nwb.de
|

Steueroptimierte Altersversorgung für Gesellschafts-Geschäftsführer und Unternehmer

Ermittlung des Versorgungsbedarfs. Rechtssichere Einrichtung einer betrieblichen Altersversorgung. Handlungsbedarf bei bestehenden Zusagen (z.B. Abfindung, Rentnergesellschaft, Verzicht).
Von Steuerberater Prof. Dr. Thomas Dommermuth und Dipl.-Betriebswirt (FH) Steuerberater Ralf Linden.
2. Auflage. 2021. XXXVI, 599 Seiten. Gebunden.
978-3-482-64552-5
Ausgabeart
Status: Lieferbar
Lieferzeit im Regelfall 1-3 Werktage
Produktinformationen "Steueroptimierte Altersversorgung für Gesellschafts-Geschäftsführer und Unternehmer "
Der Ratgeber zur betrieblichen Altersversorgung – praxisbezogen und lösungsorientiert

Der Vorsorgebedarf von Vorständen, Geschäftsführern, Gesellschafter-Geschäftsführern und Unternehmern ist erheblich. Auf dem Weg zur „optimalen“ Lösung gilt es, teils komplizierte Rahmenbedingungen zu beachten. Neben der Analyse des Versorgungsbedarfes müssen unter anderem die rechtlichen und steuerrechtlichen Voraussetzungen durchleuchtet sowie die Spezialvorschriften für die steuerliche Anerkennung einer Gesellschafter-Geschäftsführer-Versorgung berücksichtigt werden.

Dieses Buch bietet einen umfassenden Überblick über die komplexen Fragestellungen zur Altersversorgung von Vorständen, Geschäftsführern, Gesellschafter-Geschäftsführern und Unternehmern. Dabei wir sowohl die Einrichtung neuer als auch die Reparatur“ bereits bestehender Versorgungszusagen detailliert behandelt – zum Beispiel anhand konkreter Gestaltungshinweise zur Abfindung, Auslagerung bzw. der im Bedarfsfall steuerunschädlichen Reduzierung der Versorgungsverpflichtung. Auch die steuerliche Auswirkung der jeweiligen Unternehmensform des Unternehmens und deren Wechsel werden in Bezug auf die betriebliche Altersversorgung analysiert. 

Aktuelle Rechtsprechung und die relevante Verwaltungsmeinung werden umfassend dargestellt und kritisch beleuchtet; zahlreiche Beispiele und Praxishinweise sowie Arbeitshilfen und ein umfangreiches Stichwortverzeichnis runden das Handbuch ab.
Aus dem Inhalt "Steueroptimierte Altersversorgung für Gesellschafts-Geschäftsführer und Unternehmer "
A. Grundlegende rechtliche Vorüberlegungen
I. Status Unternehmen
II. Status des Gesellschafter-Geschäftsführers 
III. Wechselwirkung zwischen betrieblicher Altersversorgung und dem Sonderausgabenabzug für private Vorsorgeaufwendungen

B. Grundlegendes zum Versorgungsbedarf
I. Einführung in die Thematik
II. Schritt 1: Ermittlung des Versorgungsbedarfs des GGF
III. Schritt 2: Bereits vorhandene Versorgungen des GGF
IV. Schritt 3: Neu zu vereinbarende Versorgungsformen des GGF

C. Einrichtung einer neuen betrieblichen Altersversorgung für den GGF
I. Allgemeine Voraussetzungen und wichtige Gestaltungsparameter für die Neueinrichtung einer betrieblichen Altersversorgung
II. Prüfschema für den richtigen Durchführungsweg
III. Dreistufige Prüfung einer Pensionszusage: Zivilrechtliche Wirksamkeit – Bilanzierung bzw. Betriebsausgabenabzug – gesellschaftsrechtliche Veranlassung

D. Beratungsbedarf bei bestehenden Direktzusagen
I. Reparaturbedarf
II. Umwandlung einer GmbH in eine GmbH & Co.KG
III. Umwandlung eines Tantieme-Anspruchs in eine Anwartschaft auf betriebliche Altersversorgung 
IV. Motive für eine Auslagerung und mögliche Zielerreichung mittels der einzelnen Auslagerungsarten
V. (Teilweiser) Verzicht auf eine Direktzusage
VI. Abfindung der Pensionsanwartschaftsrechte aus einer Direktzusage
VII. Übertragung der bAV auf eine „Rentner-Gesellschaft“ oder ein anderes Unternehmen 
VIII. Asset Deal
IX. Liquidationsversicherung
X. Wechsel des Durchführungsweges
XI. Weiterarbeit nach Vollendung des vereinbarten Pensionsalters
XII. Einrichtung von Zeitwertkonten beim GGF
Zielgruppen "Steueroptimierte Altersversorgung für Gesellschafts-Geschäftsführer und Unternehmer "
Steuerberater, Berater (Makler/Versicherungs-Außendienst), Unternehmer
Autoren "Steueroptimierte Altersversorgung für Gesellschafts-Geschäftsführer und Unternehmer "

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend

Kundenbewertung/Richtlinien
Wir freuen uns, Ihnen mit den Kundenbewertungen ein öffentliches Forum zur Verfügung stellen zu können, über das Sie Meinungen über Ihre Lieblingsprodukte (und auch über Produkte, die Sie nicht so sehr schätzen) äußern können. Nicht nur wir wissen Ihre Bereitschaft und Mühe zu schätzen, vielen anderen Kunden helfen Sie auf diese Weise, das für sie geeignete Produkt zu finden.

