nwb.de
|

Filter

Umwandlungssteuergesetz Kommentar
Der „Eisgruber“ ist Ihr Rüstzeug mit dem Sie das oft schwer durchdringbare Dickicht des Umwandlungssteuerrechts durchdringen. Er ist für den Praktiker, der nicht ständig umwandelt, einbringt, verschmilzt oder aufspaltet, sondern eine solide Lösung für seinen Mandanten sucht, die bereits von der Verwaltung anerkannt wird.
Mehr Infos >

159,00 €

NWB Unternehmensteuern und Bilanzen
Mit dem digitalen Paket NWB Unternehmensteuern und Bilanzen erhalten Sie ein einzigartiges Informations-Angebot aus den Themen-Mix „Steuerliche Gewinnermittlung“ und „Deutsches Bilanzrecht“, z.B. durch Inhalte der Zeitschrift StuB – online und im optionalen Printbezug und regelmäßiger Newsletter zu den wichtigsten Themen.
Mehr Infos >

28,85 €

%
Körperschaftsteuergesetz Kommentar
Zum Ende der 19. Legislaturperiode war der Gesetzgeber noch einmal rührig. Lange wurde über ein Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuergesetzes spekuliert. Von der Veröffentlichung des Referentenentwurfs bis zur Verabschiedung dauerte es dann aber nur gute drei Monate. Wichtigste Änderung ist die Einführung eines Optionsrechts für bestimmte Personengesellschaften. Das KöMoG, aber auch die Änderungen durch das ATAD-Umsetzungsgesetz haben Herausgeber, Autoren und Verlag zum Anlass für diese Neuauflage genommen. Der Mössner/Seeger zählt weit über 30 Jahre zu den Standard-Kommentaren zum Körperschaftsteuerrecht; als Mössner/Oellerich/Valta führt er diese Tradition nun in 5. Auflage als seinerzeit erster gebundener Kommentar mit unterjähriger Online-Aktualisierung fort und erläutert die Vorschriften des KStG verständlich und praxisgerecht. Zum einen besonders gestaltungsorientiert unterstützt Sie der Kommentar mit zahlreichen Praxishinweisen, Checklisten, Beispielen und Grafiken im Tagesgeschäft. Dank seiner wissenschaftlichen Tiefe trägt er zur Meinungs- und Lösungshilfe bei und findet auch bei der Richterschaft seine Leser. Die Online-Version, die im Erwerb dieser Printausgabe enthalten ist, steht Ihnen bis zum Erscheinen der Folgeauflage mit ihren unterjährigen Online-Aktualisierungen und Zusatzinhalten zur Verfügung. Sie bleiben informiert, welche gravierenden Änderungen in Rechtsprechung und Verwaltungsmeinung es gibt und welche Gesetzesvorhaben anstehen. Die Änderungsdokumentation hilft Ihnen, die konkreten Aktualisierungen leicht nachzuverfolgen. Zudem ist die Online-Version mit zahlreichen weiterführenden Inhalten der NWB Datenbank verknüpft.​
Mehr Infos >

179,00 € 199,00 €

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
Die BFuP ist eine der traditionsreichsten deutschsprachigen wissenschaftlichen Zeitschriften auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre und als solche im Social Sciences Citation Index erfasst. Die Zeitschrift fungiert als Diskussionsforum für Wissenschaft und Praxis und übernimmt in ihren Schwerpunktthemen eine Vorreiterrolle bei der Behandlung neuer wissenschaftlicher oder praktisch bedeutsamer Fragestellungen. Heft 4/2021 beschäftigt sich mit dem Themenschwerpunkt „Betriebswirtschaftliche Steuerlehre“. Diese Ausgabe ist im Einzelverkauf und im Rahmen des Abonnements der BFuP erhältlich. Schwerpunktthema Sebastian LeitschDBA-Politik und Entwicklungshilfe: Eine empirische Analyse der Quellenbesteuerungsrechte in deutschen DBA mit Entwicklungsländern Heiko Müller und Michael BreukmannEine ökonomische Analyse der Missbrauchsbesteuerung gemäß § 24 Abs. 5 UmwStG bei Anteilsveräußerung nach Sacheinlage in eine Personengesellschaft Matthias Petutschnig, Martina Rechbauer und Bernhard WinkelbauerFührt die Hinzurechnungsbesteuerung der ATAD zu einem Rückgang der Investitionen in Steueroasen? Empirische Evidenz aus Österreich Karina Sopp und Heike UllmannAnzeigepflicht von grenzüberschreitenden Steuergestaltungen in Deutschland und Österreich – Ein Rechtsvergleich Weitere Themen Sabrina Backs und Melina SchleefGeschäftsbausteine innovieren – aber wie? Entwicklung eines praxisorientierten Kategoriensystems zur Identifikation von Geschäftsmodellinnovationen
Mehr Infos >

