|
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Lexikon Navigation

Dipl.-Finanzwirt Nürnberg, Philip

Vita

Nach Abschluss seines Studiums zum Diplom-Finanzwirt (FH) in der bremischen Finanzverwaltung stieg Philip Nürnberg im Oktober 2016 als Associate bei Rödl & Partner im Bereich des Unternehmenssteuerrechts, Internationalen Steuerrechts und der steuerlichen Strukturberatung ein. Parallel ist er bereits seit 2017 als Dozent für Umsatzsteuerrecht und seit 2020 für Internationales Steuerrecht tätig. Anfang 2019 schloss Philip Nürnberg seinen Master of Taxation (M.I.Tax) an der Universität Hamburg ab und promoviert seit August 2019 an der Fakultät für Rechtswissenschaften der Universität Hamburg zu einem Thema des Internationalen Steuerrechts. Daneben veröffentlicht er regelmäßig Fachbeiträge zu Themen des insbesondere Internationalen Steuerrechts und Umsatzsteuerrechts.

Aktuelle Tätigkeiten

  • Steuerberater, Diplom-Finanzwirt (FH), Master of International Taxation (M.I.Tax)
  • Manager, Rödl & Partner in Hamburg
  • Dozent für Internationales Steuerrecht, Umsatzsteuerrecht und ErbSt/BewR

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Internationales Steuerrecht
  • Steuerrecht
  • Steuerplanung/-gestaltung
  • Unternehmensnachfolge
  • Steuerstreitverfahren

Weitere Veröffentlichungen von Philip Nürnberg

Die neue Hinzurechnungsbesteuerung
Grundlagen - Problemfelder - Gestaltungsmöglichkeiten
Dieses Handbuch zeigt nach der ATAD lösungsorientiert die Fragestellungen und Problemfelder der Hinzurechnungsbesteuerung aus der Sicht der Praxis auf. Dabei hilft die systematische Einordnung der einzelnen Tatbestände und ein übersichtliches Prüfungsschema einzuschätzen, ob ein Sachverhalt der Hinzurechnungsbesteuerung unterliegt.

69,00 €

Klausur-Leitfaden Umsatzsteuer
Bestens vorbereitet in die USt-Klausur! Dieser Leitfaden verknüpft Wissen und Anwendung und zeigt Ihnen Schritt für Schritt die richtige Herangehensweise an die Klausur....

31,90 €

Unternehmensbewertung und Verbundvermögensaufstellung
Leitfaden für erbschaft- und schenkungsteuerliche Zwecke
​​Die deutschen Steuergesetze enthalten verschiedene Bewertungsanlässe, die eine Unternehmensbewertung erforderlich machen können. Für steuerliche Zwecke, insbesondere im Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht, wird dabei meist auf das sog. vereinfachte Ertragswertverfahren zurückgegriffen. Besondere Regeln gelten darüber hinaus für die Bewertung von Grundvermögen und insbesondere Immobilien. Daran knüpft sich auch die sog. Verbundvermögensaufstellung an, wenn und soweit es um die Frage der erbschaftsteuerlichen Verschonungsregeln für Betriebsvermögen geht.

64,00 €

Bitte warten. Ihre Login Daten werden überprüft.
Ihre Bestellung wird gerade abgeschickt.
ACHTUNG! Bitte bestätigen Sie umgehend Ihre Registrierung. Hierzu haben wir Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte aktivieren Sie mit Hilfe des Links in der E-Mail Ihr Konto. Nach Aktivierung werden Sie einmalig im Shop ausgeloggt. Nach erneuten Login können Sie Ihren Einkauf fortsetzen.
OK