Nicht die Länge, der Inhalt entscheidet!
Ihre Bewertung sollte weder zu kurz noch zu lang sein. Empfehlenswert ist ein Umfang von 100 bis 500 Wörtern.

Vermeiden Sie bitte Ein-Wort-Bewertungen.
Bitte benutzen Sie keine Wörter oder Wortgebilde mit mehr als 35 Zeichen.

Der "gute Ton" gewinnt!
Eine Produktbeurteilung, die auf eine gepflegte Wortwahl und Ausdrucksweise aufbaut, weckt Interesse und Vertrauen.

Bleiben Sie stets konstruktiv und sachlich.

Das Produkt ist es, das im Mittelpunkt steht!

Das sollten Sie vermeiden
Eine Bezugnahme auf andere Bewertungen oder andere Elemente der Produktseite ist nicht wünschenswert. Solche Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können ohne vorherige Ankündigung entfernt oder geändert werden und entstellen dann die Aussage Ihrer Meinung. Was in keiner Bewertung enthalten sein darf Kraftausdrücke, Schimpfwörter, Obszönitäten, faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen, Auszüge oder Abschriften offizieller Textquellen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs, Preise, Angaben über Lieferbarkeit und andere Bestell-/Versandmöglichkeiten, Werbung oder Werbematerialien Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, nicht veröffentlichen können oder jederzeit von http://www.nwb.de entfernen werden.

Mit dem Abschicken einer Rezension gehen alle Rechte zur unentgeltlichen Nutzung Ihres Textes durch Verbreitung im Internet oder in anderen Medien auf den NWB Verlag über.

Diese Artikel könnten Sie interessieren:

Themenverwandte Artikel

Wo bitte kann ich meinen Mann absetzen?
Mehr Stilblüten und Humorvolles rund ums Steuerrecht.
Der Nachfolger des erfolgreichen Buches „Meine Frau ist eine außergewöhnliche Belastung“ ist erneut ein vergnüglicher Lichtblick im oft grauen Steueralltag. Über die in diesem Band gesammelten Stilblüten, Zitate und Kuriositäten rund ums Steuerrecht werden Sie herzlich lachen. Das Buch ist ein ideales Geschenk für Mandanten und Kollegen.
Mehr Infos >

von 19,80 €
Meine Frau ist eine außergewöhnliche Belastung
Stilblüten und Humorvolles rund ums Steuerrecht.
Die Zitate, Briefe und Steuererklärungen, die Sie in diesem Buch finden, sind realen Schriftwechseln zwischen Steuerbürgern und Finanzämtern entnommen. Als Sachgebietsleiter bei einem Finanzamt „sitzt“ Ralf Sikorski, der renommierte Autor von Praktiker- und Ausbildungsliteratur, sozusagen „an der Quelle“.
Mehr Infos >

von 19,80 €
Schwarzes Geld für schwarze Schafe
Steuerberater-Krimi.
Der zweite Steuerberater-Krimi von NWB: „Kennen Sie eigentlich Ihren Kollegen Peter Simonis aus Alzey?“ Es ist eine scheinbar ganz harmlose Frage, die Hauptkommissar Koman dem Steuerberater Darius Schäfer da stellt, die aber eine wahre Lawine auslöst. Natürlich kennt Schäfer ihn, schließlich sind es Menschen wie Simonis, die einen ganzen Berufszweig in Misskredit bringen können: Unseriöses Geschäftsgebaren, dubiose Geschäfte, ein Hang zum Luxus und zahlreiche Affären lassen die Gerüchte um ihn nicht verstummen. Je mehr Schäfer sich umhört, umso weniger wundert es ihn, dass sein Kollege Morddrohungen erhält.
Mehr Infos >

von 14,90 €
Bitte warten. Ihre Login Daten werden überprüft.
Ihre Bestellung wird gerade abgeschickt.
ACHTUNG! Bitte bestätigen Sie umgehend Ihre Registrierung. Hierzu haben wir Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte aktivieren Sie mit Hilfe des Links in der E-Mail Ihr Konto. Nach Aktivierung werden Sie einmalig im Shop ausgeloggt. Nach erneuten Login können Sie Ihren Einkauf fortsetzen.
OK