nwb.de
|
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Autoren Navigation

S

417 Autoren in dieser Kategorie

Sachse-Fischer, Gabriele

Diplom-Volkswirt Gabriele Sachse-Fischer arbeitete nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Konstanz als Prüferin in der Wirtschaftsprüfung (Einzel- und Konzernabschlüsse). Sie ist Geprüfte Bilanzbuchhalterin (IHK) und Geprüfte Bilanzbuchhalterin International (IHK). Ebenfalls ist sie Mitglied in IHK-Prüfungsausschüssen. Seit 2004 ist Frau Sachse-Fischer selbständige Dozentin u. a. in der Weiterbildung zum Gepr. Bilanzbuchhalter/zur Gepr. Bilanzbuchhalterin. Ihre Fachgebiete sind der Jahresabschluss nach HGB, Steuerrecht und IFRS, Konzernrechnungslegung nach HGB und IFRS, die Analyse von Abschlüssen, VWL, BWL, EU und andere internationale Organisationen.

Sädtler, Wolfgang

Leitender Regierungsdirektor, Leiter des Finanzamtes Schwabach b. Nürnberg langjähriger Lehrbeauftragter der Beamtenfachhochschule Herrsching/Ammersee und der Fachhochschule Nürnberg Dozent und Prüfer im Rahmen der Juristen- bzw. Steuerberaterausbildung

Sahlender, Manfred

Geboren 1949 in Potsdam-Rehbrücke 1966 - 1968 Lehre als Industriekaufmann, Maschinenbau Balcke AG, Frankenthal 1968 - 1970 Wehrdienst 1970 - 1974 Kaufmännischer Angestellter, Hummer GmbH, Worms und Henkel-Werke, Düsseldorf 1975 - 1978 Studium Sekundarstufe I, Pädagogische Hochschule, Neuss 1971 Staatlich geprüfter Lehrer der Textverarbeitung 1976 Staatlich geprüfter Lehrer der Kurzschrift 1980 Staatlich geprüfter Lehrer der Bürotechnik 1972 - 1995 Dozent u.a. am Sekretärinnen-Fachinstitut, Düsseldorf (Dr. Rüsseler-Schule) 1977 - 1983 Lehrtätigkeit bei der Deutschen Angestellten-Akademie (DAA), Düsseldorf und seit 1983 Fachlehrer am Leo-Statz-Berufskolleg (Kaufmännische Schule I der Stadt Düsseldorf)

Salzberger, Wolfgang

1984-89 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg 1990-2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Oldenburg, Mannheim und München seit 2000 Vertragsprofessor für Rechnungswesen, Freie Universität Bozen 2002-2004 Lehrstuhlvertreter für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Universität Essen 2004-2007 Steuerreferent BMW AG, München seit 2007 Leiter Internationale Steuern, Linde AG

Sander, Carl-Dietrich

Berufserfahrung: 20 Jahre Bankgeschäft, zuletzt 9 Jahre Vorstandsmitglied der Volksbank, seit 1998 freiberuflicher Unternehmerberater Arbeitsthemen: Unternehmen erfolgreicher führen, Rating verbessern, in Bankgesprächen wirksam agieren Zielgruppe: Inhaber/innen von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie deren Beratungspartner/innen Referententätigkeit: Vorträge, Seminare, Workshops sowie Moderation von Unternehmer-Austausch-Runden Autor von Büchern und zahlreichen Fachbeiträgen in Zeitungen und Zeitschriften

Sasse, Alexander

1990-1996 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 1996-2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Rechnungswesen, Prof. Dr. Wolfgang Männel, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Promotion zum Dr. rer. pol. 2001-2006 Unternehmensberater im Competence Center Controllingsysteme der Horváth & Partner GmbH, Stuttgart, ab 2005 Senior Project Manager/Prokurist/Leiter des Competence Teams „Kapitaleffizienz“ Seit 2007 Partner bei der Concentro Management AG in Nürnberg Lehraufträge an der Universität Erlangen-Nürnberg, der European Business School und der Fachhochschule Nürnberg

Schaaf, Axel

Studium der Betriebswirtschaft, Diplom-Kaufmann Senior Manager und Prokurist der Warth & Klein Grant Thornton AG in Düsseldorf Über 10 Jahre Berufserfahrung in der Steuerberatung Tätigkeitsschwerpunkte: Unternehmensbesteuerung, Umstrukturierungen Autor/Co-Autor verschiedener Publikationen in einschlägigen Fachzeitschriften

Schäffer, Utz

Wehrdienst und Ausbildung bei der Dresdner Bank AG in Stuttgart. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der WHU – Otto Beisheim School of Management – in Vallendar, der EM Lyon und der Kellogg Graduate School of Management in Chicago. Während Studium und Promotion Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes. 1996 Promotion am Lehrstuhl für Controlling und Telekommunikaton von Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber, 2001 Habilitation ebenfalls an der WHU. Im Jahr 2002 Übernahme des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling, an der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel. Darüber hinaus von 2003 bis 2007 Inhaber des akademischen Amtes des Prorektors für Forschung. Im Jahr 2007 Berufung auf den Lehrstuhl für Controlling und Unternehmenssteuerung an der WHU. Heute Leitung, gemeinsam mit Jürgen Weber, des Instituts für Management und Controlling (IMC) der WHU. Veröffentlichung zahlreicher Beiträge in wissenschaftlichen und praxisnahen Zeitschriften sowie Mitherausgeber der Zeitschrift für Controlling und Management (ZfCM). Neben seiner akademischen Tätigkeit konnte Utz Schäffer Praxiserfahrung bei der CTcon GmbH, Vallendar und Düsseldorf, sowie bei McKinsey & Company, München, sammeln. Als wissenschaftlicher Beirat ist er der CTcon weiter eng verbunden.

Schardt, Fritz

Vereidigter Buchprüfer, Steuerberater, Mediator (BMWA) Partner der Sozietät Krebühl-Schardt-Wagner in Oppenheim/Rhein Zuvor Gesellschafter und Geschäftsführer einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Mitglied des Aufsichtsrats in mittelständischen Aktiengesellschaften Referent zu verschiedenen Themen wie Mediation, Kommunikation, Unternehmensnachfolge und Unternehmensnachfolge

Scheid, Oliver

M.Sc. Oliver Scheid ist Prüfungsassistent beim Verband der Wohnungsgenossenschaften (VdWg) Sachsen-Anhalt e.V. in Magdeburg und befindet sich darüber hinaus im Forschungsteam der Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfungswesen, der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg.

Schellenberger, Michael

Dr. Michael Schellenberger ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht und als Principal Counsel bei CMS Hasche Sigle im Bereich Private Clients tätig.Er berät Unternehmer und vermögende Privatpersonen bei der Vermögensstrukturierung, dem Beteiligungsmanagement an Unternehmensbeteiligungen sowie zu Fragen der nationalen und internationalen Güterstands- und Vermögensnachfolgeplanung. Daneben berät er Mandanten in Nachlasssachen, sei es als Erben, Pflichtteilsberechtigte und sonstige Nachlassbeteiligte.

Scherf, Uwe J.

Jahrg. 1957 seit April 2002 Of Counsel bei SP§P Schiffer.Peters.Ziegler von 1992 bis 2000 Geschäftsführer der Bundesrechtsanwaltskammer, dort u. a. für die BRAK-Mitteilungen verantwortlich Mitglied des interprofessionellen Arbeitskreises „Elektronischer Rechtsverkehr” seit 1999 Chefredakteur der Zeitschrift „Die Kanzlei – Praxis-Journal für Anwälte” (www.diekanzlei-online.de) Mitglied des Internet-Ausschusses des Verbandes der Europäischen Rechtsanwaltskammern Mitgliedschaft in diversen Arbeitskreisen des Justizministeriums NRW, in der Arbeitsgemeinschaft Anwaltsmanagement im DAV, dort Vorsitz im Ausschuss Elektronischer Rechtsverkehr zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen zum elektronischen Rechtsverkehr, Internetrecht und Anwaltsmanagement Consultant der Betriebskrankenkasse für steuerberatende und juristische Berufe.

Scherm, Ewald

Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und Planung, an der FernUniversität in Hagen Forschungsschwerpunkte in den Bereichen Organisation, Personalmanagement und Controlling

Schiffer, Jan

Gründungspartner der Beratungssozietät SP§P SCHIFFER.PETERS.ZIEGLER, Bonn/Berlin/Kleve/Mannheim (www.schiffer.de) Jahrg. 1958 Studium, wiss. Mitarbeit (Prof. Dr. Lieb) und Promotion (Prof. Dr. Böckstiegel) an der Universität Köln Rechtsanwalt seit 1987 seit 1990 ausschließlich Beratung von Unternehmen und Unternehmerfamilien, Banken, Organisationen und ausgesuchten Privatpersonen Aufsichtsrats-, Beirats- und Stiftungsratsmitgliedschaften Schiedsrichtertätigkeit Mitglied u. a.: Deutsche Institution für Schiedsgerichtswesen, Bundesverband Deutscher Stiftungen (dort auch Mitglied im Gesprächskreis Stiftungssteuerrecht), Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft Arbeitsgemeinschaft der Testamentsvollstrecker e. V. zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge zum Wirtschaftsrecht.