35,60 €

Handbuch der Seniorenberatung
Zielgerichtete Gestaltungsberatung für die Generation 50+ Die sogenannten Best Ager als Zielgruppe der Gestaltungsberatung eröffnen dem Berater ohne aufwändige Akquise, basierend auf gewachsenen Mandantenbeziehungen, ein weites Geschäftsfeld. Dieses Beratungspotential zu erschließen, erfordert zumeist eine  individuelle und maßgeschneiderte Beratung, die, neben der Kenntnis der individuellen Situation des Mandanten, umfassendes Beraterwissen zu Vermögensnachfolge und Vorsorge erfordert. Mit einer Vielzahl von Praxishinweisen sowie Beratungsvorlagen und Arbeitshilfen eingebettet in eine umfassende Darstellung der steuerlichen und rechtlichen Aspekte sowie der Gestaltungsoptionen ist dieses Handbuch der Seniorenberatung der ideale Begleiter bei der Entwickelung der optimalen Lösung für den Mandanten.   Ihre Experten: LL.M. Pawel Blusz: "Seniorenberatung ist anspruchsvoll. Das liegt daran, dass in diesem Bereich sehr viele Schnittstellen bestehen. Wir können meistens keinen Gesellschaftsvertrag und kein Testament entwerfen, ohne die Entwürfe auf steuerliche Implikationen zu prüfen. Umgekehrt gilt dies auch für steuerlich motivierte Gestaltungen. Diese müssen sich innerhalb rechtlicher Leitplanken bewegen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass der Seniorenberater auch über den Tellerrand schaut und sich auch Wissen in anderen Rechtsgebieten aneignet."   Dr. Schellenberger: "Das Handbuch der Seniorenberatung umfasst das erforderliche Basiswissen Zivilrecht und Steuerrecht für die erfolgreiche Beratung von Silver Agern in der Vermögensstrukturierung und Nachfolgeplanung. Ein Kompendium von Praktikern für Praktiker mit vielen verständlichen Beispielen und wertvollen Formulierungshilfen."       Dr. Heuser: "Die Seniorenberatung ist anspruchsvoll: Gleich mehrere relevante Rechtsgebiete treffen aufeinander und möchten gut abgestimmt sein. Das Handbuch der Seniorenberatung beinhaltet die wichtigen Grundlagen aus dem Zivil- und Steuerrecht für die Berater solcher Mandanten. Detailliertes Einzelfallwissen und komplexe Gestaltungsbeispiele in verständlicher Darstellung geben dem Praktiker einen verlässlichen Begleiter an die Hand."     Benedikt Weber: "Grundwissen aus Zivil- und Steuerrecht zielgerichtet auf die Beratung von Senioren zugeschnitten. Alles, was für die Beratungspraxis notwendig ist, klar, übersichtlich und anschaulich zusammengefasst. Kurzum: ein Buch für Praktiker."
Mehr Infos >

59,90 €

Kompakt-Training Unternehmenssteuern
Dieser Band aus der Reihe „Kompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft“ bietet einen leicht verständlichen, systematischen und praxisbezogenen Einstieg in das Gebiet der Unternehmenssteuern. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Besteuerung des Einkommens und Ertrags, der Besteuerung der Verkehrsakte sowie der Besteuerung der Substanz. Die Neuauflage berücksichtigt den aktualisierten Rechtsstand in allen drei Bereichen der Unternehmensbesteuerung. In diesem Kontext wurden beispielsweise die neuen Erbschaftsteuer-Richtlinien 2019 und Erbschaftsteuer-Hinweise 2019 erstmalig mit aufgenommen. 
Mehr Infos >

20,90 €

Anzeigepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen
Das Thema Anzeigepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen ist spätestens mit der Anforderung der ersten Mitteilungen im Juli/August 2020 in Deutschland angekommen. Trotz Kritik und anfänglicher technischer Unsicherheiten sind bis zum 31.8.2020 schon zahlreiche Miteilungen sogenannter meldepflichtiger grenz-überschreitender Steuergestaltungen beim Bundeszentralamt für Steuern eingegangen. 
Mehr Infos >

69,00 €

Personengesellschaften im Steuerrecht
Die umfassende Darstellung aller steuerlichen Fragen rund um Personengesellschaften.
Mehr Infos >

154,00 €

Die Prüfung der Industriefachwirte
Mehr Infos >

79,00 €

Verlustabzug bei Körperschaften nach § 8c KStG
§ 8c KStG, ursprünglich als Nachfolgeregelung des § 8 Abs. 4 KStG (zum sog. „Mantelkauf“) durch das Unternehmensteuerreformgesetz 2008 eingeführt, wurde bald ein Themendauerbrenner. Als Beispiel sei der Streit um den Verlustuntergang genannt, den das Bundesverfassungsgesetz mit Urteil vom 29.3.2017 (zunächst) für den quotalen Verlustuntergang als nicht vereinbar mit Art. 3 Abs. 1 GG entschied, oder der Beschluss der EU-Kommission, die in der „Sanierungsklausel“ in § 8c Abs. 1a KStG eine staatliche Beihilfe sah.
Mehr Infos >

44,90 €

Unternehmenssteuern - Personengesellschaften
Berechnung der Höhe der Steuerbelastung für Personengesellschaften. Mit diesem Berechnungsprogramm lässt sich die Gesamtsteuerbelastung für Personengesellschaften und ihren Gesellschaftern berechnen.
Mehr Infos >

25,90 €

Unternehmenssteuern - Kapitalgesellschaften
Berechnung der Höhe der Steuerbelastung für Kapitalgesellschaften. Mit diesem Berechnungsprogramm lässt sich die Gesamtsteuerbelastung für Kapitalgesellschaften und ihren Gesellschaftern berechnen.
Mehr Infos >

25,90 €

Bitte warten. Ihre Login Daten werden überprüft.
Ihre Bestellung wird gerade abgeschickt.
ACHTUNG! Bitte bestätigen Sie umgehend Ihre Registrierung. Hierzu haben wir Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte aktivieren Sie mit Hilfe des Links in der E-Mail Ihr Konto. Nach Aktivierung werden Sie einmalig im Shop ausgeloggt. Nach erneuten Login können Sie Ihren Einkauf fortsetzen.
OK