|
isbn: x

AO Kommentar online

Herausgegeben von Rechtsanwalt Fachanwalt für Steuerrecht Prof. Dr. Oliver Zugmaier und Richter am Bundesfinanzhof HonProf. Dr. Gregor Nöcker sowie ein namhaftes Autorenteam, das sich insbesondere aus Experten der Beraterpraxis und Finanzverwaltung zusammensetzt.
Mehr
Weniger
  • Online-Version in der NWB Datenbank mit Lizenz für 5 Nutzer
Ausgabeart
Für mich kommt nach dem Gratis-Test folgender Preis infrage:
Preisart
Status: Lieferbar
Sofort verfügbar in der NWB Datenbank
Sie testen alle Inhalte 4 Wochen kostenlos. Falls Sie das Produkt nicht weiternutzen möchten, genügt eine kurze Nachricht vor Ende des Tests. Nach Ablauf des Gratis-Tests berechnen wir Ihnen pro Monat 18,80 € (D) inkl. gesetzlicher MwSt. Der Bezug ist jederzeit monatlich kündbar.
Produktinformationen "AO Kommentar online"

Der AO Kommentar: Rechtssichere Beratung auf dem aktuellen Stand

Die Abgabenordnung gilt als zentrales Gesetz des deutschen Steuerrechts und ist überaus umfangreich und komplex. Umso wichtiger ist es, immer den Durchblick zu behalten und auf dem aktuellen Stand zu sein.

Der (Online)-Kommentar bietet einen schnellen und verständlichen Einblick in die Inhalte der Abgabenordnung und geht auf alle relevanten Themenbereiche ein – zum Beispiel Besteuerungsgrundlagen, GoBD, Aufzeichnungspflichten, Aufbewahrung von Unterlagen, Stundungszinsen oder auch Vollstreckungs- und Haftungsbescheide. Für eine optimale Übersicht sind alle Kommentierungen dreiteilig gegliedert. Nach den allgemeinen Erläuterungen zu den Normen werden diese im Hauptteil systematisch dargestellt und erklärt. Passend dazu finden sich zahlreiche Literaturhinweise sowie praxisnahe Handlungsempfehlungen, Gestaltungshinweise, Formulierungshilfen und Mustervorlagen für die Kommunikation mit den Finanzbehörden – eine perfekte Unterstützung und Beratungshilfe für die rechtssichere Beantwortung aller steuerlichen Verfahrensfragen.

Durch die fortlaufende Online-Aktualisierung der einzelnen Kommentierungen erhalten Berater jederzeit einen schnellen Überblick zu neuen Rechtsprechungen, Verwaltungsmeinungen oder Änderungen in der Gesetzgebung. Namhafte Herausgeber und erfahrene Autoren aus der Beratungspraxis sichern die hohe inhaltliche Qualität und den konsequenten Praxisbezug.

Dieser „Anwendungs­kommentar“ bietet Ihnen …

  • einen schnellen Überblick zu allen relevanten Themenbereichen der Abgabenordnung.
  • direkte Anwendbarkeit in der Praxis – unterstützt durch Literaturhinweise sowie Handlungsempfehlungen und Mustervorlagen für die Kommunikation mit den Finanzbehörden.
  • eine perfekte Beratungshilfe für die rechtssichere Beantwortung aller steuerlichen Verfahrensfragen.
  • fortlaufende Online-Aktualisierung im Internet.

 

Rezensionen "AO Kommentar online"


Der völlig neu konzipierte AO-Kommentar ...
... von den Herausgebern Prof. Dr. Nöcker und Prof. Dr. Zugmaier hat zwischen den mehrbändigen Großkommentaren einerseits sowie den komprimierten kleinen Kommentaren andererseits genau die richtige Größe für die Steuer- und Rechts­­beratungspraxis und gibt im hektischen Alltagsbetrieb der Steuer- und Rechtsberatung profunde Informationen und Hilfestellungen zu allen relevanten verfahrens­rechtlichen Problemen.

Den Kommentar zeichnet ein hohes Maß an Übersichtlichkeit und sprachlicher Klarheit aus. Besonders hervorzuheben ist die ausge­sprochen praxis­orientierte und lückenlose Kommentierung aller wichtigen Regelungen.

