nwb.de
|

Anzeigepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen

Von Rechtsanwalt Professor Dr. jur. Klaus von Brocke, Diplom-Volkswirt Dipl.-Kaufmann Roland Nonnenmacher und Rechtsanwalt Stefan Przybilka
2. Auflage. 2020. XXXIII, 521 Seiten. Broschur.
978-3-482-59252-2
Ausgabeart
Status: Lieferbar
Lieferzeit im Regelfall 1-3 Werktage
Produktinformationen "Anzeigepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen"
Praxiskommentierung zu den Anzeigepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen
 
Das Thema Anzeigepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen ist spätestens mit der Anforderung der ersten Mitteilungen im Juli/August 2020 in Deutschland angekommen. Trotz Kritik und anfänglicher technischer Unsicherheiten sind bis zum 31.8.2020 schon zahlreiche Miteilungen sogenannter meldepflichtiger grenz-überschreitender Steuergestaltungen beim Bundeszentralamt für Steuern eingegangen. 

Die zweite Auflage dieses Brennpunkts nimmt die ersten Praxiserfahrungen mit den Vorgaben der EU-Richtlinie und dem deutschen Umsetzungsgesetz auf und beschreibt bzw. kommentiert diese. Zudem wurden auch die Fragen der Vorauflage aktualisiert und praxisorientierter beantwortet – zum Beispiel zu den erfassten Steuern, zum Begriff der grenzüberschreitenden Gestaltung, zur Meldepflicht des Intermediärs, zur Ausnahme bei Verschwiegenheitspflichten sowie zur Ausgestaltung der Meldung und zur Meldefrist. Darüber hinaus wird der Begriff der „meldepflichtigen Gestaltung“ anhand der vorgegebenen Kennzeichen („Hallmarks“) ausführlich veranschaulicht. 

Hochaktuell werden der aktuelle Entwurfsstand des BMF-Schreibens und erste Erfahrungen mit dem BZSt mit einbezogen. Hinzugekommen sind außerdem zahlreiche neue Anwendungsbeispiele, Hinweise, Übersichten, Schaubilder und FAQ sowie ein Prozesskapitel, welches die Praxiserfahrungen der Autoren vermittelt.

Der Brennpunkt ist für jeden Praktiker ein wichtiger Begleiter dieser komplexen Materie –von Beginn an und für die Zukunft. Über die Online-Version ist der Zugang zu regelmäßigen Updates möglich. Registrierte Nutzer bekommen automatisch eine Benachrichtigung per E-Mail und verpassen somit keine Aktualisierung.

 
Aus dem Inhalt "Anzeigepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen"

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort

Inhaltsverzeichnis

Quellenverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

A. Einführung

I. Annäherung an die Thematik; Methodik

II. Hintergrund und Inkrafttreten der DAC6-Amtshilferichtlinie

III. Nationale Umsetzung und deutsches Umsetzungsgesetz

B. Kurzüberblick und Grundlagen

I. Auf einen Blick: So funktioniert die Meldepflicht

II. Die DAC6-Amtshilferichtlinie als Ausgangspunkt der Auslegung

C. Meldepflicht

I. Systematik der Meldepflicht und des Informationsaustauschs

II. Zeitlicher Anwendungsbereich: Rückwirkung und Dokumentationserfordernis

III. Sachlicher Anwendungsbereich: Unter welchen Voraussetzungen ist zu melden?

IV. Persönlicher Anwendungsbereich: Wer hat zu melden?

V. Meldefrist: Wann ist zu melden?

VI. Inhalt und Ausgestaltung der Meldepflicht: Was und wo ist zu melden?

VII. Pflicht zur Angabe der Steuergestaltung in der Steuererklärung (§ 138k AO)

VIII. Sanktionen und Evaluation

IX. Zusammenfassende Prüfübersicht

D. Kennzeichen

I. Einordnung und Systematik

II. „Main benefit“-Test

III. Allgemeine Kennzeichen („Main benefit“-Test erforderlich)

IV. Spezifische Kennzeichen („Main benefit“-Test erforderlich)

V. Spezifische Kennzeichen im Zusammenhang mit grenzüberschreitenden Transaktionen (teilweise „Main benefit“-Test erforderlich)

VI. Spezifische Kennzeichen hinsichtlich des automatischen Informationsaustauschs und der wirtschaftlichen Eigentümer (kein „Main benefit“-Test erforderlich)