Schildbach, Thomas

Jahrgang 1945 1965 – 1969: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln, danach wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Günter Sieben Seit 1981 Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Revision und Unternehmensrechnung an der Universität Passau Forschungsgebiete: internes und externes Rechnungswesen mit Schwerpunkt internationale Konvergenzbestrebungen, Verhältnis von Handels- und Steuerbilanz, Konzernrechnungslegung, Unternehmensbewertung, Wirtschaftsprüfung und Enforcement Träger des Dr. Kausch Preises 2003

Schildbach, Thomas

Jahrgang 1945 1965-1969: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln, danach wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Günter Sieben Seit 1981 Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Revision und Unternehmensrechnung an der Universität Passau Forschungsgebiete: internes und externes Rechnungswesen mit Schwerpunkt internationale Konvergenzbestrebungen, Verhältnis von Handels- und Steuerbilanz, Konzernrechnungslegung, Unternehmensbewertung, Wirtschaftsprüfung und Enforcement Träger des Dr. Kausch Preises 2003

Schinzer, Heiko

1992-2000: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik von Prof. Dr. Rainer Thome an der Universität Würzburg 1995: Promotion seit 2001 im Vorstand der Administration Intelligence AG, seit 2005 als Vorstandsvorsitzender Gründungsgesellschafter bei verschiedenen Electronic Commerce-Entwicklungsunternehmen und beim Business Application Research Center (BARC GmbH), dem führenden deutschsprachigen Analystenhaus für Business Intelligence

Schlagheck, Markus

Jahrgang 1965 Steuerrechtsstudium in Nordkirchen Langjähriger Ordensangehöriger, dort weitere Studien der Spiritualität, Wirtschaftswissenschaften und International Business in Mainz und London Steueramtsrat in der Berliner Finanzverwaltung Veröffentlichungen in BBK und StuB zu Themen des Bilanzsteuerrechts und der Besteuerung von Körperschaften Mitarbeit am InfoCenter Co-Autor eines Buchprojektes zum Thema Überschuldung und Steuern

Schleder, Herbert

Dipl.-Finanzwirt (FH) Oberamtsrat beim BMF

Schmeer, Andreas

Partner der Sozietät Dr. Neuman, Schmeer und Partner, Aachen Tätigkeitsschwerpunkte Unternehmenskäufe und Umstrukturierungen Berufshaftung von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechtsanwälten und Notaren Vortragstätigkeit insbesondere zum Steuerrecht und Steuerstrafrecht

Schmeisser, Wilhelm

1984 Dissertation und 1991 Habilitation an der Universität Duisburg im Bereich Erfindungs- und Innovationsmanagement. Professur für Betriebswirtschaftslehre an der FHTW Berlin mit den Schwerpunkten Finanzierung und Investition, Strategisches Management, insbesondere Innovationsmanagement und Internationales Management, Personal und Organisation. Direktor des Kompetenzzentrums „Internationale Innovations- und Mittelstandsforschung“, Berlin, (www.mittelstandsforschung-berlin.de) und Direktor der Forschungsstelle „Europäisches Personalmanagement und Arbeitsrecht“ (EPAR) an der Universität Paderborn und an der Universität Duisburg-Essen. Forschungsschwerpunkte sind Finanzcontrolling, unter besonderer Berücksichtigung des Ratings und der Mezzaninen Finanzierung, Berliner Balanced Scorecard Ansatz, Kennzahlen in der Kreditwirtschaft und Risikomanagement in der Versicherungswirtschaft, (internationale) finanzorientierte Personalwirtschaft, insbesondere Humankapitalbewertung als Personalrisikomanagement und internationale Personalinformationssysteme sowie internationales Personalcontrolling, Organisationscontrolling und empirische Personal- und Organisationsforschung, Forschungs- und Technologiecontrolling, Innovationserfolgsrechnung sowie Technologierating.

Schmid-Grotjohann, Wolfgang

Seit 2004 Professor für Kostenrechnung und Controlling an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg am Standort Lörrach. Leitet seit 2014 den Studiengang International Business Management Trinational. Arbeitete vor seiner Hochschultätigkeit als Unternehmensberater für Controlling in München.  

Schmidt-Graumann, Anke

1978-1988: Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Referendariat im Landgerichtsbezirk Krefeld 1989: Tätigkeit als Assessorin für eine Rechtsanwaltssozietät in Mönchengladbach Seit 1990: Zulassung als Rechtsanwältin zunächst im Landgerichtsbezirk Köln, Tätigkeit bei einer auf das Kassenarztrecht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei, danach Zulassung am Amts- und Landgericht Bonn, OLG-Zulassung Seit 1995: Partnerin der Rechtsanwaltssozietät Harsdorf-Gebhardt und Schmidt-Graumann in Bonn (Bad Godesberg), die schwerpunktmäßig im Bereich des Krankenhaus- und des Heimrechts forensisch und beratend tätig ist

Schmittmann, Jens M.

Rechtsanwalt / Fachanwalt für Insolvenzrecht / Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht / Steuerberater / Insolvenzverwalter 1989/1993 Studium der Rechtswissenschaften, Volkswirtschaft und Romanistik an den Universitäten Bochum, Bonn und Trier 1996 Zweite Juristische Staatsprüfung und Zulassung zur Anwaltschaft 1996/1997 Tätigkeit bei KPMG Deutsche Treuhandgesellschaft AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Düsseldorf und freiberufliche Tätigkeit als Rechtsanwalt in Essen 1998 Promotion an der Universität Trier bei Professor Dr. Bülow zum Dr. iur. mit der Dissertation "Telefaxübermittlungen im Zivilrecht unter besonderer Berücksichtigung des Wettbewerbsrechts" 1998 Eintritt in die Kanzlei Dr. Schulz & Sozien, Rechtsanwälte Notare Steuerberater, in Essen. Tätigkeit als Rechtsanwalt im Bereich Steuerrecht, Wirtschaftsrecht und Recht der Neuen Medien. Außerdem Tätigkeit als Insolvenzverwalter, gerichtlich bestellter Treuhänder und Liquidator Mai 2001 Ernennung zum Fachanwalt für Steuerrecht durch die Rechtsanwaltskammer Hamm August 2001 Bestellung zum Steuerberater durch die Steuerberaterkammer Düsseldorf Juli 2002 Zulassung als Rechtsanwalt bei dem Oberlandesgericht Hamm November 2004 Ernennung zum Fachanwalt für Insolvenzrecht durch die Rechtsanwaltskammer Hamm August 2006 Ernennung zum Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Wirtschafts- und Steuerrecht an der FOM Fachhochschule für Oekonomie und Management in Essen 2013 bis 2018 Mitglied des Zweiten Senats des Anwaltsgerichtshofes Nordrhein-Westfalen ab 2018 Mitglied des Anwaltssenats des Bundesgerichtshofes

Schmittmann, Jens M.

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater, Insolvenzverwalter Jahrgang 1968 1996 Zweite Juristische Staatsprüfung und Zulassung zur Anwaltschaft 1996/1997 Tätigkeit bei KPMG Deutsche Treuhandgesellschaft AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Düsseldorf und freiberufliche Tätigkeit als Rechtsanwalt in Essen 1998 Promotion an der Universität Trier bei Professor Dr. Bülow zum Dr. iur. mit der Dissertation „Telefaxübermittlungen im Zivilrecht unter besonderer Berücksichtigung des Wettbewerbsrechts“ 1998 Eintritt in die Kanzlei Dr. Schulz & Sozien (heute: Schulz Tegtmeyer Sozien), Rechtsanwälte Notare Steuerberater, in Essen 2006 Ernennung zum Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Wirtschafts- und Steuerrecht an der FOM Fachhochschule für Oekonomie und Management (heute: FOM Hochschule) in Essen 2013 bis 2018 Mitglied des Zweiten Senats des Anwaltsgerichtshofes Nordrhein-Westfalen ab 2018 Mitglied des Anwaltssenats des Bundesgerichtshofes

Schmitz, Bernhard

Studium der Rechtswissenschaften von 1957 bis 1962 in Freiburg, München und Hamburg Nach dem zweiten Juristischen Staatsexamen 1967 Bestellung zum Rechtsanwalt und Anstellung bei einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft in Hamburg Seit 1973 selbständige Tätigkeit als Gesellschafter in mittelgroßen Hamburger Sozietäten zunächst als Rechtsanwalt und Steuerberater (1972) und ab 1977 auch als Wirtschaftsprüfer Bis Ende 2011 Seniorpartner in der Hamburger Partnerschaftsgesellschaft Dr. Schmitz und Partner, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte Von 1974 bis Ende 2011 geschäftsführender Gesellschafter in der HRG Hansische Revisions-Gesellschaft mbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hamburg; seit 2012 Geschäftsführer Beruflicher Schwerpunkte: Steuerliche und rechtliche Beratung von Privatpersonen und Unternehmen, Prüfung mittelgroßer und großer Gesellschaften sowie gemeinnütziger Einrichtungen Seit 1968 Dozent im Norddeutschen Seminar für Prüfungswesen (Vorbereitung auf das WP-Examen) insbesondere im Bereich Gesellschaftsrecht (bis 2008) und Berufsrecht (bis 2011) Ehrenamtliche Tätigkeit von 1995 bis 2005 zunächst im Verwaltungsrat des Instituts der Wirtschaftsprüfer und sodann im Beirat der Wirtschaftsprüferkammer