Auf die Bedürfnisse in der Praxis wird gezielt und umfassend eingegangen. Dazu dienen insbesondere Checklisten bei der Kommentierung der besonders praxis­relevanten Regelungs­komplexe, z.B. der Außenprüfung und dem Einspruchsverfahren. Durch die Prüf- und Kontroll­hinweise und sehr praxisnahen Tipps in diesen Checklisten wird sichergestellt, dass alle wesentliche Frage­stellungen beachtet und strategisch richtige Entscheidungen getroffen werden. Das System der Checklisten in der Kommentierung wird ergänzt durch umfassende, auch optisch hervor­gehobene Praxishinweise in der Kommentierung aller wichtiger Vorschriften. Einen weiteren Baustein für eine optimale verfahrens­rechtliche Beratung bilden Formulierungs­hilfen und Muster­vorlagen in der Online-Version zu allen relevanten Verfahrens­handlungen. Mit diesen abrufbaren Instrumenten können typische Verfahrens­fehler vermieden werden. Das aufeinander abgestimmte System der Checklisten, Praxis­hinweise, Formulierungs­hilfen und Muster­vorlagen erleichtert und beschleunigt im Übrigen die Arbeit für den Rechts­anwender ganz erheblich und bedeutet einen echten Mehrwert für den Nutzer.  Dieses System der Kommentierung begründet ein Allein­stellungs­merkmal unter den angebotenen AO-Kommentaren. Ein weiteres Allein­stellungs­merkmal mit einer ebenso großen Praxis­bedeutung bilden die mit dem Erwerb des Kommentars verbundenen kostenlose Nutzungs­möglich­keiten digitaler Inhalte für einen Fünfjahres­zeitraum ab Erwerb. Sowohl die Online-Version des Kommentars als auch die Aktuali­sierungen im Internet sind in diesem Zeitraum verfügbar. Durch die Möglichkeit eines Online-Trainings und weiterer Zusatzdownloads soll dem Nutzer überdies der Zugang zu weniger bekannten Rechtsmaterien, z.B. im Vollstreckungs­verfahren und Steuer­strafrecht erleichtert werden.   

Der neue AO-Kommentar von Zugmaier/Nöcker ist eine Informationsquelle ersten Ranges und ein echter Praxiskommentar für den Beratungsalltag von Praktikern für Praktiker, insbesondere für Steuerberater, Wirtschafts­prüfer und Rechtsanwälte.

Wünschenswert und notwendig ist für die Attraktivität des Kommentars die immer zeitnahe und regelmäßige Aktualisierung des Werkes in der Online-Version, damit es vor allem eine verlässliche Hilfe im Beratungs­alltag für den Rechtspraktiker bleibt und eine weitest­gehende Verbreitung des Werks unter der Steuerberater- und Rechtsanwaltschaft gewährleistet ist.

VRFG aD Ulrich Krömker



Die Kommentierungs-Konkurrenz auf dem Gebiet ...
... der Abgabenordnung ist groß. Davon hat sich der NWB-Verlag nicht schrecken lassen und mit einem von Prof. Dr. Oliver Zugmaier und Prof. Dr. Gregor Nöcker – zwei ausgewiesenen AO-Experten – herausge­gebenen Kommentar eine Alternative geschaffen, die allerbeste Chancen hat, sich zu einem verfahrens­rechtlichen Standard-Werk insbesondere in der Beratungs­praxis zu etablieren. Der einbändige Kommentar ist von gut 50 Steuerrechts-Praktikern aus Verwaltung, Berater- und Richter­schaft für Praktiker verfasst. Trotz seiner mehr als 3.000 Seiten verliert er an keiner Stelle seine Kompaktheit und wird so seiner Funktion gerecht, schnelle und übersichtliche Hilfe im Beratungsalltag zu schaffen.

Sämtliche Abschnitte der mehr als 400 Paragraphen umfassenden Abgabenordnung werden im Zugmaier/Nöcker eingehend beleuchtet. Der Umfang der Kommentierung hängt – ganz im Sinne eines Praktikerwerks – von der Bedeut­samkeit der jeweiligen Norm ab. Hervorzu­heben ist hierbei u.a. die ausführliche – fast 100 Seiten starke – Darstellung des Insolvenzsteuerrechts von Mitterer bei § 251 AO.

