|
isbn:

BFuP - Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Das Diskussionsforum für Wissenschaft und Praxis.

Ihr Jahres-Abonnement umfasst:

  • Sechs Ausgaben der Zeitschrift pro Jahr
  • Zugang zum Online-Heftarchiv in der NWB Datenbank  

Kündigungsfrist: 4 Wochen zum Jahresende

Ausgabeart
Für mich kommt nach dem Gratis-Test folgender Preis infrage:
Preisart
{"PRO":"40289.39999999998","BWIRT":"12839.999999999945","BASIC":"10578.79999999996","PLUS":"6798","11081K.Ladenpreis":"2492","11081K":"2492","01156N":"1958","AUS":"1142.6000000000013","69642N.Ladenpreis":"1590","69642N":"1590","10781K":"1188","WSP":"1177","67326UP":"1157","AUS.Ausbildungspreis":"1142.6000000000013","68641N.Ladenpreis":"1084.1999999999994","68641N":"1084.1999999999994","67325UP.unverb..PE":"1068","67325UP":"1068","60777N":"1054","STINTER":"1045.8000000000002","68454N.Ladenpreis":"1011.4999999999991","68454N":"1011.4999999999991","65273N":"1008","NUR":"995.9999999999997","MPDF5":"995.52","USTBI":"994","RWESEN":"906.0000000000005","68054N.Ladenpreis":"896","68054N":"896","66784N":"864","ERBEN":"855.9999999999997","68323N":"819","69726N.Ladenpreis":"797.9999999999998","69726N":"797.9999999999998","STMOBILON":"758.4000000000003","66888N":"747","01155N.unverb..PE":"712","01155N":"712"}
Gratis-Test
Status: Lieferbar
Sofort verfügbar in der NWB Datenbank
Nach Ablauf des Gratis-Tests berechnen wir Ihnen pro Jahr 260,40 € (D) inkl. gesetzlicher MwSt. Abo-Kündigungsfrist: 4 Wochen zum Jahresende
Der Versandkostenanteil beträgt zzgl. zum jährlichen Abonnementspreis 15,60 € (für Lieferungen außerhalb Deutschlands 31,20 €).
BFuP - Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Die Zeitschrift für wissenschaftliche und praktische Fragen der Betriebswirtschaft.

Die BFuP – Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis ist eine der bedeutendsten Zeitschriften für wissenschaftliche und praktische Fragestellungen auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre.

Mit einem Heftumfang von ca. 120 Seiten pro Ausgabe stellt Ihnen die BFuP 6-mal im Jahr schwerpunktmäßig ein aktuelles Basisthema der Allgemeinen Betriebswirtschaft vor und lässt dessen Aspekte von führenden Wissenschaftlern aus verschiedenen Perspektiven durchleuchten.

Vertrauen Sie bei grundlegenden betriebswirtschaftlichen Entscheidungen auf die Kompetenz hochkarätiger Autoren. Renommierte Experten aus Forschung und Praxis analysieren in der BFuP seit über 75 Jahren aktuelle Herausforderungen und diskutieren zukunftsweisende Lösungsansätze zu wechselnden Themenschwerpunkten aus Rechnungs- und Finanzwesen, Prüfungs- und Steuerwesen sowie Unternehmensführung oder -bewertung.

Die BFuP wendet sich gleichermaßen an Theoretiker wie Praktiker.

Themenvorschau und Autorenhinweise

Testimonials "BFuP - Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis"

Seit über 75 Jahren BFuP – Plattform für Spitzenforschung

Seit über 75 Jahren fungiert die BFuP als Diskussionsforum für Wissenschaft und Praxis und übernimmt in ihren Schwerpunktthemen eine Vorreiterrolle bei der Behandlung neuer wissenschaftlicher oder praktisch bedeutsamer Fragestellungen.

Stimmen von Weggefährten und den Herausgebern der BFuP:

„Seit über 40 Jahren schätze ich die BFuP, weil sie dank kompetenter, geradliniger und viele Jahre gleichermaßen fürsorglicher wie belastbarer Herausgeber ihrem Namen Ehre macht: Forschung und Praxis der Betriebswirtschaft auf hohem Niveau, insbesondere auch durch Themenhefte und Meinungsspiegel, zu verbinden und nach Lösungsansätzen zu suchen. Sie hat damit im deutschsprachigen Bereich ein Alleinstellungsmerkmal, von dem ich mir wünsche, dass es noch sehr lange erhalten bleiben wird.