Schmitz, Markus

Diplom-Wirtschaftsjurist (Uni) Mitarbeiter bei Deloitte & Touche GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München Beratungsschwerpunkte Unternehmensbesteuerung Umstrukturierungen Vermögensnachfolge Gesellschaftsrecht

Schmitz, Volker

1996: Eintritt in den gehobenen Dienst der Finanzverwaltung NRW 1999: Abschluss des Studiums zum „Diplom-Finanzwirt“ an der Fachhochschule für Finanzen NRW in Nordkirchen bis 2004: Tätigkeit in der Veranlagungsstelle und als Hauptsachbearbeiter für Umsatzsteuer in einem Finanzamt in NRW 2003: Ablegen der Steuerberaterprüfung bis 2005: Umsatzsteuersonderprüfer in einem Finanzamt für Groß- und Konzernbetriebsprüfung in NRW seit 2005: Sachbearbeiter im Umsatzsteuer-Referat der Oberfinanzdirektion Rheinland seit 2007: nebenberufliche Autoren- und Dozententätigkeit auf dem Gebiet des Umsatzsteuerrechts seit 2013: Betriebsprüfer 

Schneider, Heinrich

Dr. Heinrich Schneider ist studierter Biologe und hat mehrere Beratungs- und Forschungsaufenthalte in Westafrika absolviert. Nach mehrjähriger Mitarbeit bei der GIZ, ist Dr. Schneider seit 2006 selbstständiger Berater für nachhaltige Entwicklung und Ressourcen-Governance. In diesem Bereich berät er vor allem öffentliche Verwaltungen und Unternehmen.

Schneider, Josef

Dozent an der Fachhochschule für Finanzen Rheinland-Pfalz in Edenkoben Fächer: Schwerpunkt ESt, außerdem noch ErbSt, GewSt, Verwaltungslehre sowie Arbeits- und Selbstorganisation sowie Verwaltungsmanagement/Sozialwissenschaftliche Grundlagen des Verwaltungshandelns Autor mehrerer Fachbücher in verschiedenen Verlagen u. a. Mitautor Lehrbuch ESt NWB-Verlag Verfasser zahlreicher Fachbeiträge in verschiedenen Fachzeitschriften wie Steuer & Studium, Steuerwarte, Deutsche Steuerzeitung u. a.

Schneider, Reinhold

Jahrg. 1960 Studium an der Universität des Saarlandes und der Universität zu Köln Geschäftsführer eines Arbeitgeberverbandes Rechtsanwalt ausschließlich Beratung von Unternehmen und Unternehmern insbesondere auf den Gebieten des Arbeits- und Sozialrechts Ehrenamtlicher Richter in der Sozialgerichtsbarkeit Mitglied der Landesrundfunkkommission NRW.

Schneider, Thomas Christoph

seit 2013: Knauf Interfer SE – Essen  Leiter Interne Revision/Compliance Management Verantwortlichkeit für das Compliance Management, Prüfung der aktuellen Situation, Compliance Vorgaben, Schulung der betroffenen Mitarbeiter Langjährige Tätigkeit in der Internen Revision in verschiedenen Gesellschaften eines Dax 30 Unternehmens Aufbau der Internen Revision eines der weltweit größten Aufzugsunternehmens Erarbeitung, Implementierung und Umsetzungskontrolle von Maßnahmen zur Erhöhung der Unternehmenssicherheit und Verbesserung der Wirtschaftlichkeit  

Schober, Walter

Studium der Betriebswirtschaftslehre und Wirtschafts- und Sozialpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München Abschluss als Diplom-Kaufmann und Diplom-Handelslehrer. Promotion zum Dr.oec. publ. Professur für Rechnungswesen und Controlling an der Hochschule Ingolstadt. Acht Jahre Industrieerfahrung in diversen Leitungspositionen. Diverse Aufsichts- und Beiratsmandate. Mitglied im Prüfungsausschuss der Wirtschaftsprüferkammer.

Schönwald, Stefan

Studium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg langjährige Tätigkeit als Sachbearbeiter beim Finanzamt Lörrach im Bereich Körperschaftsteuer ab 2009 Sachgebietsleiter für Veranlagung und Betriebsprüfung beim Finanzamt Waldshut-Tiengen seit 2012 Hauptsachgebietsleiter Umsatzsteuer und Sachgebietsleiter für Veranlagung beim Finanzamt Lörrach

Schoor, Hans Walter

1966-1969: Ausbildung an der Fachhochschule für Finanzen in Edenkoben 1969-2004: Tätigkeit in der Finanzverwaltung, überwiegend im Betriebsprüfungsreferat der OFD Koblenz aktuell: Freiberufliche Tätigkeit als Steuerberater

Schreiber, Rolf

1977 - 1980 Studium des Steuerrechts an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen/Münster Abschluss als Diplom-Finanzwirt 1980 - 1986 Sachbearbeiter für Personengesellschaften im Finanzamt Düsseldorf-Mitte zudem Tätigkeit im Lehrbezirk seit 1987 Betriebsprüfer beim Finanzamt für Groß- und Konzernbetriebsprüfung Düsseldorf seit 1989 Fachprüfer für Außensteuerrecht seit 1998 Mitglied der Bund/Länder-Arbeitsgruppe, die die neuen Dokumentationsgrundsätze und diverse Richtlinien zu Verrechnungspreisen (u.a. Arbeitnehmerentsendung, Umlagen, Verfahrensgrundsätze, APA) erarbeitet hat seit 2000 Koordination dieser Arbeitsgruppe und Abordnung an das Bundesfinanzministerium Berlin 1999 Gründung des Experten-Arbeitskreises „Verrechnungspreise“ seit 2000 Gastdozent an der Bundesfinanzakademie in Brühl (BFA) seit 2006 Sachgebietsleiter beim Finanzamt für Groß-und Konzernbetriebsprüfung Düsseldorf I Tätigkeitsschwerpunkte: Prüfung von Großunternehmen mit Auslandsbeziehungen (insbesondere konzerninternen Verrechnungspreisen) und Mitwirkung an der Überarbeitung der deutschen Verrechnungspreisrichtlinien aus dem Jahr 1983 (sog. Verwaltungsgrundsätze) Veröffentlichungen: Kuckhoff/Schreiber: Verrechnungspreise in der Betriebsprüfung (Monographie) diverse Veröffentlichungen in den Zeitschriften IStR, IWB, Stbg und JbFSt (u.a. zu Dauerverlusten, Umlageverträgen, Funktionsverlagerung, Personalentsendung im Konzern, Sinnhaftigkeit von Verrechnungspreisprüfungen), Mitautor im „Handbuch Internationale Verrechnungspreise“

Schreiber, Rolf

1977 - 1980 Studium des Steuerrechts an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen/Münster Abschluss als Diplom-Finanzwirt 1980 - 1986 Sachbearbeiter für Personengesellschaften im Finanzamt Düsseldorf-Mitte zudem Tätigkeit im Lehrbezirk seit 1987 Betriebsprüfer beim Finanzamt für Groß- und Konzernbetriebsprüfung Düsseldorf seit 1989 Fachprüfer für Außensteuerrecht seit 1998 Mitglied der Bund/Länder-Arbeitsgruppe „Verwaltungsgrundsätze“ seit 2000 Koordination dieser Arbeitsgruppe und Abordnung an das Bundesfinanzministerium Berlin 1999 Gründung des Experten-Arbeitskreises „Verrechnungspreise“ seit 2000 Gastdozent an der Bundesfinanzakademie in Brühl (BFA) Tätigkeitsschwerpunkte: Prüfung von Großunternehmen mit Auslandsbeziehungen (insbesondere konzerninternen Verrechnungspreisen) und Mitwirkung an der Überarbeitung der deutschen Verrechnungspreisrichtlinien aus dem Jahr 1983 (sog. Verwaltungsgrundsätze) Veröffentlichungen: Kuckhoff/Schreiber: Verrechnungspreise in der Betriebsprüfung (Monographie) diverse Veröffentlichungen in den Zeitschriften IStR, IWB, Stbg und JbFSt (u.a. zu Dauerverlusten, Umlageverträgen, Funktionsverlagerung, Personalentsendung im Konzern, Sinnhaftigkeit von Verrechnungspreisprüfungen)

Schubert, Felix

Gründungspartner der in London ansässigen Wagniskapitalgesellschaft zouk ventures ltd. (www.zouk.com) Jahrg. 1972 Studium der VWL soz. R. an der Universität zu Köln, CEP am Institut d'Etudes Politiques de Paris, Visiting Scholar an der University of California at Berkeley Tätigkeit für das Französische Finanzministerium und den DIHT M & A Beratung bei J.P. Morgan für Technologie und Telekommunikationsunternehmen, Gründung von zouk ventures ltd als paneuropäische Wagniskapitalgesellschaft im Jahr 1999 Investitionen in Technologieunternehmen in fünf Europäischen Ländern Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten.

Schubert, Helge

Helge Schubert, LL.M. (Tax), ist Rechtsanwalt, Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht und tätig in der Kanzlei ROSE & PARTNER LLP in Hamburg. Schwerpunkt seiner steuergestaltenden Tätigkeit bildet die steueroptimierte Vermögensnachfolge und die Strukturierung von Unternehmensverkäufen sowie das nationale und internationale Erbschaftsteuerrecht.

