|
isbn: 978-3-482-42752-7

Kommunalabgabenrecht

Kommentar dargestellt auf der Grundlage des KAG NRW unter Berücksichtigung der Besonderheiten in den übrigen KAG.
Herausgegeben von Vors. Richter am BVerwG a. D. Professor Dr. Hans-Joachim Driehaus. Bearbeitet von Vizepräsident des VGH Dr. Rüdiger Albrecht, Richter am OVG Dr. Peter Beuscher, Rechtsanwalt Professor Dr. Hans-Jörg Birk, Vizepräsidentin des OVG Andrea Blomenkamp, Universitäts-Professor Dr. Christoph Brüning, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht Torsten Dossmann, Rechtsanwalt und Wirtschaftsmediator Professor Dr. Hans-Joachim Driehaus, Rechtsanwalt Dr. Klaus Grünewald, Vizepräsident des VG Uwe Haack, Richterin am BVerwG Dr. Angela Henke, Dr. Ralf Höhne, Richter am BVerwG Hans-Jörg Holtbrügge, Vors. Richter am VGH Dieter Kraheberger, Vizepräsident des VG a. D. Ulf Lichtenfeld, Rechtsanwalt Dr. Hans-Henning Lohmann, Vizepräsident des OVG Dr. Ulrich Mildner, Richter am VG Christian Möller, Richterin am VG Thea Petermann, Richter am BVerwG Damian-Markus Preisner, Präsident des OVG und des FG a. D. Professor Dr. Michael Sauthoff, Vors. Richterin am VG Dr. Wibke Unkel, Ltd. Verwaltungsdirektorin beim Hessischen Städte- und Gemeindebund Birgit Wagner, Oberrevisionsrat beim Bayer. Kommunalen Prüfungsverband Jürgen Wölfl
Mehr
Weniger

Um das Werk auf aktuellem Stand an Sie ausliefern zu können, produzieren wir es individuell.

1989. 4542 Seiten.
978-3-482-42752-7
Ausgabeart
Preisart
Status: Lieferbar
Lieferzeit im Regelfall 7 Werktage
Der Preis gilt für 3 Lizenzen (Mindestbestellmenge). Jede zusätzliche Lizenz: 19,70 € im Monat. Ab 10 Lizenzen: 14,60 € pro Lizenz (pro Monat)
Kommunalabgabenrecht

Sicherheit in allen Fragen zum Kommunalen Abgabenrecht:
Der Standardkommentar jetzt inklusive Online-Version!

Der „Driehaus“ ist das Standardwerk zum Kommunalabgabenrecht. Der viel zitierte Kommentar ist Richtschnur für Gerichte und Verwaltung, seine praxisnahen Ausführungen sind für kommunale Aufgabenträger eine wertvolle Hilfe.

Länderübergreifende Konzeption
Die Kommentierung orientiert sich am KAG Nordrhein-Westfalen und stellt anschließend die Abweichungen der übrigen Bundesländer im Zusammenhang dar. Besonderheiten einzelner Länder im Bereich des Benutzungsgebühren- und Anschlussbeitragsrechts werden in eigenen Kapiteln behandelt. Die Gesamtschau erleichtert Ihnen die Rechtsanwendung im Einzelfall und bietet Ihnen die Chance,„über den Tellerrand zu blicken“ und von Entscheidungen und Entwicklungen im Rest der Republik zu profitieren.

Jetzt inklusive Online-Version
Die Online-Version des KAG-Kommentars steht allen Beziehern des Loseblattwerkes ab sofort zusätzlich zur Verfügung. Sie ermöglicht eine schnellere Recherche und flexiblere Handhabung der Kommentierung und wird mit jeder Ergänzungslieferung aktualisiert!

In 3 Spezialordnern. Ergänzungen erscheinen nach Bedarf.

Um das Werk auf aktuellem Stand an Sie ausliefern zu können, produzieren wir es individuell.

Aus dem Inhalt "Kommunalabgabenrecht"

Der Kommentar ist in vier Teile gegliedert:

  • Teil I enthält das Inhalts-, Abkürzungs-, Literatur- und Bearbeiterverzeichnis.
  • Teil II, der Textteil, liefert Ihnen den Wortlaut der einzelnen Kommunalabgabengesetze sowie den Text der zu ihnen ergangenen und heute noch gültigen Verwaltungsvorschriften bzw. Anwendungshinweise – nach Ländern geordnet und über eine praktische Griffleiste schnell aufzuschlagen.
  • Teil III enthält die Kommentierung,
  • Teil IV das Stichwortverzeichnis.
Zielgruppen "Kommunalabgabenrecht"
Dieser NWB-Kommentar ist besonders ideal für Gemeinden und Kämmereien, aber auch für Gerichte und Anwälte, die eine länderübergreifende Gesamtschau des Kommunalabgabenrechts benötigen.
Autoren "Kommunalabgabenrecht"
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1492125
Torsten Dossmann
1:Rechtsanwalt Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1368993
Rechtsanwalt Dr. Klaus Grünewald
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1492922
Uwe Haack
1:Dr.
2:
3:
4:Frau
5:
6:1702998
Dr. Angela Henke
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1493943
Hans-Jörg Holtbrügge
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1615079
Dieter Kraheberger
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:127768
Ulf Lichtenfeld
1:Rechtsanwalt Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:137583
Rechtsanwalt Dr. Hans-Henning Lohmann
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:395721
Dr. Ulrich Mildner
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1294971
Christian Möller
1:
2:
3:
4:Frau
5:
6:1590587
Thea Petermann
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1689973
Damian-Markus Preisner
1:Prof. Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1035159
Prof. Dr. Michael Sauthoff
1:Dr.
2:
3:
4:Frau
5:
6:1815759
Dr. Wibke Unkel
1:
2:
3:
4:Frau
5:
6:1503005
Birgit Wagner
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1708298
Jürgen Wölfl
1:Prof. Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1140364
Prof. Dr. Hans-Joachim Driehaus
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1957596
Dr. Ralf Höhne
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1751508
Dr. Rüdiger Albrecht
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1582541
Dr. Peter Beuscher
1:Rechtsanwalt Prof. Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:139382
Rechtsanwalt Prof. Dr. Hans-Jörg Birk
1:
2:
3:
4:Frau
5:
6:1034170
Andrea Blomenkamp
1:Prof. Dr.
2:
3:
4:Herr
5:/Autorenfotos/1369024.jpg
6:1369024
Prof. Dr. Christoph Brüning
  • Juni 1987
    • Abitur am Adalbert-Stifter-Gymnasium in Castrop-Rauxel
  • Juli 1987 bis September 1988
    • Grundwehrdienst in Delmenhorst
  • ab WS 1988/89
    • Studium der Rechtswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum
  • Mai 1993
    • Erste juristische Staatsprüfung vor dem Justizprüfungsamt bei dem Oberlandesgericht Hamm
  • ab Oktober 1993
    • Rechtsreferendar am Landgericht Dortmund
  • WS 1993/94
    • Ergänzungsstudium an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer
  • November 1995
    • Zweite juristische Staatsprüfung vor dem Landesjustizprüfungsamt in Nordrhein-Westfalen
  • ab 1996
    • Wissenschaftlicher Assistent an Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Öffentliches Recht (Staatsrecht und Verfassungsgeschichte) von Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Grawert
  • November 1996
    • Erwerb des Grades eines Doktors der Rechte der Ruhr-Universität Bochum;
      Dissertation: Der Private bei der Erledigung kommunaler Aufgaben, insbesondere der Abwasserbeseitigung und der Wasserversorgung, Duncker & Humblot (Schriften zum Öffentlichen Recht, Bd. 734), Berlin 1997
  • seit WS 1996/97
    • Dozent für Staats- und Verwaltungsrecht an der Wirtschafts- und Verwaltungsakademie im Industriebezirk Bochum
  • SS 2000
    • Abschluss der hochschulpädagogischen Grundausbildung (Zertifikat) beim Weiterbildungszentrum der Ruhr-Universität Bochum
  • WS 2001/02
    • Habilitation und Erteilung der Lehrbefugnis für „Öffentliches Recht“ durch die Juristische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum
    • Habilitationsschrift: Einstweilige Verwaltungsführung – Verfassungsrechtliche Anforderungen und verwaltungsrechtliche Ausgestaltung, Mohr Siebeck (Jus Publicum, Bd. 103), Tübingen 2003
  • SS 2002 bis SS 2003
    • Lehrstuhlvertretung an der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum
  • Februar 2004 bis Mai 2008
    • Richter in der nordrhein-westfälischen Verwaltungsgerichtsbarkeit am VG Gelsenkirchen
  • seit Juni 2008
    • Universitätsprofessor an Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Lehrstuhl für Öffentliches Recht Forschungsschwerpunkte :

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend

Kundenbewertung/Richtlinien
Wir freuen uns, Ihnen mit den Kundenbewertungen ein öffentliches Forum zur Verfügung stellen zu können, über das Sie Meinungen über Ihre Lieblingsprodukte (und auch über Produkte, die Sie nicht so sehr schätzen) äußern können. Nicht nur wir wissen Ihre Bereitschaft und Mühe zu schätzen, vielen anderen Kunden helfen Sie auf diese Weise, das für sie geeignete Produkt zu finden.

Nicht die Länge, der Inhalt entscheidet!
Ihre Bewertung sollte weder zu kurz noch zu lang sein. Empfehlenswert ist ein Umfang von 100 bis 500 Wörtern.

Vermeiden Sie bitte Ein-Wort-Bewertungen.
Bitte benutzen Sie keine Wörter oder Wortgebilde mit mehr als 35 Zeichen.

Der "gute Ton" gewinnt!
Eine Produktbeurteilung, die auf eine gepflegte Wortwahl und Ausdrucksweise aufbaut, weckt Interesse und Vertrauen.

Bleiben Sie stets konstruktiv und sachlich.

Das Produkt ist es, das im Mittelpunkt steht!

Das sollten Sie vermeiden
Eine Bezugnahme auf andere Bewertungen oder andere Elemente der Produktseite ist nicht wünschenswert. Solche Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können ohne vorherige Ankündigung entfernt oder geändert werden und entstellen dann die Aussage Ihrer Meinung. Was in keiner Bewertung enthalten sein darf Kraftausdrücke, Schimpfwörter, Obszönitäten, faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen, Auszüge oder Abschriften offizieller Textquellen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs, Preise, Angaben über Lieferbarkeit und andere Bestell-/Versandmöglichkeiten, Werbung oder Werbematerialien Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, nicht veröffentlichen können oder jederzeit von http://www.nwb.de entfernen werden.

Mit dem Abschicken einer Rezension gehen alle Rechte zur unentgeltlichen Nutzung Ihres Textes durch Verbreitung im Internet oder in anderen Medien auf den NWB Verlag über.

Bitte warten. Ihre Login Daten werden überprüft.
Ihre Bestellung wird gerade abgeschickt.
ACHTUNG! Bitte bestätigen Sie umgehend Ihre Registrierung. Hierzu haben wir Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte aktivieren Sie mit Hilfe des Links in der E-Mail Ihr Konto. Nach Aktivierung werden Sie einmalig im Shop ausgeloggt. Nach erneuten Login können Sie Ihren Einkauf fortsetzen.
OK