Die Kommentierung der einzelnen Vorschriften ist klassisch standardisiert: Den allgemeinen Erläuterungen der jeweiligen Norm folgt eine vertiefte – und zugleich übersichtliche – Darstellung deren Tatbestands und Rechtsfolgen. Als besonders praktikabel erweisen sich die vorangestellten Inhalts­übersichten für die kommentierte Vorschrift, ebenso wie der Hinweis auf Verlaut­barungen der Finanz­verwaltung (BMF-Schreiben, AEAO etc.) sowie auf Stimmen im Schrifttum. Die von den Autoren:innen – zumeist an der Linie von Rechtsprechung und Verwaltung – vertretenen Auffassungen werden durch entsprechende Zitate belegt. Wertvoll sind zudem die jeweiligen Querverweise auf die Kommentierungen anderer Normen innerhalb des Werks.

Zahlreiche Beispiele u.a. aus der Judikatur, ergänzende Praxishinweise, Berechnungs­­muster, hilfreiche Checklisten sowie Übersichten und grafische Darstellungen machen den Zugmaier/Nöcker zu einem idealen Begleiter für Berater:innen. Kurzum: Eine Anschaffung, die sich lohnt!

Dr. Jens Reddig, München, Richter am Bundesfinanzhof

Zielgruppen "AO Kommentar online"
Steuerberater, Steuerfachwirte, Steuerfachanwälte, Rechtsanwälte
Autoren "AO Kommentar online"
1:Rechtsanwalt Prof. Dr.
2:dcedd7ce057942cc9d12e8b426cc1285
3:
4:Herr
5:
6:1158084
Rechtsanwalt Prof. Dr. Oliver Zugmaier
  • Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, KMLZ, München
  • Partner der auf Umsatzsteuerrecht spezialisierten Kanzlei KMLZ, München
  • Dozent und Gesellschafter des Steuerrechts-Instituts Knoll, München
  • Honorarprofessor an der Universität Augsburg

Beratungsschwerpunkte: 

  • Umsatzsteuerliche Beratung, vor allem für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte
  • Vertretung vor Finanzbehörden sowie Finanzgerichten, Bundesfinanzhof und EuGH
  • Erstellung umsatzsteuerlicher Gutachten
1:Prof. Dr.
2:adf2af5468a147c59f27411dd64740d3
3:
4:Herr
5:
6:1093638
Prof. Dr. Nöcker, Gregor
  • Richter am Bundesfinanzhof
  • Honorarprofessor für Steuern der Hochschule Osnabrück
  • Dozent bei verschiedenen Steuerberaterverbänden
  • Mitherausgeber des Zugmaier/Nöcker, AO Kommentar
1:Dipl.-Finanzwirt
2:
3:
4:Herr
5:
6:1114430
Dipl.-Finanzwirt Christian Anemüller
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1820929
Johannes Becker
1:Mag. jur.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1924556
Mag. jur. Florian Booß
1:
2:
3:
4:Frau
5:
6:1915369
Melanie Büker
1:LL.M.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1777941
LL.M. Jan-Willem Bruns
1:
2:
3:
4:Frau
5:
6:1911152
Sophia Charalambakis
1:Rechtsanwalt
2:
3:
4:Herr
5:
6:1823246
Rechtsanwalt Alexander Busch
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1529337
Daniel Dinkgraeve
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:440604
Dr. Ulf-Christian Dißars
1:
2:
3:
4:Frau
5:
6:1819876
Eva Dörr
1:Dipl.-Finanzwirtin
2:
3:
4:Frau
5:
6:1683607
Dipl.-Finanzwirtin Bernadette Duda
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1823556
Dr. Stephan Gerg
1:
2:
3:
4:Frau
5:
6:1819877
Andrea Gold
1:Dipl.-Kfm.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1559297
Dipl.-Kfm. Lars Grözinger
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1819878
Dr. Stefan Grunow
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1940642
Tim Habereder
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1596489
Stefan Henk
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1676655
Daniel Hermes
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1749647
Marcel Hermes
1:Prof. Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1595725
Prof. Dr. Stefan Holzner
1:Dipl.-Finanzwirt
2:
3:
4:Herr
5:
6:1806298
Dipl.-Finanzwirt Jan-Gerd Hornhues
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1819874
Volker Jansen
1:Rechtsanwältin
2:
3:
4:Frau
5:
6:1630920
Rechtsanwältin Iris Kahl-Hinsch
1:Dipl.-Finanzwirt
2:
3:
4:Herr
5:
6:1641181
Dipl.-Finanzwirt Christian Kappelmann
1:Prof. Dr.
2:
3:
4:Frau
5:
6:1489173
Prof. Dr. Eva Kohler
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1535147
Dr. Elmar Krüger
1:Dipl.-Volkswirt
2:
3:
4:Herr
5:
6:1769453
Dipl.-Volkswirt Volker Küpper
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:276359
Christian Lehnert
  • seit 2007: hauptamtlicher Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern, Fachbereich Finanzwesen (Fächer: Abgabenordnung, Besteuerung der Gesellschaften, Bewertung)
  • seit 2007: nebenamtlicher Dozent für die Steuerrechtslehrgänge für Rechts-referendare (AO), in der Fortbildung und Prüfungsbereitung für angehende Steuerfachwirte und Steuerberater
  • 1996 bis 2007: Leiter der Betriebsprüfungsstelle am Finanzamt Rosenheim
  • 1994 bis 1996: Einweisung in die Aufgaben des höheren Dienstes in der Steuerverwaltung Bayern; Einweisung in die Leitung einer Betriebsprüfungsstelle
  • 1993: Auslandsaufenthalt, Auslandshandelskammer Rio de Janeiro/Brasilien
  • 1993: Zweites Juristisches Staatsexamen, OLG München
  • 1990: Erstes Juristisches Staatsexamen, OLG München

