|
isbn: 978-3-482-55027-0

Personengesellschaften im Steuerrecht

Begründet von Rechtsanwalt Steuerberater Dr. Joachim Lange✝︎. Fortgeführt von Dipl.-Kauffrau Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin Andrea Bilitewski, Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht Dr. Hellmut Götz, Rechtsanwalt, Steuerberater Heinz-Gerd Hunfeld und Dipl.-Finanzwirt (FH), Rechtsanwalt, Steuerberater Peter Klumpp. Völlig neu bearbeitet von: Daniel Auer, Dipl.-Kauffrau, Steuerberaterin Katrin Driesch, Steuerberater, LL.M. Jan-Eike Eckardt, Steuerberaterin, Dipl.-Finanzwirtin Desiree Herber, Steuerberaterin Liliane Kleinert, Steuerberaterin Suong Nguyen-Dietzsch, Steuerberaterin Steffi Pfeiffer, Steuerberaterin, Fachberaterin für internationales Steuerecht Ute Placht, Steuerberaterin Annette Pogodda-Grünwald, Steuerberater Olaf Schroeder, Rechtsanwalt, Steuerberater Dr. Oliver Wacke, Abteilungsdirektor a.D. Alexander von Wedelstädt und Steuerberater Andreas Winter.
Mehr
Weniger
12. Auflage. 2024. 1356 Seiten.
978-3-482-55027-0
Ausgabeart
Status: Lieferbar
Sofort verfügbar in der NWB Datenbank
Nutzungsdauer: 5 Jahre
  • ​Von Praktikern für Praktiker
  • mit Extrateilen zu grenzüberschreitenden Konstellationen und zu § 1a KStG (KöMoG)
  • zahlreiche Beispiele und Gestaltungstipps
Personengesellschaften im Steuerrecht

Alle steuerlichen Fragen rund um die Personengesellschaft umfassend dargestellt.

Jetzt inkl. steuerrechtliche Klarstellungen zum MoPeG durch das KrZwMG

Das Standardwerk stellt systematisch alle wichtigen Aspekte rund um die Personengesellschaft dar:

  • die ertragsteuerliche Behandlung von Personengesellschaften einschließlich ihrer bilanzsteuerrechtlichen Besonderheiten
  • Einkünfteermittlung, Gründung, Umwandlung und Auflösung
  • die Betriebsaufspaltung und die steuerliche Behandlung der GmbH & Co. KG
  • Besonderheiten der vermögensverwaltenden Gesellschaft
  • die vielfältigen Herausforderungen bei der Gewerbesteuer, der Umsatzsteuer, der Erbschaft- und Schenkungsteuer sowie der Grunderwerbsteuer
  • Fragen im Zusammenhang mit Veränderungen der Unternehmensform sowie den Regelungen zur Übertragung des Unternehmens auf die nachfolgende Generation
  • Grenzüberschreitende Konstellationen

Abgerundet wird das Handbuch durch eine Darstellung der verfahrensrechtlichen Fragen einschließlich der Besonderheiten, die bei der Führung eines gerichtlichen Rechtsbehelfsverfahrens zu beachten sind. Implikationen des MoPeGs wurden ebenso berücksichtigt wie die der Optionsmöglichkeit nach § 1a KStG, der ein eigenes Kapitel gewidmet wurde.

Seine umfassende Darstellung und die Systematik zusammen mit Beispielen und Gestaltungsvorschlägen machen dieses Buch zum idealen Nachschlagewerk für die Praxis.

Rechtsstand ist der 31.8.2023. Hinsichtlich der Auswirkungen des MoPeGs auf die Grunderwerbsteuer wird die Online-Version nach Klarstellung durch den Gesetzgeber Anfang 2024 aktualisiert.

Aus dem Inhalt "Personengesellschaften im Steuerrecht"

​A. Die Stellung der Personengesellschaft im Steuerrecht

B. Die Personengesellschaft als Subjekt der Einkunftserzielung

C. Gründung – Umwandlung – Auflösung

D. Sonderformen der Personengesellschaften

E. Gewerbesteuer

F. Umsatzsteuer

G. Erbschaftsteuer

H. Grunderwerbsteuer

I. Verfahrensrecht

J. Grenzüberschreitenden Konstellationen

K. Die optierende Personengesellschaft

Zielgruppen "Personengesellschaften im Steuerrecht"
  • Steuer- und wirtschaftsberatende Berufe
  • Finanzverwaltung
  • Unternehmer/Steuerabteilungen von Unternehmen
Autoren "Personengesellschaften im Steuerrecht"
1:Dipl.-Kffr.
2:
3:
4:Frau
5:
6:463911
Dipl.-Kffr. Andrea Bilitewski
1:Rechtsanwalt Dr.
2:55697313c79c46cdbc0ba151b6e9bd4c
3:
4:Herr
5:
6:352988
Rechtsanwalt Dr. Hellmut Götz
  • Diplom-Finanzwirt (FH), Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater
  • Partner bei BENDER HARRER KREVET Rechtsanwälte, Partnerschaft mbB, Freiburg