Schubert, Michael

Partner der Beratungssozietät SP& P SCHIFFER PETERS ZIEGLER, Bonn/Berlin/Kleve/Mannheim (www.schiffer.de) Jahrg. 1969 Studium an der Universität Freiburg Mediator (Ausbildung und Tätigkeit als Mediator in den USA) Rechtsanwalt seit 1999 Beratung von Existenzgründern und Unternehmen sowie ausgesuchten Privatpersonen Mitglied: Deutsch-Amerikanische Juristenvereinigung diverse Veröffentlichungen zum Wirtschaftsrecht.

Schulte, Jörn

Gesellschafter der IVC Independent Valuation & Consulting AG WPG seit 2006 Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Certified Valuation Analyst sowie öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Unternehmensbewertung Tätigkeitsschwerpunkte: Unternehmensbewertung und die Bewertung einzelner Vermögenswerte für transaktions- und rechnungslegungsbezogene Zwecke sowie im Rahmen gerichtlicher Verfahren / Auseinandersetzungen 1996 – 2005: PricewaterhouseCoopers AG WPG in Düsseldorf und Essen 1986 – 1996: (Promotions-) Studium + wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum

Schulte, Klaus

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster mit den Studienschwerpunkten Organisation, Personal & Innovation und Wirtschaftsprüfung Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für BWL, insb. Unternehmensrechnung und Controlling der FernUniversität Hagen Betreuung von Lehrveranstaltungen in den Bereichen Externes Rechnungswesen, Investitionscontrolling und Sportcontrolling Freier Mitarbeiter in der Kanzlei Wirth | Collegen in Münster Veröffentlichung einer Vielzahl von Buch- und Zeitschriftenbeiträgen in den Bereichen Buchhaltung, Internationale Rechnungslegung, Investitionscontrolling, Beteiligungscontrolling sowie Sportcontrolling

Schulz-Brewing, Beate

Ausbildung zur Zahnarzthelferin Fortbildung zur Zahnmedizinischen Fachassistentin (ZMF) in Tübingen seit 1980 Prophylaxeassistentin 1985 Studium der Literaturwissenschaften, Germanistik und Geschichte an der Christian Albrechts Universität Kiel seit 1994 Prüferin für die Landeszahnärztekammer Schleswig-Holstein seit fünf Jahren zusätzlich tätig für die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege, Betreuung der Gruppenprophylaxe an verschiedenen Kieler Schulen Mitglied des Berufsbildungsausschusses Referentin für Kammern und Berufsschulen Arbeit als freie Autorin

Schulz, Roland

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Manchester Business School (ehemals School of Accounting and Finance der Victoria University of Manchester) Seit 2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsteam von Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Baetge an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Forschungsschwerpunkte: Unternehmensbewertung und internationale Rechnungslegung

Schulze, Isolde

Jahrgang 1954 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln Rechtsanwältin am Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht seit 1995 Partnerin bei Nielsen Wiebe & Partner Mitglied des deutsch-dänischen Industrie- und Handelsklubs Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften

Schumacher, Astrid

Nach dem Abitur Tätigkeit als Fremdsprachenkorrespondentin (Englisch, Spanisch, Französisch) in einer Außenhandelsfirma 1969 – 70. Studium der Biologie an der Universität Hamburg 1970 -77 mit Abschluss zur Diplom-Biologin (Hauptfach Humanbiologie). Während des Studiums Lehraufträge an verschiedenen Hamburger Schulen. Lehraufträge an der Universität Hamburg (Schwerpunkt Serologie) sowie weiterhin an Hamburger Schulen. Wissenschaftliche Assistentin für Didaktik der Biologie (Universität Hamburg) 1977 bis 1978. Promotion 1979 (Dr. rer. nat.). Weiterhin Lehraufträge an der Universität Hamburg. 1979 – 2008 Studienrätin an der Hamburger Berufsschule für Gesundheit. Parallel Lehraufträge an der Universität Hamburg. 1981 bis 1982 Vertretungsprofessorin am Humanbiologischen Institut der Universität Hamburg. Während des Schuldienstes Mitglied in diversen Lehrplan- und Prüfungsausschüssen Veröffentlichung einer Vielzahl von Buch- und Zeitschriftenbeiträgen sowie Büchern in den Bereichen Biologie, Medizin, Zahnmedizin, Tiermedizin. Freiberufliche schriftstellerische Tätigkeit: Erzählungen, Romane, Entwicklung von TV-Serien und TV-Drehbücher.

Schumacher, Bernt

Nach dem Abitur kaufmännische Tätigkeit im Groß- und Außenhandel von 1968 - 69 Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Hamburg 1969 -74 mit Abschluss zum Diplom-Kaufmann (Schwerpunkte Industriebetriebslehre, Arbeitswissenschaft). Während des Studiums im Groß- und Außenhandel und bei einem Steuerberater tätig. Studium der Wirtschaftspädagogik an der Universität Hamburg 1974 -76 mit Abschluss (Scherpunkt Wirtschaftsenglisch) zum Diplom-Handelslehrer. Während das Studiums mehrere Lehraufträge an Hamburger Berufsschulen Freiberufliche Tätigkeit als Unternehmensberater und Lehraufträge an Hamburger Handelschule (Büro,- Bürokommunikations- und IT-Kaufleute) bis zum Referendariat an Kaufmännischer Berufschule in Hamburg in der Zeit von 1977 – 78 mit den Fächern Wirtschaftslehre, Rechnungswesen und Politik mit dem Abschluss zum II. Staatsexamen Von 1978 – 2007 als Oberstudienrat an mehreren Handels- und Gewebeschulen in Hamburg mit den Fächern Wirtschaftslehre, Rechnungswesen, EDV und Politik in verschiedenen Schulformen beschäftigt Während des Schuldienstes Mitglied in diversen Lehrplan- und Prüfungsausschüssen Veröffentlichung einer Vielzahl von Buch- und Zeitschriftenbeiträgen sowie Büchern in den Bereichen Rechnungswesen, EDV, Politik, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre Freiberufliche schriftstellerische Tätigkeit: Erzählungen, Romane, Entwicklung von TV-Serien und TV-Drehbücher Freiberufliche Tätigkeit als Web-Designer

Schumann, Jan Christoph

Seit 2019 Prüfer in der Steuerabteilung des Bundesrechnungshofs; Seit 2010 hauptamtlicher Dozent an der Bundesfinanzakademie im Bundesministerium der Finanzen zu Brühl; 2008 – 2013 Referent in der Steuerabteilung des Bundesministeriums der Finanzen in Berlin; 1999 – 2008 Tätigkeit im gehobenen und höheren Dienst der Finanzverwaltung des Landes Rheinland-Pfalz; 2003-2009 Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung sowie betrieblicher Steuerlehre und Promotion an der Johannes Gutenberg Universität Mainz; Dipl. Kfm., Dipl. Fw. (FH) Dr. Jan Christoph Schumann ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen mit Fokus auf Fragen des Bilanzsteuerrechts und der steuerlichen Außenprüfung.

Schwager, Robert

Studium der Volkswirtschaftslehre in Nürnberg und Mannheim 1993: Promotion an der Universität Mannheim 1997: Habilitation an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg 1999-2003: Leiter des Forschungsbereichs Unternehmensbesteuerung und öffentliche Finanzwirtschaft des Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim, seitdem als Forschungsprofessor verbunden Seit 2003: Professor für Finanzwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen

Schwarze, Jochen

Jahrgang 1937, nach dem Abitur Industriekaufmannslehre, Studium der Betriebswirtschaftslehre und anschließend der Mathematik an der Universität Göttingen, Promotion 1967 Habilitation 1972 in Münster und von 1972 bis 1990 Professor für Statistik und Operations Research an der TU Braunschweig Von 1990 bis 2002 Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik und Geschäftsführender Leiter des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Hannover 1970 bis 1991 Studienleiter der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie in Leer, 1991-1993 Studienleiter der Leibniz-Akademie Hannover 1974-1976 Mitglied im Gründungsausschuss der FernUniversität Hagen und Autor von Studienbriefen zur Statistik und Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler Vortrags- und Seminarveranstaltungen für Industrie- und Handelskammern, RKW, Bundeswehr, mbp Dortmund, Österr. Akademie für Führungskräfte und andere Veranstalter zu Netzplantechnik, Projektmanagement, Prognoseverfahren und Wirtschaftsinformatikthemen Seit 1986 Ehrenprofessor der Beijing Agricultural Engineering University, Beijing, Volksrepublik China, seit 1994 Honorarprofessor und Ehrendoktor der Internationalen Universität von Kirgistan