VII. Spezifische Kennzeichen hinsichtlich der Verrechnungspreisgestaltung (kein „Main benefit“-Test erforderlich)

VIII. Zusammenfassendes Prüfschema

E.  Prozesstechnische Hinweise bei der unternehmensinternen Handhabung der Meldeverpflichtungen

I. Überblick

II. Implementierung und Umsetzung

III. Registernummer („ArrangementID“) und Offenlegungsnummer („DisclosureID“)

F. Anhang

I. Empfehlung der Kommission betreffend aggressive Steuerplanung

II. Protokoll der EU Working Party IV – Direct Taxation

III. EU-Papier – Examples and origin of the Hallmarks

Stichwortverzeichnis

Zielgruppen "Anzeigepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen"
Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer mit grenzüberschreitendem Bezug.
Autoren "Anzeigepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen"

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend

Kundenbewertung/Richtlinien
Wir freuen uns, Ihnen mit den Kundenbewertungen ein öffentliches Forum zur Verfügung stellen zu können, über das Sie Meinungen über Ihre Lieblingsprodukte (und auch über Produkte, die Sie nicht so sehr schätzen) äußern können. Nicht nur wir wissen Ihre Bereitschaft und Mühe zu schätzen, vielen anderen Kunden helfen Sie auf diese Weise, das für sie geeignete Produkt zu finden.

Nicht die Länge, der Inhalt entscheidet!
Ihre Bewertung sollte weder zu kurz noch zu lang sein. Empfehlenswert ist ein Umfang von 100 bis 500 Wörtern.

Vermeiden Sie bitte Ein-Wort-Bewertungen.
Bitte benutzen Sie keine Wörter oder Wortgebilde mit mehr als 35 Zeichen.

Der "gute Ton" gewinnt!
Eine Produktbeurteilung, die auf eine gepflegte Wortwahl und Ausdrucksweise aufbaut, weckt Interesse und Vertrauen.

Bleiben Sie stets konstruktiv und sachlich.

Das Produkt ist es, das im Mittelpunkt steht!

Das sollten Sie vermeiden
Eine Bezugnahme auf andere Bewertungen oder andere Elemente der Produktseite ist nicht wünschenswert. Solche Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können ohne vorherige Ankündigung entfernt oder geändert werden und entstellen dann die Aussage Ihrer Meinung. Was in keiner Bewertung enthalten sein darf Kraftausdrücke, Schimpfwörter, Obszönitäten, faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen, Auszüge oder Abschriften offizieller Textquellen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs, Preise, Angaben über Lieferbarkeit und andere Bestell-/Versandmöglichkeiten, Werbung oder Werbematerialien Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, nicht veröffentlichen können oder jederzeit von http://www.nwb.de entfernen werden.

Mit dem Abschicken einer Rezension gehen alle Rechte zur unentgeltlichen Nutzung Ihres Textes durch Verbreitung im Internet oder in anderen Medien auf den NWB Verlag über.

Diese Artikel könnten Sie interessieren:

Themenverwandte Artikel

Verrechnungspreise
Alle wichtigen Texte zu Verrechnungspreisen in einer kompakten Textsammlung!  
Mehr Infos >

59,90 €

Anti Tax Avoidance Directive (ATAD) Kommentar
Der Kommentar zur ATAD zielt darauf ab, Verständnis und Anwendung der ATAD-Vorschriften zusammenzubringen. Hierzu erfolgt einerseits eine systematische Kommentierung der einzelnen Regelungsvorschriften. Gleichzeitig werden Parallelen und Unterschiede zu den OECD BEPS-Aktionspunkten aufgezeigt.
Mehr Infos >

89,00 €

Brennpunkte der Besteuerung von Betriebsstätten
Die Besteuerung der Betriebsstätte ist seit jeher ein „Dauerbrenner“ im Internationalen Steuerrecht und insbesondere bei Betriebsprüfungen ein regelmäßiger Streitpunkt. In zehn Kapiteln greift dieses Handbuch die jeweiligen Kernfragen der (teils) unübersichtlichen Rechtslage auf.
Mehr Infos >

99,00 €

Bitte warten. Ihre Login Daten werden überprüft.
Ihre Bestellung wird gerade abgeschickt.
ACHTUNG! Bitte bestätigen Sie umgehend Ihre Registrierung. Hierzu haben wir Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte aktivieren Sie mit Hilfe des Links in der E-Mail Ihr Konto. Nach Aktivierung werden Sie einmalig im Shop ausgeloggt. Nach erneuten Login können Sie Ihren Einkauf fortsetzen.
OK