Professor Dr. Dr. h.c. Wolfgang Ballwieser, Ludwig-Maximilian-Universität, München

„Mit der Gründung einer neuen betriebswirtschaftlichen Zeitschrift ging Wilhelm Hasenack 1949 ein Wagnis ein. Daraus wurde unter kundigen Herausgebern ein Organ entwickelt, das im Wechsel aus mehreren Perspektiven spezielle Schwerpunkte diskutiert und allgemeine Themen aufgreift. So dient die BFuP der Wissenschaft und vermittelt Anregungen an die Praxis. Inhaltliche und methodische Breite tragen zur Entwicklung und Erhaltung eines soliden Kerns der Betriebswirtschaftslehre bei. Selbst die traditionelle Buchbesprechung sowie die Würdigung von Institutionen und Personen des Faches finden gelegentlich noch Platz. Alles dies möge noch recht lange fortgeführt werden!“

Professor Dr. Drs. h.c. Klaus Brockhoff, Koblenz (emeritierter Professor der WHU – Otto Beisheim Hochschule)

„Als derzeit einzige teildisziplinenübergreifende betriebswirtschaftliche Fachzeitschrift in deutscher Sprache ist die BFuP mit ihrem Mix aus verschiedensten Forschungsmethoden und ihrer Offenheit gegenüber Neuem auch nach 75 Jahren eine sehr attraktive Publikationsplattform. Sie liefert mit ihren wissenschaftlichen Beiträgen insbesondere auch in den Bereichen Unternehmertum, Familienunternehmen und Mittelstandsforschung immer wieder wertvolle Denkanstöße und auch konkret umsetzbare Empfehlungen für die Unternehmenspraxis.“

Sascha Kraus, Professor für Unternehmensführung, Freie Universität Bozen

„So wie die BWL als Wissenschaft immer den Bezug von Forschung und Praxis herstellen muss, um ihrem Anspruch gerecht zu werden, verkörpert die BFuP diese Verknüpfung nicht nur in ihrem Namen, sondern auch in ihrem Inhalt in exzellenter Weise. Sie beinhaltet als einzige noch verbliebene deutschsprachige Zeitschrift der weit verstandenen Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre ein in der Breite und Tiefe umfassendes, höchst innovatives und damit einzigartiges Spektrum. Gäbe es die BFuP nicht, müsste man sie als Zeitschrift für Betriebswirtschaft oder als Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung erfinden.“

Univ.-Prof. Dr. Heinz Kußmaul, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

„Arbitragefreiheits- und Gleichgewichtsmathematik ignoriert das Spannungsverhältnis von Wert und Preis: „Ökonomen wissen den Preis von allem und den Wert von nichts“ (Daniel McFadden). Ich gratuliere der BFuP zum 75er-Jubiläum und wünsche der Zeitschrift in unser aller Interesse noch weitere viele Jahre erfolgreichen Wirkens. Ich bin dankbar, dass sie sich in diesen Jahren der Quant-Luftnummern im Wortsinne der wahren echten Betriebswirtschaftslehre in Forschung und Praxis gewidmet hat und weiter widmet.“

Em. o. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Otto Loistl, Wirtschaftsuniversität Wien, Wien

„Die BFuP ist nunmehr 75 Jahren alt und damit eine der traditionsreichsten betriebswirtschaftlichen Zeitschriften im deutschsprachigen Raum. Die Zeitschrift wendet sich gleichermaßen an Theoretiker und Praktiker und greift Themen auf, die für beide Zielgruppen relevant sind. Aus meiner Sicht erfüllt die Zeitschrift damit eine wichtige Doppelfunktion: Einerseits werden zentrale Forschungsergebnisse an die Berufspraxis kommuniziert (Wissenschaftstransfer). Andererseits erfährt die Wissenschaft, welche Themen in der Praxis existieren, diskutiert und gelöst werden müssen. Damit überwindet die BFuP die Mauern des Elfenbeinturms und ist aus der betriebswirtschaftlichen Forschung und Praxis nicht mehr weg zu denken.“

Prof. Dr. Daniela Lorenz, Inhaberin des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensfinanzierung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