Schweitzer, Marcus

Jahrgang 1964 1983-1987: Studium der Mathematik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. 1987-1991: Studium der Betriebswirtschaft an der Universität des Saarlandes 1992-2007: Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent an der Universität des Saarlandes, Lehrstuhl für Industriebetriebslehre und Controlling 1997: Promotion zum Doktor der Wirtschaftswissenschaft (Dr. rer. oec.) mit dem Themenschwerpunkt Logistik in der Einzel- und Kleinserienfertigung, Auszeichnung der Doktorarbeit mit dem Förderpreis der General Accident Versicherungen AG 2002: Habilitation und Erteilung der Lehrbefugnis für Betriebswirtschaftslehre, Arbeitsschwerpunkt Dienstleistungsmanagement, Auszeichnung der Habilitationsschrift mit dem Werner-Kern-Preis für Produktionswirtschaftliche Forschung Seit 2007: Akademischer Rat an der Universität Siegen Tätigkeitsschwerpunkte: Dienstleistungsmanagement mit den Schwerpunkten Supply Chains, kleine und mittlere Unternehmen sowie Health Care und Finanzunternehmen, quantitative Methoden Prozessgestaltung und Lean Management Controlling mit Schwerpunkt Koordination kurz- und langfristiger Rechnungssysteme Beratende Tätigkeit für das Siegener Mittelstandsinstitut (SMI) und Agamus Consult, Starnberg

Schwetje, Gerald

Seit 2006 selbstständiger Unternehmensberater, Inhaber von Gerald Schwetje - Hamburger Beratungs-Kontor und Lehrbeauftragter verschiedener Universitäten und der Hochschule in Hamburg. Zuvor war er Direktor bei der Deloitte und Touche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und verantwortete die Management-Beratung in Hamburg. Vor seiner Zeit bei Deloitte & Touche arbeitete er für Deloitte Consulting und leitete verantwortlich den Bereich Consumer Business in Deutschland. Davor war Gerald Schwetje bei der IBM Unternehmensberatung beschäftigt, wo seine Schwerpunkte auf den Gebieten Business Transformation und Strategie und Planung von Informationssystemen lagen. Nach zweijähriger Ausbildung bei der IBM Unternehmensberatung wurde er zum Consultant zertifiziert. Darüber hinaus ist Gerald Schwetje als Autor verschiedener Fachbücher sowie zahlreicher Artikel zu Beratungsthemen bekannt geworden.

Schwiete, Heinz

Heinz Schwiete ist Vorsitzender des Landesfachausschusses bei der IHK Köln. Außerdem ist er Mitglied des Arbeitskreises Prüfungsausschuss beim BVBC e. V.

Schwitte, Kai-Uwe

Partner in der Unternehmensberatungsgesellschaft SP Schwitte und Partner Mitarbeiter in einer Steuerberatungsgesellschaft KFW-Bank Berater Materialeffizienzberater der Deutschen Agentur für Materialeffizienz Gutachter für Diplomarbeiten der FH Gelsenkirchen-Bocholt Energieeffizienzberater

Sebast, Ronny

Dipl.-Finanzwirt Ronny Sebast trat 1999 in die Finanzverwaltung des Landes Brandenburg ein. Seit 2007 ist er im Ministerium der Finanzen tätig. Zwischenzeitlich war er Dozent im Aus- und Fortbildungszentrum des Landes Brandenburg in Königs Wusterhausen. Er hat umfangreiche Erfahrungen in der Umsatzsteuer-Sonderprüfung gesammelt und beschäftigt sich seit Jahren mit vielseitigen Fragen rund um das Thema Umsatzsteuer.

Sedlmayr, Ralf

1991 - 1992 Rechtsanwalt in Hamburg 1992 - 1997 Leiter der Rechtsabteilung / Stellv. Geschäftsführer Deutsch-Norwegische Handelskammer 1998 - 2002 Referatsleiter/ Stellvertretender Abteilungsleiter im Deutschen Industrie und Handelskammertag  1998 Norwegische Anwaltszulassung 2002 - 2006 Delegierter der Deutschen Wirtschaft in der Slowakei Ab 2006 Rechtsanwalt und Advokat (N) Gram, Hambro & Garman Advokatfirma AS, Oslo

Seeber, Ute

Ute Seeber verfügt über mehr zwanzigjährige Erfahrung als Expertin für IT- und SAP-Prüfungen sowie Softwaretestierungen. Sie ist bei einer Revisions- und Beratungsgesellschaft als Prüfungsleiterin tätig und für den Geschäftsbereich „Digitale Datenanalysen mit ActiveData“ verantwortlich. Hier entwickelt sie kundenindividuelle Prüfungsszenarien und führt Seminare und Workshops durch.

Seidel, Wolfgang

Jahrgang 1964 Studium der Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Regensburg und Bayreuth 1993-1996: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Absatzwirtschaft und Marketing, jetzt Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement, an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Katholischen Universität Eichstät

Seidenberg, Ulrich

Jahrgang 1956 1976-1983: Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der TU Berlin 1983-1988: wissenschaftlicher Mitarbeiter 1989: Promotion zum Dr. rer. oec. an der TU Berlin 1988-1993: Stabs- und Linientätigkeiten in der Industrie Seit 1993: Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Siegen

Seifert, Michael

Vormalige Tätigkeit in der Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen Vormalige Tätigkeit in der Steuerabteilung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) Vormalige Tätigkeit in der Steuerabteilung des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagebauer (VDMA) Seit 1998: niedergelassener Steuerberater Schwerpunkte: Steuerliche Gestaltungsberatung in Einzelfällen, die Erstellung von steuerlichen Gutachten sowie die Begleitung von Rechtsbehelfs- und Klageverfahren

Selbherr, Benedikt

Notar in Hof/Saale Promotion zum Thema „Die Rückgängigmachung eines Leistungsaustauschs und die Rückleistung im Umsatzsteuerrecht“ bei Prof. Dr. Georg Crezelius (Promotionspreis 2004 der Juristischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) Dozent am Management Center Innsbruck mit den Schwerpunktthemen Vertragsgestaltung außergerichtliche Streitbeilegung Mediation Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften mit weiterem Schwerpunkt im spanischen Immobilien-, Erb- und Notarrecht

Senft, Klaus

Überblick über den fachlichen Werdegang Studium Rechtswissenschaft in München, 1. und 2. Staatsexamen Während des Referendariats Tätigkeit in einer internationalen Rechtsanwaltskanzlei, Korrekturassistent bei verschiedenen Repetitorien Zulassung als Rechtsanwalt (1989) Zulassung als Fachanwalt für Steuerrecht (1991) Zulassung als Steuerberater (1992) Tätigkeit bei einem auf Gesellschafts-, Wirtschafts-, Vertrags- und Steuerrecht spezialisierten und insoweit international orientierten Einzelanwalt (Dr. Georg Schachner, verstorben) Tätigkeit bei einer international ausgerichteten Wirtschaftskanzlei und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Treucommerz AG) Tätigkeit als Rechtsanwalt bei der Kanzlei Andersen Legal (heute Luther Rechtsanwaltsgesellschft mbH) Tätigkeit als Steuerberater bei Arthur Andersen, heute Ernst & Young AG Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Senft & Collegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, München, seit 1999 geschäftsführender Gesellschafter der Münchener Steuerrevisions- und Treuhand GmbH Steuerberatungsgesellschaft, München Zulassung als Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (2008) Fachanwaltskurs Erbrecht (Theorie) kein Fachanwaltstitel Kurs Fachberater Internationales Steuerrecht Tätigkeitsschwerpunkte: Unternehmensstrukturierungen Steuerrecht Mergers & Aquisitions Internationales Steuerrecht Unternehmens- und Vermögensnachfolge GmbH- und Aktienrecht Erbrecht Vertragsrecht Handels- und Gesellschaftsrecht Kartellrecht (Fusionskontrolle) Litigation (Prozessführung) Berufsspezifische Fragestellungen Veröffentlichungen: Schachner, Rechtsformularbuch für das Unternehmen, Verlag C.H. Beck, (Mitarbeit 2.,3.,4. Aufl.) Kraus/Kunz/Mäder, Sozietätsrecht, Verlag C.H. Beck, (Mitarbeit 1., 2. Aufl.) Diverse Beiträge zu steuer-, erb- und gesellschaftsrechtlichen Themen in Fachzeitschriften, Kapitalanlegerzeitschriften und Festschriften

Siedenbiedel, Georg

  Berufsausbildung zum Industriekaufmann, Continental Gummi Werke AG, Hannover Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hannover, Abschluss: Diplom-Ökonom Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Personalmanagement der Universität Hannover, Ordinarius: Prof. Dr. Dudo von Eckardstein Promotion zum Dr. rer. pol. durch den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Hannover; Thema der Dissertation: Personelle Mobilität in Organisationen und organisatorischer Wandel. Eine Untersuchung potentieller Beiträge der Neuallokation von Personen und Stellen zur Organisationsentwicklung Langjährige Wahrnehmung umfangreicher Fach- und Führungsaufgaben in der betrieblichen Praxis, unter anderem als Alleingeschäftsführer einer mittelständischen Dienstleistungsunternehmung Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Internationales Management an der Fachhochschule Brandenburg Seit 2000: Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Organisation an der Fachhochschule Aachen

Sikorski, Ralf

ist heute Sachgebietsleiter in einem Finanzamt war lange Zeit Dozent an der Landesfinanzschule und an der Fachhochschule für Finanzen in Nordrhein-Westfalen mit den Schwerpunkten Umsatzsteuer und Abgabenordnung nimmt seine Dozentenrolle immer noch wahr bei zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen und als Unterrichtender in Steuerberaterlehrgängen hat sich darüber hinaus sich als Autor diverser steuerlicher Lehr- und Praktikerbücher (u. a. „ Umsatzsteuer im Binnenmarkt") und Mitautor des Umsatzsteuer-Kommentars „Küffner/Söcker/Zugmaier“ einen Namen gemacht rundet mit seinen Stilblütensammlungen „Meine Frau ist eine außergewöhnliche Belastung“, „Wo bitte kann ich meinen Mann absetzen“ und „Ich war Hals über Kopf erleichtert“ sowie dem Märchenbuch „Von Steuereyntreibern und anderen Blutsaugern“ sein vielfältiges Tätigkeitsbild ab.

