So helfen Sie bei der Bekämpfung der Geldwäsche!

  • Anhaltspunkte für Geldwäsche identifizieren

  • Meldepflichten nach dem GwG kennen und erfüllen

  • Verdachtsmeldungen korrekt übermitteln




Geldwäsche­bekämpfung in der Berufs­praxis

Themen-Special kostenlos beim Gratis-Test der Zeitschrift „Die Rechtsanwalts- und Notar­fach­ange­stellten“!

Das organisierte Verbrechen spült jährlich geschätzte 100 Milliarden Euro schmutziges Geld nach Deutschland. Hier wird das Geld in den legalen Wirtschaftskreislauf eingespeist und so „gewaschen“.

Eine entscheidende Rolle bei der Bekämpfung und Prävention von Geld­wäsche kommt Rechts­anwälten und Notaren sowie deren Ange­stellten zu! Denn sie kommen im Berufs­alltag immer wieder mit Geld­wäsche­fällen in Berührung, zum Beispiel beim Immo­bilienkauf oder bei der Gründung von Gesell­schaften. Nach § 43 Abs. 1 GwG haben sie einen verdächtigen Sachverhalt daher unver­züglich an die Zentralstelle für Finanz­trans­aktions­untersuchungen („FIU = Financial Intelligence Unit“) zu melden.

Aber bei welchen Sachverhalten sollten Sie als ReNo über­haupt hellhörig werden? Was müssen Sie im Verdachts­fall ganz konkret tun? Und wie laufen die Verdachts­meldungen praktisch ab? Das kostenlose Themen-Special der Zeitschrift „Die Rechts­anwalts- und Notar­fach­ange­stellten“ hat die Antworten für Sie! Von einer Mitarbeiterin der FIU erfahren Sie aus erster Hand, worauf im Berufsalltag zu achten und was bei Auffällig­keiten zu tun ist. Viele spannende Beispiele erfüllen die Materie mit Leben!

Das sind die Inhalte des kostenlosen Themen-Specials „Geld­wäsche­bekämpfung in der Berufs­praxis“:

  • Was ist Geldwäsche und warum stellt sie eine Bedrohung dar?
  • Drei-Phasen-Modell der Geldwäsche
  • Was hat Geldwäsche mit mir zu tun?
  • Was macht die Financial Intelligence Unit?
  • Geldwäsche im Immobilien­sektor
  • Typologie der Gelwäsche


Profitieren Sie von der Expertise dieser Autorin

„Da die Geldwäsche immer eine kriminelle Vortat voraussetzt, ist die Bekämpfung der Geldwäsche auch zur Bekämpfung der Krimi­nalität entscheidend, um Straftäter entsprechend abzu­schrecken und Straftaten zu reduzieren.

Den Angehörigen der rechts­beratenden Berufe kommt aufgrund ihrer Funktion als Hüter des legalen Wirt­schafts­kreis­laufs und als Verpflichtete des Geldwäsche­gesetzes eine besondere Bedeutung zu. Dies gilt natürlich genauso für die Mitar­beiterinnen und Mitarbeiter, für die es eben­falls notwendig ist, sich mit den in den letzten Jahren deutlich erweiterten rechtlichen Vorgaben aus­einander­zusetzen. Dabei unter­stützt das kostenlose Themen-Special!“

Diplom-Kauffrau Christine Lustig ist im Referat „Strategische Analyse“ innerhalb der FIU tätig. Hier beschäftigt sie sich mit Methoden, Trends und Typologien der Geldwäsche u.a. im Immobilien­sektor und wirkt im Rahmen dieser Tätigkeit an der Sensibili­sierung der Ver­pflich­teten mit.




Die Zeitschrift für mehr Produktivität im Kanzleialltag!

Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“ ist die ideale Infor­mations­quelle für alle, die ihre berufliche Zukunft aktiv selbst gestalten wollen.

  • Wirtschafts-Englisch

  • „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“ ist speziell auf die neuen Lernfelder im Rahmen der Novellierung der ReNoPat-Ausbildungsverordnung zugeschnitten.

  • Online-Mehrwert

  • Modern, übersichtlich, leicht zu bedienen: Im Online-Portal meinkiehl stehen Ihnen alle seit August 2014 erschienenen Ausgaben der Zeit­schrift „Die Rechts­anwalts- und Notar­fach­angestell­ten“ schon während Ihres Gratis-Tests zur Verfügung. Per PC, Tablet oder Smartphone!



Die fünf wichtigsten Gründe für
„Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“

  1. Sie profitieren von den Inhalten ohne viel Zeit investieren zu müssen.
  2. Die vielen praktischen Tipps können Sie direkt anwenden.
  3. Selbst komplizierte Sachverhalte werden leicht nachvollziehbar beschrieben.
  4. „Echte“ Prüfungsaufgaben mit Lösungen ermöglichen eine optimale Prüfungsvorbereitung.
  5. „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“ ist preisgünstig.



Sichern Sie sich jetzt das Gratis-Angebot
und Sie erhalten …

  • das Themen-Special „Geldwäschebekämpfung in der Berufspraxis“ als PDF
  • eine gedruckte Ausgabe der Zeitschrift „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“
  • vier Wochen Zugriff auf das Online-Portal meinkiehl

Monatszeitschrift inkl. Online-Archiv ab 8/2014 – mobil und komfortabel per Smartphone und Tablet nutzbar!

Ihre persönliche Test-Anforderung

Ja, ich teste „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“ 4 Wochen kostenlos.

Ich erhalte kostenlos …

  • eine Ausgabe der Zeitschrift „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“
  • PDF-Themen-Special „Geldwäschebekämpfung in der Berufspraxis“

  • 4 Wochen Zugang zu meinkiehl mit Zugriff auf alle erschienenen Ausgaben ab 8/2014

 

Wenn ich keinen weiteren Bezug von „Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten“ wünsche, genügt eine kurze Nachricht vor Ablauf der Testzeit. Sollten Sie nichts von mir hören, erhalte ich die Zeitschrift inkl. Zugriff auf meinkiehl im Abo zum unten ausgewählten Bezugspreis. Das Abo ist jederzeit kündbar.

 
 
8,50
  € (Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. 1,10 € Versandkosten/Monat)
 

Ihre digitalen Rechnungen werden an o.g. E-Mail-Adresse versendet. Sollten Sie eine abweichende E-Mail-Adresse für den digitalen Rechnungsversand wünschen, tragen Sie diese bitte hier ein.

Die mit* gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.