„Wirtschaftsprüfer beraten und vertreten in steuerlichen Angelegenheiten, treten als Sachverständige auf, beraten in wirtschaftlichen Angelegenheiten und agieren als Treuhänder. Ihre Kernaufgabe besteht aber in der Durchführung von Jahresabschlussprüfungen. Das Prüfungsurteil der Abschlussprüfer verbessert die Glaubwürdigkeit von Finanzinformationen und trägt zum Funktionieren von Kapitalmärkten bei. Diese Aufgabe kann aber nur erfüllt werden, wenn eine angemessene Prüfungsqualität erbracht wird. Die Prüfungsforschung hat international und national in den letzten drei Dekaden einen rasanten Aufschwung genommen. Damit die Forschung ihren gesellschaftlichen Beitrag leisten kann, sind adäquate Publikationsorgane notwendig. Die BFuP gibt regelmäßig Themenhefte zur Wirtschaftsprüfung heraus und ist dabei offen in Bezug auf Themen und Forschungsmethoden. Sie bietet insbesondere Studien zu nationalen Themen eine Plattform. Vor diesem Hintergrund gratuliere ich zu 75 Jahren erfolgreicher Arbeit und freue mich auf viele spannende und innovative Beiträge in der Zukunft.“

Prof. Dr. Reiner Quick, Technische Universität Darmstadt, Fachgebiet Rechnungswesen, Controlling und Wirtschaftsprüfung

„Forschung ist ein zentrales Element in einer anwendungsorientierten Wissenschaft wie der Betriebswirtschaftslehre. Hier ist die Teildisziplin Wirtschaftsprüfung wieder einmal im Wandel begriffen. Als Beispiele seien Audit Data Analytics und die Prüfung von Nachhaltigkeitsberichten mit einer hohen europäischen und nationalen Regulatorik genannt. Zudem werden oftmals typisch nationale Prüfungsgegenstände erforscht, wie z. B. die kommunale Abschlussprüfung. Gerade hier bietet die BFuP eine ausgezeichnete Plattform, um Forschungsergebnisse sichtbar zu machen und Diskussionen anzustoßen. Die BFuP ist offen für ein breites Spektrum an Themen und zeichnet sich durch einen wohltuenden Methodenpluralismus aus. Kurzum: Eine gelungene Balance zwischen methodischer Rigorosität und praktischer Relevanz!“

Prof. Dr. Klaus Ruhnke, Freie Universität Berlin, FACTS-Department, Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung

„Mit der Einsicht seit den 1980er Jahren, dass Institutionen wichtig sind für das Verständnis von Finanzwirtschaft, geschah in der wissenschaftlichen Zeitschriftenlandschaft etwas bemerkenswert Widersinniges. Denn Institutionen beeinflussen nicht nur Finanzierungsentscheidungen, sondern bspw. auch Organisationsstrukturen und Führungsfragen, womit sich eine Disziplinen übergreifende Kommunikation von Forschungsergebnissen empfiehlt. Als Reaktion stellten etwa das Journal of Business oder die DBW (Die Betriebswirtschaft) ihr Erscheinen ein. Institutionen sind zudem von nationalen Besonderheiten geprägt, was nahelegt, Forschungsergebnisse auch in einem nationalen Fokus zu präsentieren. Die BFuP hat in diesem Umfeld immer mehr an Bedeutung gewonnen und heute in Deutschland eine kritische Ausnahmestellung, die hoffen lässt, dass sie uns noch sehr lange erhalten bleibt.“

Prof. Dr. Dirk Schiereck, Technische Universität Darmstadt

„Die BFuP stellt eine der wenigen noch existierenden betriebswirtschaftlichen Fachzeitschriften dar, welche den Spagat zwischen Forschung und Unternehmenspraxis in allen Bereichen der BWL seit 75 Jahren erfolgreich meistert. In Bezug auf das Schwerpunktthema Wirtschaftsprüfung, das in den vergangenen Jahrzehnten die Beurteilung der Gesetzes- und Ordnungsmäßigkeit von Finanzberichten fokussierte, prognostiziere ich eine dominante Befassung von Forschung und Praxis mit der Prüfung der Nachhaltigkeitsberichterstattung nach der neuen EU-CSR-Richtlinie. Die BFuP wird diese zentralen Verbindungslinien zwischen der Wirtschaftsprüfung und der unternehmerischen Nachhaltigkeitstransformation aufzeigen.“