Silber, Herwig

Jahrgang 1946 Studium der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsakademie und an der Technischen Universität in Berlin Mitglied einer Forschungsgruppe zur Untersuchung der Innovationstätigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen (Deutsche Gesellschaft für Betriebswirtschaft) 1978: Technische Universität Berlin, Projekt „Humanisierung des Arbeitslebens“ (Bundesministerium für Forschung und Technologie) bei Professor Blohm, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter für den Bereich „Produktionswirtschaft“ Promotion Koordinator des Studienmodells „Innovationsmanagement“ (Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft) unter der Leitung von Professor Trommsdorff 1989: Senatsverwaltung für Inneres, Bereich Verwaltungsreform Ab 1997: betraut bei der Senatsverwaltung für Finanzen mit der Einführung betriebswirtschaftlicher Steuerungsinstrumente für die Berliner Verwaltung

Sittel, Thomas

Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Freiburg und München Promotion zum Dr. iur. im Handels- und Bilanzsteuerrecht an der TU Dresden Senior Principal bei der Top-Management Beratung Droege & Comp. im Competence Center Restrukturierung / Sanierung Partner bei der M&A Boutique perspektiv Corporate Finance Funktionale Expertise: (Distressed) M&A, Übertragende Sanierung, Insolvenzplanverfahren, Restrukturierung Vielzahl von Publikationen rund um die Themen M&A, Restrukturierung und Insolvenz

Situm, Mario

Studium der Betriebswirtschaft an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Österreich mit Promotion Promotion in Finance am Swiss Management Center in Zug, Schweiz Berufserfahrung im Bereich Immobilienwirtschaft 10 jährige Erfahrung in der Bankwirtschaft in unterschiedlichsten Positionen aktuell Professor für Unternehmensrestrukturierung an der Fachhochschule Kufstein, Österreich Autor zahlreicher Publikationen in populärwissenschaftlichen als auch wissenschaftlichen Zeitschriften Vortragstätigkeiten auf den Gebieten des Controllings, der Finanzierung als auch im Rechnungswesen Gutachter bei verschiedensten internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften

Skopp, Hanns R.

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Prüfer für Qualitätskontrolle, IT-AuditorIDW Seit 20 Jahren Hochschullehrer an der Hochschule Landshut, Lehrbereiche Wirtschaftsprüfung und Rechnungswesen, Konzernrechnungslegung Seniorpartner der Prof. Dr. Skopp & Collegen GbR, Straubing/Bergen

Sobanski, Sven

Regierungsrat Sven Sobanski ist seit 2013 Dozent an der Bundesfinanzakademie im Bundesministerium der Finanzen; sein Schwerpunkt liegt im Bereich des nationalen Ertragsteuerrechts, insbesondere der Besteuerung von Personengesellschaften; zuvor war Herr Sobanski als Rechtsanwalt (2010 bis 2013) und Steuerberater (2011 bis 2013) in einer mittelständischen Kanzlei sowie als Sachbearbeiter in der Körperschaftsteuerstelle eines Finanzamts (2001 bis 2007) tätig; Studium der Rechtswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover sowie Studium und Ausbildung in der niedersächsischen Steuerverwaltung (Diplom- Finanzwirt (FH)).

Söffing, Günter

Jahrgang 1927 1945-1949: Studium der Rechtswissenschaften in Jena und Kiel 1953: Promotion an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel und 2. juristisches Staatsexamen 1953-1966: Tätigkeit in der Finanzverwaltung des Landes Schleswig-Holstein Bis 1980: Ministerialrat in der Steuerabteilung des Bundesfinanzministeriums 1980-1992: Richter am Bundesfinanzhof Honorarprofessor an der Ludwig-Maximilians-Universität München Bis 09/2008 als Rechtsanwalt und Steuerberater tätig verstorben im September 2008

Söffing, Matthias

Gründungspartner und Geschäftsführer von S&P Söffing Rechtsanwaltsgesellschaft mbH mit Büros in Düsseldorf, München und Zürich Ehemals tätig als Richter am Finanzgericht und wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bundesfinanzhof Tätigkeitsschwerpunkte Nachfolgeplanung, Gerichtsvertretung vor dem Finanzgericht und insbesondere vor dem Bundesfinanzhof Vorstandsmitglied des Gesetzgebungsausschusses Steuerrecht im Deutschen Anwaltsverein Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht im Deutschen Anwaltsverein Mitglied des Fachbeirats des Steueranwaltsmagazins Mitglied des Vereins „Initiative zur Erneuerung des Steuerrechts e.V.“ Vortragstätigkeit und zahlreiche Veröffentlichungen Lehrbeauftragter an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Sonius, David

Nach seinem Studium in Nürnberg promoviert Dr. David Sonius an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster zum Thema Dynamik von Unternehmenskrisen. Des Weiteren ist er Autor zahlreicher Publikationen in den Bereichen Krisenmanagement, Unternehmensbewertung sowie Private Equity. Nach einem Start in einer Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Restrukturierung und Insolvenz ist Dr. David Sonius nun als Financial Risk Manager bei der Flint Group in Frankfurt a. M. tätig und verantwortet die Risikoeinschätzung der Großkunden in Europa. Zudem referiert er bei der Fachhochschule für Ökonomie und Management (FOM) in Münster sowie bei der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) in Frankfurt a. M. in den Bereichen Krisenmanagement und Bilanzanalyse.

Spengel, Christoph

Jahrgang 1964 1990 Studium der Betriebswirtschaftslehre, 1995 Promotion, 2002 und Habilitation an der Universität Mannheim Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre II an der Universität Mannheim Rufe an die Universitäten Hamburg (2002), Gießen (2003) und Mannheim (2006) Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium der Finanzen Ständiger Gastprofessor am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) International Research Fellow an der Oxford University Beratende Tätigkeiten u.a. für den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, verschiedene Ministerien und die Europäische Kommission

Spierts, Etienne

Etienne M.S. Spierts (Tax adviser), Belastingadviseur, leitet den German Desk von Loyens & Loeff und ist auf grenzüberschreitende Investitionen und Aktivitäten von Unternehmen zwischen Deutschland und den Beneluxstaaten spezialisiert. Er ist in der Praxisgruppe Steuern tätig mit Fokus auf Immobilieninvestments. Niederländischer Korrespondent für die deutschen Steuerfachzeitschriften Internationales Steuerrecht und NWB Internationales Steuer- und Wirtschaftsrecht. Mitglied der NOB (Niederländischer Verband von Steuerberatern) und der IFA (International Fiscal Association). Steuerwissenschaften, Universiteit Tilburg, Niederlande (1992). Universität Hamburg, Deutschland (1991). Emory University, Atlanta/USA (1991).

Spierts, Etienne

Etienne M.S. Spierts (Tax adviser), Belastingadviseur, leitet den German Desk von Loyens & Loeff und ist auf grenzüberschreitende Investitionen und Aktivitäten von Unternehmen zwischen Deutschland und den Beneluxstaaten spezialisiert. Er ist in der Praxisgruppe Steuern tätig mit Fokus auf Immobilieninvestments. Niederländischer Korrespondent für die deutschen Steuerfachzeitschriften Internationales Steuerrecht und NWB Internationales Steuer- und Wirtschaftsrecht. Mitglied der NOB (Niederländischer Verband von Steuerberatern) und der IFA (International Fiscal Association). Steuerwissenschaften, Universiteit Tilburg, Niederlande (1992). Universität Hamburg, Deutschland (1991). Emory University, Atlanta/USA (1991).

Stache, Ines

Beruf: Diplom-Agraringeneurin Steuerfachangestellte Geprüfte Bilanzbuchhalterin Langjährige Tätigkeit in Steuerberatungsgesellschaften (davon mehrere Jahre als Büroleiterin) Seit mehreren Jahren als nebenberufliche Dozentin tätig, insbesondere für Bilanzbuchhalter und Fachwirte Vorsitzende im Prüfungsausschuss "Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/-in IHK" Seit 2006 als Fachbuchautorin bei Kiehl tätig

Stachora, Axel A.

Freier Unternehmensberater im Bereich elektronischer Kommunikations- und Informationssysteme (www.stachora.de) Gründer von „ancadis -Elektronische Lernmedien für die industrielle und wissenschaftliche Kommunikation” (www.ancadis.de) und „mardrigan - Elektronische Kommunikation in den Lebenswissenschaften” (www.mardrigan.de), Köln Jahrg. 1965 Studium der Chemie und Diplomarbeit an der Universität Köln, Doktorarbeit am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg, Promotion an der Universität Bonn Beratung von Unternehmen bei der Einführung und dem Ausbau elektronischer Kommunikationssysteme, insbesondere für das interne Wissensmanagement und die interne Informationserfassung und -verarbeitung Aufbau und Gestaltung von Lern- und Schulungssystemen für die Mitarbeiter und Kundenschulung - insbesondere für den Rechtsbereich und technologieorientierte Unternehmen. Mitglied: DMMV (Deutscher Multimediaverband), LIG e.V. (Lernen in der Informationsgesellschaft).