 

1:Dr.
2:
3:
4:Frau
5:
6:1819875
Dr. Daniela Leyva
1:Prof. Dr.
2:
3:
4:Herr
5:/Autorenfotos2/Mann_Peter.jpg
6:1194082
Prof. Dr. Peter Mann
  • Rechtswissenschaftliches Studium
  • Erste juristische Staatsprüfung
  • Referendariat beim Landgericht Dortmund
  • Zweite juristische Staatsprüfung
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Prof. Dr. Elke Herrmann an der Universität Siegen
  • Eintritt in die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Sachgebietsleiter bei verschiedenen Finanzämtern (u. a. Rechtsbehelfsstelle, Umsatzsteuersonderprüfung, Betriebsprüfung, Umsatzsteuervoranmeldungsstelle)
  • Sachgebietsleiter beim Finanzamt für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung Bochum; Schwerpunktermittlungsteam Umsatzsteuerbetrug
  • 2006 bis 2010 Umsatzsteuerreferent bei der Oberfinanzdirektion Münster
  • 2011 bis 2017 Dozent an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen (NRW)  (u. a. Lehrbereich Umsatzsteuer)
  • Seit Dezember 2017 Professur für Allgemeines und Besonderes Steuerrecht an der Hochschule für Finanzen NRW 
  • Diverse Veröffentlichungen zum Thema Umsatzsteuer, u.a.: Mitarbeit im „Umsatzsteuerkommentar Küffner/Stöcker/Zugmaier“, NWB Verlag
  • Bis 2018 Herausgeber und Autor der Buchreihe „Steuerrecht aktuell“, NWB Verlag
1:Dipl.-Finanzwirtin
2:
3:
4:Frau
5:
6:1911527
Dipl.-Finanzwirtin Birgit Massinger
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1637853
Christian Mirbach
1:
2:
3:
4:Frau
5:
6:146805
Elke Mittelhammer
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1255238
Markus Mitterer
1:Dipl.-Finanzwirtin
2:
3:
4:Frau
5:
6:1826918
Dipl.-Finanzwirtin Bettina Mrosek
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1819879
Georg Junior Murrer
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1905067
Carsten Maximilian Odinius
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1816588
Dr. Dominik Ortwald
1:Dipl.-Kfm.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1694945
Dipl.-Kfm. Andreas Pinter
1:Dipl.-Finanzwirt
2:
3:
4:Herr
5:
6:1915293
Dipl.-Finanzwirt Harald Rieß
1:<p>Prof. Dr.</p>
2:6fc17e688d994bbb8befd132e6fe54c1
3:
4:Herr
5:
6:1598726
Prof. Dr. Gary Rüsch
  • Inhaber einer Professur für Allgemeines und Besonderes Steuerrecht an der Hochschule für Finanzen Nordrhein-Westfalen in Nordkirchen
  • Tätigkeitsschwerpunkte: Internationales Steuerrecht, Besteuerung von Unternehmen und Konzernen, Steuerverfahrensrecht
1:Prof. Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1823251
Prof. Dr. Marc Schubert
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1904395
Ralph Schwaiger
1:Prof. Dr.