Prof. Dr. Patrick Velte, Leuphana Universität Lüneburg

„Die BFuP zählt zu den traditionsreichsten (und zugleich letzten existierenden) deutschsprachigen wissenschaftlichen Zeitschriften auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre. Sie ist als einzige unter ihnen im Social Sciences Citation Index (SSCI) gelistet, so daß ihre Beiträge auch international wahrgenommen werden. Außer ihren Schwerpunkten Rechnungs- und Finanzwesen, Prüfungs- und Steuerwesen sowie Unternehmensbewertung hat die BFuP stets Themen aus der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre aufgegriffen und war oft Vorreiter bei der Behandlung neuer Fragestellungen. Wir bieten nach wie vor eine Plattform für Spitzenforschung in deutscher Sprache, die insbesondere auch dem wissenschaftlichen Nachwuchs die Publikation origineller Forschung ermöglicht.“

Die Herausgeber der BFuP (Professor Dr. Thomas Hering, Hagen; Professor Dr. Manfred Jürgen Matschke, Greifswald; Professor Dr. Michael Olbrich, Saarbrücken; Professor Dr. Lutz Richter, Trier)

Mit großem Online-Heftarchiv "BFuP - Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis"

Alle Ausgaben der Zeitschrift BFuP - Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis sind seit Ausgabe 1/2007 vollständig in der NWB Datenbank kostenfrei abrufbar.

Ohne Abonnement können die Ausgaben kostenpflichtig erworben werden.

NWB Copyshop "BFuP - Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis"

NWB Copyshop

Sind Sie auf der Suche nach einer älteren BFuP-Ausgabe? Dann hilft Ihnen der NWB Copyshop gerne weiter.

Im NWB Copyshop erhalten Sie u. a. alle BFuP-Beiträge ab Ausgabe 1/2000: Für Ihre Mitarbeiter, Mandanten oder Kollegen. Und zwar ganz legal: Mit Ihrer Bestellung erwerben Sie das Recht zur Weitergabe des Beitrags - entsprechend der Anzahl der georderten Exemplare.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend

Kundenbewertung/Richtlinien
Wir freuen uns, Ihnen mit den Kundenbewertungen ein öffentliches Forum zur Verfügung stellen zu können, über das Sie Meinungen über Ihre Lieblingsprodukte (und auch über Produkte, die Sie nicht so sehr schätzen) äußern können. Nicht nur wir wissen Ihre Bereitschaft und Mühe zu schätzen, vielen anderen Kunden helfen Sie auf diese Weise, das für sie geeignete Produkt zu finden.

Nicht die Länge, der Inhalt entscheidet!
Ihre Bewertung sollte weder zu kurz noch zu lang sein. Empfehlenswert ist ein Umfang von 100 bis 500 Wörtern.

Vermeiden Sie bitte Ein-Wort-Bewertungen.
Bitte benutzen Sie keine Wörter oder Wortgebilde mit mehr als 35 Zeichen.

Der "gute Ton" gewinnt!
Eine Produktbeurteilung, die auf eine gepflegte Wortwahl und Ausdrucksweise aufbaut, weckt Interesse und Vertrauen.

Bleiben Sie stets konstruktiv und sachlich.

Das Produkt ist es, das im Mittelpunkt steht!

Das sollten Sie vermeiden
Eine Bezugnahme auf andere Bewertungen oder andere Elemente der Produktseite ist nicht wünschenswert. Solche Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können ohne vorherige Ankündigung entfernt oder geändert werden und entstellen dann die Aussage Ihrer Meinung. Was in keiner Bewertung enthalten sein darf Kraftausdrücke, Schimpfwörter, Obszönitäten, faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen, Auszüge oder Abschriften offizieller Textquellen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs, Preise, Angaben über Lieferbarkeit und andere Bestell-/Versandmöglichkeiten, Werbung oder Werbematerialien Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, nicht veröffentlichen können oder jederzeit von http://www.nwb.de entfernen werden.

Mit dem Abschicken einer Rezension gehen alle Rechte zur unentgeltlichen Nutzung Ihres Textes durch Verbreitung im Internet oder in anderen Medien auf den NWB Verlag über.

Bitte warten. Ihre Login Daten werden überprüft.
Ihre Bestellung wird gerade abgeschickt.
ACHTUNG! Bitte bestätigen Sie umgehend Ihre Registrierung. Hierzu haben wir Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte aktivieren Sie mit Hilfe des Links in der E-Mail Ihr Konto. Nach Aktivierung werden Sie einmalig im Shop ausgeloggt. Nach erneuten Login können Sie Ihren Einkauf fortsetzen.
OK