nwb.de
|

Meine Frau ist eine außergewöhnliche Belastung

Stilblüten und Humorvolles rund ums Steuerrecht.
Von Diplom-Finanzwirt Ralf Sikorski mit Zeichnungen von Philipp Heinisch.
1. Auflage. 2003. 123 Seiten. Gebunden.
978-3-482-52381-6
Status: Lieferbar
Lieferzeit im Regelfall 1-3 Werktage
Produktinformationen "Meine Frau ist eine außergewöhnliche Belastung"

Stilblüten und Humorvolles rund ums Steuerrecht

„Meine Frau macht Sonderausgaben und ist auch sonst eine außergewöhnliche Belastung.“ – Wir wissen nicht, ob sich dieser gern zitierte Satz tatsächlich in einem Schreiben an ein Finanzamt finden lässt oder ob er dem Reich der Legenden zuzurechnen ist.

Die Zitate, Briefe und Steuererklärungen, die Sie in diesem Buch finden, sind realen Schriftwechseln zwischen Steuerbürgern und Finanzämtern entnommen. Als Sachgebietsleiter bei einem Finanzamt „sitzt“ Ralf Sikorski, der renommierte Autor von Praktiker- und Ausbildungsliteratur, sozusagen „an der Quelle“.

Über einen langen Zeitraum hinweg hat er Stilblüten, Fundstücke, Zitate und Weisheiten zusammengetragen, die er in dieser humorvollen Sammlung nun veröffentlicht. Aber nicht nur den armen Steuerzahler trifft der augenzwinkernde, freundliche Spott des Herausgebers, sondern auch die Finanzverwaltung, womit Ralf Sikorski aufzeigt, dass mitunter durchaus auch zwischen den Aktendeckeln deutscher Behörden Humor und Ironie zu finden sind.

Mit beredtem Pinsel kommentiert der Zeichner Philipp Heinisch das deutsche Steuerrecht und „verbildlicht“ die Nöte des Steuerbürgers in origineller Weise.

Dieses Buch eignet sich auch ideal als Geschenkband für Mandanten und Kollegen!

Bei Abgabe an einen Endabnehmer von mindestens 25 Exemplaren beträgt der Preis Euro 19,80.

Noch nicht das passende Geschenkbuch?? Weitere Geschenkbücher finden Sie hier.

Der Herausgeber "Meine Frau ist eine außergewöhnliche Belastung"
Diplom-Finanzwirt Ralf Sikorski ist ein viel beschäftigter Autor von Praktiker- und Ausbildungsliteratur. Nach mehrjähriger Ausbildungstätigkeit an der Fachhochschule für Finanzen in Nordrhein-Westfalen ist er heute Sachgebietsleiter in einem Finanzamt. Seine Dozentenrolle nimmt er bei zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen wahr.
Zielgruppen "Meine Frau ist eine außergewöhnliche Belastung"
Anfang der 90er Jahre hängte Philipp Heinisch seine Rechtsanwaltsrobe an den Nagel und wandte sich ganz seiner Kunst zu. Mit seinen Bildern, juristischen Karikaturen und den Anwaltscomics („3x abgeschleppt und nichts gemerkt“, „Braungebrannt & Schwarzgeärgert“ und „Zäune, Zoff und Falsche Zeugen“) hat er sich längst weit über seine Heimatstadt Berlin hinaus einen Namen gemacht.
Autoren "Meine Frau ist eine außergewöhnliche Belastung"

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend

Kundenbewertung/Richtlinien
Wir freuen uns, Ihnen mit den Kundenbewertungen ein öffentliches Forum zur Verfügung stellen zu können, über das Sie Meinungen über Ihre Lieblingsprodukte (und auch über Produkte, die Sie nicht so sehr schätzen) äußern können. Nicht nur wir wissen Ihre Bereitschaft und Mühe zu schätzen, vielen anderen Kunden helfen Sie auf diese Weise, das für sie geeignete Produkt zu finden.

Nicht die Länge, der Inhalt entscheidet!
Ihre Bewertung sollte weder zu kurz noch zu lang sein. Empfehlenswert ist ein Umfang von 100 bis 500 Wörtern.

Vermeiden Sie bitte Ein-Wort-Bewertungen.
Bitte benutzen Sie keine Wörter oder Wortgebilde mit mehr als 35 Zeichen.