2:
3:
4:Frau
5:
6:324681
Prof. Dr. Claudia Steinbeck
1:Dr. jur.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1579727
Dr. jur. Peter Steinberg
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1446750
Matthias Steinhauff
1:Rechtsanwalt
2:
3:
4:Herr
5:
6:1823432
Rechtsanwalt Enno Thönnes
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:385599
Michael Träger
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1690187
Dr. Kolja Lück
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1777568
Dr. Simon Veser
1:Dr.
2:
3:
4:Frau
5:
6:1558186
Dr. Rita Vogt
1:
2:
3:
4:Herr
5:
6:1783835
Marco Waldherr
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:/Autorenfotos/1292375.jpg
6:1292375
Dr. Karsten Webel LL.M.
  • Bis 2000 Jurastudium und strafrechtliche Promotion an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sowie Studium an der law school der Indiana University, Bloomington, USA. Daneben langjährige Lehrtätigkeit an der Verwaltungsfachhochschule Altenholz bei Kiel.
  • 2000 – 2002 Tätigkeit als persönlicher Referent des Vorsitzenden der Geschäftsleitung bei einer großen deutschen Versicherung
  • 2002 Einstellung in den höheren Verwaltungsdienst bei der Oberfinanzdirektion Hamburg und von 2003 – 2009 Sachgebietsleiter im Strafbereich der Hamburger Finanzverwaltung (BuStra und Steufa)
  • 2009 – 2011 hauptamtlicher Dozent für Abgabenordnung (inkl. Steuerstrafrecht) und Privatrecht an der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht, Hamburg
  • 2011 – 2016 Referatsleiter in der Finanzbehörde Hamburg -Steuerverwaltung
  • Seit 2016 stellvertretender Vorsteher eines Hamburger Finanzamtes
  • Autor von Fachbüchern zum Steuerstraf-, Steuer-, Verfassungs- und Zivilrecht, Mitautor von verschiedenen Kommentaren (z.B. Schwarz/Pahlke, Kommentar zur AO sowie Flore/Tsambikakis, Steuerstrafrecht), Fachreferent bei verschiedenen Institutionen (z.B. Bucerius Law School Hamburg und Bundesfinanzakademie) im Bereich des Steuer- und Steuerstrafrechts sowie Vorsitzender Prüfer im Ersten Juristischen Staatsexamen
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:/Autorenfotos2/Dr M Weiss.jpg
6:1539777
Dr. Martin Weiss
  • Diplom-Kaufmann/Steuerberater Dr. Martin Weiss ist Mitarbeiter bei Flick Gocke Schaumburg in Berlin. Schwerpunkte sind das Umwandlungsteuerrecht und das internationale Steuerrecht.
  • Zuvor war er mehr als vier Jahre bei einer Big Four Gesellschaft beschäftigt.
  • Zahlreiche deutsche und englische Veröffentlichungen zum nationalen und internationalen Steuerrecht.
1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1575182
Dr. Daniel Welker