Stadtsholte, Claudia

Von 1995 bis 1998 Ausbildung zur Sparkassenkauffrau, Abschluss: Sparkassenkauffrau Ab 1998 Beschäftigte bei der Oldenburgischen Landesbank AG, derzeit als Privatkundenbetreuerin 1998 bis 2007 Teilzeitstudium der Betriebswirtschaft an der Fernuniversität in Hagen, Nordrhein-Westfalen mit den Schwerpunktfächern Controlling und Betriebliche Steuerlehre Diplomarbeit zu dem Thema: „Besonderheiten des Akquisitionscontrollings bei der Übernahme hochinnovativer Unternehmen“ und Abschluss zur Diplom-Kauffrau Darüber hinaus Ausbildung zur Immobiliengutachterin HypZert für Standardobjekte (CIS HypZert (S))

Stammer, Irina

Irina Stammer ist im Bereich Governance & Assurance Services der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Düsseldorf tätig und spezialisiert auf das wechselseitige Zusammenspiel von Risikomanagement, Compliance-Management und internen Kontrollsystemen.

Stauder, Marc

  ist Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und als Partner im Bereich Governance & Assurance Services bei KPMG tätig. Seinen Tätigkeitsschwerpunkt bilden die Themen der Corporate Governance wie Interne Revision, Risikomanagement, Compliance und Interne Kontrollsysteme. Als Wirtschaftsprüfer verantwortet er insbesondere Prüfungen von Compliance Management Systemen nach IDW PS 980 sowie Bescheinigungen nach ISAE 3000 und 3402. Marc Stauder ist Mitglied im Arbeitskreis Tax Compliance des IDW.

Steinhoff, Stefan

Jahrgang 1980 Dipl. Kaufmann (FH), Steuerberater Seit 04/2008 als Geschäftsführender Steuerberater tätig

Stelzer-Rothe, Thomas

Bankkaufmann in Bonn Diplom-Handelslehrer an der Universität zu Köln Promotion an der Universität zu Köln Referendardienst am Staatlichen Seminar für Schulpädagogik in Stuttgart Personal- und Organisationsentwickler bei einer Großbank in Düsseldorf Gründungsmentor der Hochschuldidaktischen Weiterbildung des Landes NRW Mitglied des Präsidiums des Hochschullehrerbundes Bundesvereinigung e. V., Bonn Autor einer Vielzahl von Veröffentlichungen aus den Bereichen Personalmanagement, Präsentation, Führung und Kommunikation

Stemmer, Hans-Jörg

2000 2. Juristische Staatsprüfung 2002 Steuerberaterexamen 2004-2016 Geschäftsführender Partner Stemmer & Partner mbB   Steuerberatungsgesellschaft seit 2016 Referent in der Bundesbetriebsprüfung beim Bundeszentralamt für Steuern 2014 Co-Autor des Buchs „Mut zur Selbständigkeit“ 2016 Autor des Buchs „Zeit- und Selbstmanagement für Steuerberater“ Zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema „Digitalisierung in der Steuerberatung“

Stemmer, Hans-Jörg

-   2000 2. Juristische Staatsprüfung -   2002 Steuerberaterexamen -   2004-2016 Geschäftsführender Partner Stemmer & Partner mbB      Steuerberatungsgesellschaft -   seit 2016 Referent in der Bundesbetriebsprüfung beim Bundeszentralamt für Steuern -   2014 Co-Autor des Buchs „Mut zur Selbständigkeit“ -   2016 Autor des Buchs „Zeit- und Selbstmanagement für Steuerberater“ -   Zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema „Digitalisierung in der Steuerberatung“

Sterzinger, Christian

Regierungsdirektor, trat nach Ausbildung zum Diplom Finanzwirt (FH) und Studium der Rechtswissenschaften und Referendariat in den höheren Dienst der Steuerverwaltung des Landes Sachsen-Anhalt ein. Er ist - nach mehreren Stationen als Sachgebietsleiter in verschiedenen Finanzämtern und als Referatsleiter in der Oberfinanzdirektion Magdeburg – als Referent im Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt tätig.

Steuer, Hubertus

Jahrgang 1949 1978 Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilian-Universität in München 1978 Eintritt als Assistent in die Steuer- und Wirtschaftsprüfungskanzlei Hartmann seit 1989: Vereidigter Buchprüfer Tätigkeitsschwerpunkte sind die betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung, Grundstücks- und Unternehmensbewertung sowie die Entwicklung aussagefähiger Berichte zur zeitnahen kurzfristigen Erfolgsrechnung

Stier, Markus

Ausbildung zum Steuerfachangestellten | Steuerberaterkammer Bremen geprüfter Personalfachkaufmann | Handelskammer Bremen Ausbildungseignerprüfung | Handelskammer Bremen Personalleiter in einem mittelständigen Unternehmen Leiter der Finanzbuchführung in einem mittelständigen Unternehmen Fort- und Weiterbildungen im Bereich der Lohn- und Finanzbuchführung Fort- und Weiterbildungen im Bereich Rhetorik und Persönlichkeitsentwicklung  Fort- und Weiterbildungen im Bereich Arbeitsrecht Diverse Fortbildungen im Bereich HR Selbstständiger Dozent | Berater | Coach alga-Fachreferent | Mitglied des alga-Competence-Centers Leiter der Datakontext-Arbeitsgemeinschaften Entgelt in Berlin, Dresden und Leipzig

Stiglbauer, Markus

Prof. Dr. Markus Stiglbauer ist Juniorprofessor für Corporate Governance an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).

Stinn, Herbert

Dipl.-Kaufmann, Dipl.-Finanzwirt, Steuerberater, hat die Ausbildung im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung NRW absolviert und berufsbegleitend Wirtschaftswissenschaft studiert. Nach langjähriger Tätigkeit bei einem Finanzamt ist er seit 1992 als selbständiger Steuerberater in Bergen auf Rügen tätig. Vom Deutschen Steuerberaterverband ist er als Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e. V.) anerkannt.

Stirnberg, Martin

Jahrgang 1952 1970: Beginn des Jurastudiums 1982: Abschluss des Promotionsverfahrens an der Universität Bielefeld ab 1983: Eintritt in die Finanzverwaltung NRW als Sachgebietsleiter bei einem Festsetzungsfinanzamt, Vertreter des Vorstehers bei einem Finanzamt für Großbetriebsprüfung, Lehrorganisation und Justitiar an der FHF NRW 2002: Berufung zum Professor an der FHF NRW, Lehrtätigkeit u. a. im Steuerverfahrensrecht

Stober, Rolf

Kaufmännische Lehre, Abitur (Wirtschaftsgymnasium), Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Heidelberg und Mannheim, 1. jur. Staatsexamen 1970, Dr. jur. (1972), 2. jur. Staatsexamen (Jan. 1973), Wiss. Assistent (1970-1973), Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Oberverwaltungsgericht Koblenz (1973), Verwaltungsrichter und Arbeitsgemeinschaftsleiter im Öffentlichen Recht (1973-1975), Gründungsprofessor an den Fachhochschulen für Öffentliche Verwaltung Stuttgart (1975-1977) und Köln (1977-1980). Habilitation (Dr. jur. habil.) 1979 an der Universität Mannheim (Staats- und Verwaltungsrecht, Verfassungs- und Verwaltungsprozessrecht). Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Tübingen und München (1979/1980). 1981 Professor an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster für Öffentliches Recht. 1989/90 Dekan. Seit 1987 Lehrbuchautor der FernUniversität Hagen (Wirtschaftsverwaltungsrecht). 1990-1998 Lehrbeauftragter an der Universität Leipzig. 1992 Gründungsprofessor an der Juristischen Fakultät der Technischen Universität Dresden für Öffentliches Recht. 1996-2008 Professor für Öffentliches Recht am Seminar für Öffentliches Recht und Staatslehre der Universität Hamburg und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Recht der Wirtschaft. 2003-2005 Dekan für Verwaltung und Personalentwicklung. 1996 Gastprofessor an der Chinesischen Akademie der Wissenschaften für Personalwesen, Beijing. 1997 Honorarprofessor an der Nordwest-Universität für Politische Wissenschaften und Recht in Xian. 1998-2005 Koordinator des Studienganges Internationales Wirtschaftsrecht an der Europäischen Humanistischen Universität Minsk. 1999 Direktor der Forschungsstelle Sicherheitsgewerbe an der Universität Hamburg. 2001 Dr. rer. pol. h. c. Universität Dortmund. 2002-2008 Studienleiter des Studienganges Internationales Wirtschaftsrecht in St. Petersburg. 2003 Dr. h. c. Europäische Humanistische Universität Minsk, 2003-2008 Koordinator der Deutschen Schule des Rechts an der A.M. Universität Poznan. 2005-2008 Programmdirektor des Masterstudienganges Europäisches Wirtschaftsrecht und Management am International Center for Graduate Studies der Universität Hamburg (ICGS) und Mitglied des Direktoriums des ICGS. 2008-2014 Gründungsprofessor und Direktor des Forschungsinstituts für Compliance, Sicherheitswirtschaft, Unternehmenssicherheit an der Deutschen Universität für Weiterbildung Berlin (Eine Gründung der Freien Universität Berlin und der KLETT-Gruppe).