Der "gute Ton" gewinnt!
Eine Produktbeurteilung, die auf eine gepflegte Wortwahl und Ausdrucksweise aufbaut, weckt Interesse und Vertrauen.

Bleiben Sie stets konstruktiv und sachlich.

Das Produkt ist es, das im Mittelpunkt steht!

Das sollten Sie vermeiden
Eine Bezugnahme auf andere Bewertungen oder andere Elemente der Produktseite ist nicht wünschenswert. Solche Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können ohne vorherige Ankündigung entfernt oder geändert werden und entstellen dann die Aussage Ihrer Meinung. Was in keiner Bewertung enthalten sein darf Kraftausdrücke, Schimpfwörter, Obszönitäten, faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen, Auszüge oder Abschriften offizieller Textquellen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs, Preise, Angaben über Lieferbarkeit und andere Bestell-/Versandmöglichkeiten, Werbung oder Werbematerialien Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, nicht veröffentlichen können oder jederzeit von http://www.nwb.de entfernen werden.

Mit dem Abschicken einer Rezension gehen alle Rechte zur unentgeltlichen Nutzung Ihres Textes durch Verbreitung im Internet oder in anderen Medien auf den NWB Verlag über.

Diese Artikel könnten Sie interessieren:

Themenverwandte Artikel

Schwarzes Geld für schwarze Schafe
Steuerberater-Krimi.
Der zweite Steuerberater-Krimi von NWB: „Kennen Sie eigentlich Ihren Kollegen Peter Simonis aus Alzey?“ Es ist eine scheinbar ganz harmlose Frage, die Hauptkommissar Koman dem Steuerberater Darius Schäfer da stellt, die aber eine wahre Lawine auslöst. Natürlich kennt Schäfer ihn, schließlich sind es Menschen wie Simonis, die einen ganzen Berufszweig in Misskredit bringen können: Unseriöses Geschäftsgebaren, dubiose Geschäfte, ein Hang zum Luxus und zahlreiche Affären lassen die Gerüchte um ihn nicht verstummen. Je mehr Schäfer sich umhört, umso weniger wundert es ihn, dass sein Kollege Morddrohungen erhält.
Mehr Infos >

von 14,90 €
Tödliche Veranlagung
Steuerberater-Krimi.
Der erste Steuerberater-Krimi von NWB: Darius Schäfer, 54, ausgestattet mit einem mitunter etwas sarkastischen Naturell, ist Steuerberater im schönen Rheinhessen und immer für seine Mandanten da selbst mitten in der Nacht, wenn sein Mandant und bester Freund Horst Scheurer anruft, weil er dringend Hilfe braucht. Als er seinen Freund später unter mysteriösen Umständen tot auffindet, begibt Schäfer sich auf eigene Faust auf die Suche nach dem Täter.
Mehr Infos >

von 14,90 €
Die Robe ist über der Kleidung zu tragen
Neues aus der Welt der Paragraphenreiter.
Neues aus der Welt der Paragraphenreiter: Dieses mit Karikaturen aufgelockerte Geschenkbuch in großzügiger Ausstattung erfreut und verblüfft mit wahren Geschichten, wie sie nur das Rechtsleben schreibt. Es enthält in 14 Kapiteln Kuriositäten und Kabinettstückchen aus dem juristischen Alltag. Das reicht von Gerichtsentscheidungen in Versform bis zu abstrusen Definitionen aus dem EU-Zollkodex.
Mehr Infos >

von 19,80 €
Wo bitte kann ich meinen Mann absetzen?
Mehr Stilblüten und Humorvolles rund ums Steuerrecht.
Der Nachfolger des erfolgreichen Buches „Meine Frau ist eine außergewöhnliche Belastung“ ist erneut ein vergnüglicher Lichtblick im oft grauen Steueralltag. Über die in diesem Band gesammelten Stilblüten, Zitate und Kuriositäten rund ums Steuerrecht werden Sie herzlich lachen. Das Buch ist ein ideales Geschenk für Mandanten und Kollegen.
Mehr Infos >

von 19,80 €
Bitte warten. Ihre Login Daten werden überprüft.
Ihre Bestellung wird gerade abgeschickt.
ACHTUNG! Bitte bestätigen Sie umgehend Ihre Registrierung. Hierzu haben wir Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte aktivieren Sie mit Hilfe des Links in der E-Mail Ihr Konto. Nach Aktivierung werden Sie einmalig im Shop ausgeloggt. Nach erneuten Login können Sie Ihren Einkauf fortsetzen.
OK