Dr. Daniel Welker (geb. 1979) absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften mit dem 1. Juristischen Staatsexamen, die Promotion zum Dr. iur. und ein Zusatzstudium zum internationalen Bank-, Kapitalmarkt- und Versicherungsrecht an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, der Law School der University of Sydney (Australien) und der Universität Zürich (Schweiz). Dr. Daniel Welker ist aufgrund des 2. Juristischen Staatsexamens, welches er im Freistaat Bayern am OLG München absolvierte, qualifizierter und seit 2007 in Deutschland zugelassener Rechtsanwalt. Seinen beruflichen Fokus richtete er seit Beginn seiner beruflichen Tätigkeit auf das deutsche sowie auch internationale Bank-, Kapitalmarkt und Versicherungsrecht sowie Steuerrecht. Er absolvierte zugleich einen Fachanwaltskurs zum Internationalen Wirtschaftsrecht. Neben allgemeinen wirtschaftsrechtlichen Themen fokussiert seine Beratung auf die die rechtliche und steuerliche Gestaltung von Vermögensübertragungs-, Nachlassplanungs- und Vermögenssicherungskonzepten sowie auf grenzüberschreitende Sachverhalte für vermögendes deutschsprachiges sowie aber auch internationales Klientel. Dr. Daniel Welker ist Autor diverser Fachpublikationen und Referent von zahlreichen Fachvorträgen.

1:Dr.
2:
3:
4:Herr
5:
6:1915231
Dr. Alexander Zapf

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend

Kundenbewertung/Richtlinien
Wir freuen uns, Ihnen mit den Kundenbewertungen ein öffentliches Forum zur Verfügung stellen zu können, über das Sie Meinungen über Ihre Lieblingsprodukte (und auch über Produkte, die Sie nicht so sehr schätzen) äußern können. Nicht nur wir wissen Ihre Bereitschaft und Mühe zu schätzen, vielen anderen Kunden helfen Sie auf diese Weise, das für sie geeignete Produkt zu finden.

Nicht die Länge, der Inhalt entscheidet!
Ihre Bewertung sollte weder zu kurz noch zu lang sein. Empfehlenswert ist ein Umfang von 100 bis 500 Wörtern.

Vermeiden Sie bitte Ein-Wort-Bewertungen.
Bitte benutzen Sie keine Wörter oder Wortgebilde mit mehr als 35 Zeichen.

Der "gute Ton" gewinnt!
Eine Produktbeurteilung, die auf eine gepflegte Wortwahl und Ausdrucksweise aufbaut, weckt Interesse und Vertrauen.

Bleiben Sie stets konstruktiv und sachlich.

Das Produkt ist es, das im Mittelpunkt steht!

Das sollten Sie vermeiden
Eine Bezugnahme auf andere Bewertungen oder andere Elemente der Produktseite ist nicht wünschenswert. Solche Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können ohne vorherige Ankündigung entfernt oder geändert werden und entstellen dann die Aussage Ihrer Meinung. Was in keiner Bewertung enthalten sein darf Kraftausdrücke, Schimpfwörter, Obszönitäten, faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen, Auszüge oder Abschriften offizieller Textquellen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs, Preise, Angaben über Lieferbarkeit und andere Bestell-/Versandmöglichkeiten, Werbung oder Werbematerialien Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, nicht veröffentlichen können oder jederzeit von http://www.nwb.de entfernen werden.

Mit dem Abschicken einer Rezension gehen alle Rechte zur unentgeltlichen Nutzung Ihres Textes durch Verbreitung im Internet oder in anderen Medien auf den NWB Verlag über.

1
getProducts is defined 1 elements is defined 1
Diese Artikel könnten Sie interessieren:

Themenverwandte Artikel

Umsatzsteuer Kommentar mit 12 Monaten Mindestbezug
Gesetzesänderungen, neue Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen sorgen laufend für Veränderungen im Umsatzsteuerrecht und stellen auch den erfahrenen Praktiker immer wieder vor Probleme. Der NWB Umsatzsteuer-Kommentar informiert Sie zuverlässig über die aktuelle Rechtslage und schützt Sie so vor den vielen Fallen des Umsatzsteuerrechts.

149,00 €

Bitte warten. Ihre Login Daten werden überprüft.
Ihre Bestellung wird gerade abgeschickt.
ACHTUNG! Bitte bestätigen Sie umgehend Ihre Registrierung. Hierzu haben wir Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte aktivieren Sie mit Hilfe des Links in der E-Mail Ihr Konto. Nach Aktivierung werden Sie einmalig im Shop ausgeloggt. Nach erneuten Login können Sie Ihren Einkauf fortsetzen.
OK