Storr, Oliver

Jahrgang 1973 Ausbildung zum Verlagskaufmann Studium der Rechtswissenschaft an der LMU München und der Verwaltungshochschule in Speyer Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Internetrecht, IT-Recht, EDV-Recht, Arbeits- und Sozialrecht, Verlags- und Medienrecht sowie Verwaltungsrecht Fachanwalt für Sozialrecht Fachanwalt für Informationstechnologierecht Stellvertretendes Vorstandsmitglied des Vereins der Rechtsreferendare in Bayern e. V. – RefV a. D. Zahlreiche Veröffentlichungen in diversen Büchern und Fachzeitschriften

Storr, Peter

Jahrgang 1941 Studium der Rechte an der LMU Seit 1968 Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht Professuren an den Hochschulen Eichstätt und Landshut für Sozialrecht Vorlesungen und Vorträge über Sozialgesetzbuch I, IV, V, VI und X, Arbeitsförderung, Unfallversicherung, Sozialhilferecht, Jugendhilferecht, Rehabilitationsrecht, Familie und Sozialrecht, Arbeitswelt und Sozialrecht, Gesundheitsreform und das neue Betreuungsrecht Zahlreiche Veröffentlichungen in diversen Büchern, Loseblattwerken und Fachzeitschriften Verstorben im Dezember 2009

Stößel, Johannes

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg mit den Schwerpunkten betriebswirtschaftliche Steuerlehre und nationale sowie internationale Rechnungslegung mit dem Abschluss Master of Science 2013 – 2015 Stipendiat der Deloitte-Stiftung seit 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg am Lehrstuhl für betriebliche Steuerlehre von Herrn Prof. Dr. Thomas Egner, StB seit 2016 freier Mitarbeiter einer mittelständischen Steuerberatungsgesellschaft  

Strahl, Martin

Steuerberater und Partner der CARLÉ_KORN_STAHL_STRAHL Partnerschaft Rechtsanwälte Steuerberater in Köln BERATUNGSSCHWERPUNKTE steuerrechtliche Beratung: zu Unternehmensumstrukturierungen und -verbindungen zu Steuerfragen von gemeinnützigen Körperschaften und bei juristischen Personen des öffentlichen Rechts – insbesondere staatlichen Hochschulen zu international ausgerichteten Tätigkeiten umfassende Schriftsteller- und Vortragstätigkeit, u. a. als Mitherausgeber und Autor eines Kommentars zum EStG sowie als Redakteur und ständiger Autor der Fachzeitschrift „Kölner Steuerdialog“ Dr. Martin Strahl ist Mitglied des Fachinstituts der Steuerberater e.V.

Strasser, Alexander

Von 1991 bis 1994 duales Studium der Betriebswirtschaft (Schwerpunkt Bank- und Finanzwesen) an der Berufsakademie Weserbergland in Hameln, Abschluss: Betriebswirt (BA), Bankkaufmann Von 1995 bis 2001 Studium der Wirtschaftspädagogik (Schwerpunkt: Finanz- und Rechnungswesen) an der Georg-August-Universität in Göttingen, Abschluss: Diplom- Handelslehrer Von 2001 bis 2003 Referendariat im Freistaat Bayern für das Lehramt an beruflichen Schulen Seit 2003 Lehrer an der Staatlichen Berufsschule Erlangen im Bereich Bank- und Industriekaufleute Seit 2010 Fachbetreuer des Bereiches Bank- und Industriekaufleute an der Staatlichen Berufsschule Erlangen

Streif, Dominik

2008–2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Prof. Dr. Michael Heinhold, Universität Augsburg 2014: Promotion zum Dr. rer. pol. (summa cum laude), Thema: Quantitative Steuerbelastungsanalyse der Thesaurierungsoption nach § 34a EStG beim Kommanditisten einer GmbH & Co. KG 2003–2008: Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Universität Augsburg, Schwerpunkt Steuern und Rechnungswesen, Abschluss: Diplom-Wirtschaftsjurist Univ. (Dipl. iur. oec. univ.)

Streit LL.M., Thomas

Managing Associate bei KÜFFNER MAUNZ LANGER ZUGMAIER, München, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, berät und begutachtet Fragestellungen zu nationalen und grenzüberschreitenden Sachverhalten, Lehrbeauftragter der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Augsburg, Beratungsschwerpunkte: umsatzsteuerliche und verfahrensrechtliche Fragen, Vertretung vor Finanzgerichten, dem Bundesfinanzhof und dem EuGH

Strohner, Klaus

  Jurastudium in Heidelberg, Lausanne und Köln 1993 - 1998 Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) 1999 - 2001 Mannesmann AG / Atecs Mannesmann AG 2001 - 2008 WTS AG Steuerberatungsgesellschaft 2008 – 2011 PwC AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Seit 2012 Partner bei opterga GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Verantwortung für den gesamten Geschäftsbereich der Lohnsteuerberatung für - vorwiegend mittlere und große - Unternehmen aller Branchen, insbesondere  Analysieren steuerrelevanter Geschäftsprozesse und Optimieren des Steueraufwands aus lohnsteuerlicher Sicht; Vermeiden lohnsteuerlicher Risiken und strafrechtlicher Sachverhalte; umfassendes lohnsteuerrechtliches Beraten und Betreuen durch Begleiten von Lohnsteuer-Außenprüfungen; Entwickeln, Planen und Umsetzen von aus der Steuerpolitik abgeleiteten strategischen und wirtschaftlichen Unternehmenszielen; Vertretung gegenüber Finanzbehörden, Finanzgerichten und BFH. Zahlreiche Publikationen zu Lohnsteuerthemen und Referent bei Praktikerveranstaltungen zu personalrelevanten Steuerthemen

Stumpf, Mirjam

Diplom-Kauffrau und Steuerberaterin, ist seit sechs Jahren bei FALK & Co tätig Tätigkeitsschwerpunkte: Betreuung von mittelständischen Unternehmen in den Bereichen Jahresabschlusserstellung und -prüfung sowie die laufende steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung von Kapital- und Personengesellschaften

Sureth-Sloane, Caren

1985-1988: Ausbildung zur Bankkauffrau 1988-1993: Studium der Betriebswirtschaftslehre, Englisch, Französisch und Chinesisch an der Universität Passau 1994-2003: Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Rolf König, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Steuerlehre, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Bielefeld, 1999: Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Bielefeld 2003: Habilitation im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Bielefeld 2003: Ruf an die Karl-Franzens-Universität Graz Seit 2004: Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn 2005: Gründungsmitglied von arqus Arbeitskreis Quantitative Steuerlehre, www.arqus.info 2009: Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin 2010: Ruf an die Goethe-Universität Frankfurt Seit 2011: Mitglied des Vorstandes der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e. V. Seit 2011: Vorsitzende des Vorstandes des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V. (VHB)

Suter, Roland

1986-1991 Studium in Wirtschaftswissenschaften, Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre, an der Universität St. Gallen  1994-1996 Steuerexperten-Nachdiplomstudium  1994-heute Ernst & Young Zürich/Schweiz, Tax  1999-2000 Ernst & Young Atlanta/USA, Corporate Finance sowie M&A Verfügt über langjährige Erfahrung im schweizerischen und internationalen Steuerrecht sowie in vorsorge- und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen  Betreut Gesellschaften sowie Unternehmer, Führungskräfte multinationaler Unternehmen, vermögende Privatpersonen, Künstler und Sportler bei Ansiedlungs-, Struktur, Nachfolge- und Nachlassplanungen Autor diverser Publikationen in der Schweiz Regelmäßiger Fachreferent in der Schweiz und im Ausland

Swoboda, Marco

Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum mit Abschluss Diplom-Ökonom Von 1997-2000 Tätigkeit bei der Henkel KGaA, Düsseldorf, im Bereich Konzerncontrolling/Strategie Von 2000-2001 Corporate Development und M&A bei Cognis B.V., Roermond, Niederlande Von 2001-2006 verschiedene Positionen im Finanzbereich, zuletzt als Vice President Konzerncontrolling bei der Cognis Gruppe (ehemals Unternehmensbereich Chemie der Henkel KGaA) Von 2006-2008 Beschäftigung bei der Henkel AG & Co. KGaA als Corporate Vice President Controlling, Subsidiaries & Functions, Leitung des Beteiligungscontrollings und des Controllings der Funktionseinheiten Veröffentlichung von Beiträgen aus dem Bereich Shareholder Value, Management und Beteiligungscontrolling
Bitte warten. Ihre Login Daten werden überprüft.
Ihre Bestellung wird gerade abgeschickt.
ACHTUNG! Bitte bestätigen Sie umgehend Ihre Registrierung. Hierzu haben wir Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte aktivieren Sie mit Hilfe des Links in der E-Mail Ihr Konto. Nach Aktivierung werden Sie einmalig im Shop ausgeloggt. Nach erneuten Login können Sie Ihren Einkauf fortsetzen.
OK