereitet, vermittelt der Leitfaden alles Wichtige zum ganzheitlichen Aufbau eines Qualitätssicherungssystems in der Wirtschaftsprüfungspraxis – auf dem neuesten Rechtsstand und zusammengestellt von erfahrenen Praktikern.    
Mehr Infos >

49,90 €

Zukunftsorientiertes Controlling
Praktische Umsetzung in kleinen und mittleren Unternehmen
Das Buch „Zukunftsorientiertes Controlling“ gibt einen aktuellen Einblick zu den Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung im Controlling kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). Die Autoren beleuchten unter anderem folgende Fragen: Welche Vorteile bietet zukunftsorientiertes Controlling? Wie können Automatisierung, KI, Machine Learning und Algorithmen Controlling-Prozesse optimieren? Am Beispiel eines fiktiven Unternehmens werden die einzelnen Steuerungs-Werkzeuge vorgestellt und Potenziale der digitalen Transformation aufgezeigt, zum Beispiel bei Budgetplanung, Prognoserechnung, Frühwarnsystemen oder auch beim Vertriebscontrolling und Nachhaltigkeitscontrolling. Abgerundet wird das Buch durch konkrete Empfehlungen, Lösungsvorschläge sowie einen Umsetzungsfahrplan für zukunftsgerechtes Controlling.
Mehr Infos >

49,90 €

Bitte warten. Ihre Login Daten werden überprüft.
Ihre Bestellung wird gerade abgeschickt.
ACHTUNG! Bitte bestätigen Sie umgehend Ihre Registrierung. Hierzu haben wir Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte aktivieren Sie mit Hilfe des Links in der E-Mail Ihr Konto. Nach Aktivierung werden Sie einmalig im Shop ausgeloggt. Nach erneuten Login können Sie Ihren Einkauf fortsetzen.
OK