Beratungsschwerpunkte

  • Unternehmens- und Vermögensnachfolge
  • Stiftungsrecht
  • Erbschaftsteuerrecht
1:Dipl.-Finanzwirt
2:
3:
4:Herr
5:
6:1502573
Dipl.-Finanzwirt Peter Klumpp
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1157711
Heinz-Gerd Hunfeld
1:Dipl.-Kfm.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1662204
Dipl.-Kfm. Daniel Auer
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1984948
Jan-Eike Eckardt

 

1:Dipl.-Kffr.
2:
3:
4:Frau
5:/Autorenfotos/1221119.gif
6:1221119
Dipl.-Kffr. Katrin Driesch
  • Seit 2001 Prokuristin der BDO Deutsche Warentreuhand AG
  • Im zentralen Fachbereich Steuern und Recht der BDO Deutsche Warentreuhand AG Beratungstätigkeiten in Fragen des allgemeinen Steuerrechtes
  • Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich der steuerlichen Beratung auf dem Gebiet des Körperschaftsteuerrechtes und Gewerbesteuerrechtes, insbesondere Organschaften
  • Langjährige Referententätigkeiten im Bereich Einkommensteuer, Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer
1:Dipl.-Finanzwirtin
2:
3:
4:Frau
5:
6:1824075
Dipl.-Finanzwirtin Desiree Herber
1:
2:
3:
4:Frau
5:
6:1964615
Liliane Kleinert
1:
2:
3:
4:Frau
5:
6:1641263
Suong Nguyen-Dietzsch
1:
2:
3:
4:Frau
5:
6:1642143
Steffi Pfeiffer
1:
2:
3:
4:Frau
5:
6:1643438
Ute Placht
1:
2:
3:
4:Frau
5:
6:1602154
Annette Pogodda-Grünwald
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1641246
Olaf Schroeder
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1641250
Oliver Wacke
1:
2:
3:
4:Herr
5:/Autorenfotos/1124536.gif
6:1124536
Alexander Wedelstädt
  • Nach Studium der Rechte und Referendariat 1966 Eintritt in den Höheren Dienst der Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen
  • Tätigkeit in der Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen in unterschiedlichen Funktionen, u. a. als Referent in der Oberfinanzdirektion Düsseldorf, Vorsteher eines Finanzamts, von 1987-2002 als Gruppen- bzw. Referatsleiter in der Oberfinanzdirektion Düsseldorf zuständig für das steuerliche und finanzgerichtliche Verfahrensrecht, Betriebsprüfung, Steuerstrafrecht und Steuerfahndung sowie Umsatzsteuer
  • Bis 2002 Vorsitzender eines Prüfungsausschusses für Steuerberater beim Finanzministerium Nordrhein-Westfalen
  • Langjährige Vortragstätigkeit u. a. in der Bundesfinanzakademie und im Fachinstitut für Steuerrecht des Deutschen Anwaltsinstituts e. V., Sitz Bochum
  • Herausgeber und Mitautor von Kommentaren zur Abgabenordnung und Finanzgerichtsordnung
  • zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften
1:Dipl.-Kfm.
2:
3:
4:Herr
5:/Autorenfotos2/Winter Andreas.jpg
6:1550405
Dipl.-Kfm. Andreas Winter
  •       seit 2010 BDO AG
  •       Schwerpunkte: Nachfolgeplanungen und

             Vermögensübertragungen, Umstrukturierungen und
             Konzernsteuerrecht, Personengesellschaften

  •        Langjährige Betreuung eines großen internationalen

             Personengesellschafts-Konzerns in allen Fragen
             des Steuerrechts

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend

Kundenbewertung/Richtlinien
Wir freuen uns, Ihnen mit den Kundenbewertungen ein öffentliches Forum zur Verfügung stellen zu können, über das Sie Meinungen über Ihre Lieblingsprodukte (und auch über Produkte, die Sie nicht so sehr schätzen) äußern können. Nicht nur wir wissen Ihre Bereitschaft und Mühe zu schätzen, vielen anderen Kunden helfen Sie auf diese Weise, das für sie geeignete Produkt zu finden.

Nicht die Länge, der Inhalt entscheidet!
Ihre Bewertung sollte weder zu kurz noch zu lang sein. Empfehlenswert ist ein Umfang von 100 bis 500 Wörtern.

Vermeiden Sie bitte Ein-Wort-Bewertungen.
Bitte benutzen Sie keine Wörter oder Wortgebilde mit mehr als 35 Zeichen.

Der "gute Ton" gewinnt!
Eine Produktbeurteilung, die auf eine gepflegte Wortwahl und Ausdrucksweise aufbaut, weckt Interesse und Vertrauen.

Bleiben Sie stets konstruktiv und sachlich.

Das Produkt ist es, das im Mittelpunkt steht!

Das sollten Sie vermeiden
Eine Bezugnahme auf andere Bewertungen oder andere Elemente der Produktseite ist nicht wünschenswert. Solche Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können ohne vorherige Ankündigung entfernt oder geändert werden und entstellen dann die Aussage Ihrer Meinung. Was in keiner Bewertung enthalten sein darf Kraftausdrücke, Schimpfwörter, Obszönitäten, faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen, Auszüge oder Abschriften offizieller Textquellen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs, Preise, Angaben über Lieferbarkeit und andere Bestell-/Versandmöglichkeiten, Werbung oder Werbematerialien Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, nicht veröffentlichen können oder jederzeit von http://www.nwb.de entfernen werden.

Mit dem Abschicken einer Rezension gehen alle Rechte zur unentgeltlichen Nutzung Ihres Textes durch Verbreitung im Internet oder in anderen Medien auf den NWB Verlag über.

1
getProducts is defined 3 elements is defined 3
Diese Artikel könnten Sie interessieren:

Themenverwandte Artikel

Modernisierung des Personengesellschaftsrechts
Unter besonderer Berücksichtigung des Rechts der GbR
Das Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG) wird uns in den nächsten Jahren intensiv beschäftigen. Es bringt eine Vielzahl von Änderungen mit sich, sowohl bei den Personen- als auch bei den Personenhandelsgesellschaften. Besonders hervorzuheben sind hier sicherlich das Gesellschaftsregister für die GbR mit all seinen Konsequenzen und das neue geregelte Anfechtungsmodell bei Gesellschafterstreitigkeiten für die Personenhandelsgesellschaften. Das Buch bereitet die rechtstheoretischen Grundlagen – im Vergleich zum geltenden Recht – in kommentarähnlicher Weise auf. ​

64,00 €

Personengesellschaften im Steuerrecht
Alle steuerlichen Fragen rund um die Personengesellschaft umfassend dargestellt. Das Standardwerk stellt systematisch alle wichtigen Aspekte rund um die Personengesellschaft dar. Abgerundet wird das Handbuch durch eine Darstellung der verfahrensrechtlichen Fragen einschließlich der Besonderheiten, die bei der Führung eines gerichtlichen Rechtsbehelfsverfahrens zu beachten sind. Implikationen des MoPeGs wurden ebenso berücksichtigt wie die der Optionsmöglichkeit nach § 1a KStG, der ein eigenes Kapitel gewidmet wurde. Seine umfassende Darstelllung und die Systematik zusammen mit Beispielen und Gestaltungsvorschlägen machen dieses Buch zum idealen Nachschlagewerk für die Praxis.

184,00 €

Vermögensverwaltende Personengesellschaften im Ertragsteuerrecht
Ein systematischer Leitfaden für die steuerrechtliche Praxis
​​Die ertragsteuerrechtliche Behandlung der vermögensverwaltenden Personengesellschaft und ihrer Gesellschafter wirft regelmäßig komplexe Fragestellungen auf, denn die gesetzlichen Vorschriften sind lückenhaft und die Rechtsprechung überaus fallbezogen. Es fehlen klare Abgrenzungskriterien, wann die Bruchteilsbetrachtung Anwendung finden soll, und wann die gesamthänderische Bindung der Wirtschaftsgüter auch steuerrechtlich akzeptiert wird.

84,00 €

Bitte warten. Ihre Login Daten werden überprüft.
Ihre Bestellung wird gerade abgeschickt.
ACHTUNG! Bitte bestätigen Sie umgehend Ihre Registrierung. Hierzu haben wir Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte aktivieren Sie mit Hilfe des Links in der E-Mail Ihr Konto. Nach Aktivierung werden Sie einmalig im Shop ausgeloggt. Nach erneuten Login können Sie Ihren Einkauf fortsetzen.
OK